Die Künstliche Intelligenz (KI) GPT-4 wirkt beim Versuch, Menschen zu einer bestimmten Meinung zu bewegen, um 82 Prozent überzeugender als ein Mensch mit derselben Intention. Das haben Forscher der Eidgenössischen Technischen Hochschule Lausanne (EPFL) in einem Großversuch herausgefunden.
Anzeige
Neuer KI-König?
Claude 3 Opus ist das neueste KI-Modell aus dem Hause Anthropic, in das auch Amazon aggressiv investiert. Jetzt hat es den bisherigen Spitzenreiter GPT-4 von OpenAI in der renommierten “Chatbot-Arena” überholt und sich den ersten Platz in der Rangliste gesichert.
Anzeige
GPT-4, Llama 2, Gemini Pro und Co.
Vielen öffentlich zugänglichen KI-Assistenten mangelt es an angemessenen Sicherheitsvorkehrungen, um die massenhafte Generierung gesundheitsbezogener Desinformationen über ein breites Spektrum von Themen konsequent zu verhindern, warnen Forscher vom Institut für Cybersicherheit der Technischen Universität Warschau.
Die Integration einer GPT-basierten Lösung in das Unternehmensframework ist für viele Firmen ein richtiger, aber durchaus mutiger Schritt. Was sind die wichtigsten Faktoren, die vor dem Start berücksichtigt werden sollten?
Zweifellos hat eine Texttransformations-KI wie ChatGPT (häufig auch generative KI genannt oder kurz Gen AI) das Potenzial, die Art und Weise, wie wir online und stationär einkaufen, in den kommenden ein bis zwei Jahren grundlegend zu verändern.
Anzeige
Die vierte Generation des KI-Sprachmodells heißt ‚Generative Pre-Trained Transformer‘ oder ‚GPT-4‘. Sie ist der Nachfolger des Sprachmodells ChatGPT, das in den vergangenen Monaten für großes Aufsehen gesorgt hat. Was GPT-4 besonders macht: Es ist ein Sprachmodell, das nicht für eine einzige Aufgabe entwickelt wurde.
Untersuchung
Entwicklungen im Bereich der Künstlichen Intelligenz (KI) sind in jüngster Zeit insbesondere durch Sprachmodelle wie ChatGPT und dessen neueste Ausführung GPT-4 in den Fokus von Fachleuten und Öffentlichkeit gerückt. Denn diese Programme vermochten durch ihre erstaunlichen Fähigkeiten im Umgang mit Texten und Sprache zu verblüffen. Skeptiker sahen dadurch bereits
Kommentar
Die Petition einiger KI-Forscher, die Entwicklung von GPT-4 zu stoppen, beruht auf berechtigten Bedenken. Ihr liegt das nachvollziehbare Ziel zugrunde, vertrauenswürdige und verantwortungsvolle KI-Systeme zu schaffen. Die Frage ist, ob eine Petition, die die Weiterentwicklung großer KI-Modelle einschränkt, dafür der richtige Weg ist.
Inspirierende Prompt-Beispiele
Die neueste Generation von ChatGPT bietet vielfältige Möglichkeiten für IT-Experten und Marketing-Profis. Die künstliche Intelligenz kann Unternehmen dabei helfen, ihre Marketing- und IT-Aufgaben effektiver und effizienter zu gestalten.
Anzeige

Veranstaltungen

10.09.2024
 - 11.09.2024
Wien
10.09.2024
 - 11.09.2024
Köln
26.09.2024
 
Osnabrück
Stellenmarkt
  1. Digital Solutions and Process Manager (m/w/d) - Start-up center
    TUM Venture Labs Management gGmbH, München
  2. Projektleiter NL Nord für die technische Leitung von Automationsprojekten (m/w/d)
    TROX HGI GmbH, Isernhagen
  3. Service Delivery Manager (m/w/d)
    operational services GmbH & Co. KG, Wolfsburg, Leinfelden, Ingolstadt, Nürnberg, Berlin
  4. Elektrotechniker für die Erstellung von Schaltplänen und Automationsschemen (m/w/d)
    TROX HGI GmbH, Hörstel
Zum Stellenmarkt
Anzeige

Meistgelesene Artikel

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige