Studie
Die unternehmenseigene Website ist im digitalen Zeitalter ein zentraler Berührungspunkt zwischen der analogen und der vernetzten Welt. Sie trägt essentiell zum Unternehmensimage bei und ist bekanntermaßen die digitale Visitenkarte eines jeden Unternehmens.
Anzeige
Die Video-Sharing-Plattform TikTok hat in letzter Zeit zwar einen deutlichen Aufschwung erlebt, in einem Bereich will das Portal aber nicht so recht durchstarten: im E-Commerce. Erste Projekte in Großbritannien, die bereits seit vergangenem Jahr laufen, sind bislang wenig erfolgreich und konnten kaum Verkäufe generieren, wie die “Financial Times” berichtet.
Zukunftsweisend sein und neue Wege einzuschlagen. Das gilt im privaten Bereich ebenso, wie im geschäftlichen Sektor. Ein Beispiel dafür ist das Berliner Unternehmen Shoepassion, das nach vielen Jahren der Kooperation sein Shop-System wechselt.
Anzeige
Social Media drängen mit neuen Funktionen ins Shop-Segment
Vorwärts immer, rückwärts nimmer! Nach diesem Motto möchten Social Media immer mehr Funktionen bündeln, um Nutzer länger auf den Plattformen zu beschäftigen und letztendlich die „Währung“ Zeit zu bekommen. Entsprechend versuchen soziale Netzwerke nach Nachrichten und Unterhaltung jetzt auch in den Vertrieb einzusteigen. 
Strategie im Handel
Die Gesundheitskrise hat sich tiefgreifend auf die Verbrauchergewohnheiten ausgewirkt. Angesichts der Schließung von Ladengeschäften, der Verknappung des Angebots in bestimmten Sektoren und der Insolvenz zahlreicher Unternehmen ist der elektronische Handel zu einem Leuchtturm der Hoffnung und Stabilität in einer unruhigen Wirtschaftslandschaft geworden.
Anzeige
Jetzt die smarten News aus der IT-Welt abonnieren! 💌

Mit Klick auf den Button “Zum Newsletter anmelden” stimme ich der Datenschutzerklärung zu.

Anzeige

Veranstaltungen

05.09.2022
 - 07.09.2022
Online und Hamburg
06.09.2022
 - 07.09.2022
Freising (bei München)
10.10.2022
 - 14.10.2022
Berlin und Online
Anzeige

Neueste Artikel

Meistgelesene Artikel

Anzeige
Anzeige
Anzeige