Digitale Brieftasche
Die EU plant die EU Digital Wallet. Diese soll es Bürger:innen ermöglichen, ihre Ausweisdokumente und persönlichen Informationen sicher digital zu verwalten. Damit wird der Zugang zum Beispiel zu öffentlichen Diensten deutlich vereinfacht. Was bedeutet die EU Digital Wallet für Bürger:innen im Detail?
Nordisch (and digital) by Nature
Mit der eIDAS 2.0-Verordnung (electronic IDentification, Authentication and trust Services) der EU, die kürzlich die Zustimmung des EU-Plenums erhalten hat, geht ein ambitioniertes Ziel einher: Bis 2030 sollen mindestens 80 Prozent der EU-Bevölkerung eine digitale Identität besitzen und einsetzen können.
Anzeige
Kommentar
Heute will das Europäische Parlament der eIDAS-Verordnung zustimmen und damit auch den Weg freimachen für die „EU Digital Identity Wallet“. Damit sollen sich bald alle EU-Bürger und Bürgerinnen europaweit digital ausweisen können.
Anzeige
Identity & Access Management
Neben Themen wie „Self-Sovereign Identity“ (SSI) und der neuen EU-Verordnung eIDAS 2.0 rund um Wallets, Vertrauensdienste und Interoperabilität beschäftigt die Identity Management Experten kaum ein Konzept mehr, als fein-granulare Autorisierung (FGA).
Ein zukünftiger Standard für Europa

Die im vergangenen Jahrzehnt eingeführte Technologie für die automatische Online-Identitätsprüfung bietet zweifellos eine Verbesserung der Abläufe und der Datenqualität für den Finanzsektor und die öffentliche Verwaltung.

Anzeige

Die Frage nach der zweifelsfreien Identifikation im digitalen Raum ist ein drängendes Problem. Immer mehr Lebensbereiche werden digitalisiert und damit wandern auch sensible Daten ins Netz. Es versteht sich von selbst, dass diese Informationen bestmöglich geschützt werden müssen. Doch wie wird das bewerkstelligt und worin liegen die

eIDAS und elektronische Signaturen

Mit der eIDAS-Verordnung sollen EU-weit sichere elektronische Geschäftsprozesse zwischen Behörden, Unternehmen und Verbrauchern geschaffen werden. Profitieren auch Banken und Fintechs von eIDAS und welche Bedeutung haben die darin geregelten Technologien? eIDAS steht für „electronic IDentification, Authentication and trust Services“.

Anzeige

Veranstaltungen

10.09.2024
 - 11.09.2024
Wien
10.09.2024
 - 11.09.2024
Köln
08.10.2024
 - 09.10.2024
Darmstadt
Stellenmarkt
  1. Softwareentwickler (m/w/d) für BI-Tool
    KIRINUS Health GmbH, München
  2. Fachinformatikerin / Fachinformatiker (w/m/d)
    Informationstechnikzentrum Bund (ITZBund), Ilmenau
  3. Projektkoordinator / Projektkoordinatorin für Neubau und Instandsetzung elektrischer Anlagen (m/w/d)
    Berliner Verkehrsbetriebe (BVG), Berlin
  4. Forschungsprofessur (m/w/d) für Ethik der Künstlichen Intelligenz
    Technische Hochschule Ingolstadt, Ingolstadt
Zum Stellenmarkt
Anzeige

Meistgelesene Artikel

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige