Finanzierung für weiteres Wachstum
Der deutsche Übersetzungs-Spezialist DeepL erhält von internationalen Investoren 300 Millionen US-Dollar (276,8 Mio. Euro), um das weitere Wachstum des Unternehmens zu finanzieren. Das teilte das Unternehmen am Mittwoch mit.
Anzeige
Die Ergebnisse einer Forrester-Studie zeigen, dass Übersetzungen einen der strategisch wichtigsten Bereiche der KI-Implementierung für Unternehmen darstellen, die ihren Umsatz erhöhen und effektiv in neue Märkte expandieren wollen. 
Anzeige
Das KI‑Kommunikations- und Übersetzungsunternehmen DeepL mit SItz in Köln hat am 22. Februar 2024 die Eröffnung seiner ersten US‑amerikanischen Niederlassung in Austin (Texas) bekannt gegeben.

Natural Language Processing (NLP) ist ein Zweig der Informatik, der darauf abzielt, geschriebene und gesprochene Sprache für Computer verständlich zu machen. Die Sprache, die Computer am besten verstehen, besteht aus Code, allerdings kommunizieren Menschen in der Regel nicht in Codes und bevorzugen die natürliche

Kommentar

Transfer Learning wird oft als Wundermittel gepriesen, um Künstliche Intelligenz zur Marktreife zu bringen. Die Lernmethode nutzt bereits trainierte Modelle als Ausgangspunkt und kann somit schneller Ergebnisse liefern. Damit hat Transfer Learning das Potenzial, den KI-Einsatz in Unternehmen zu beschleunigen, findet Franz Kögl, Vorstand

Anzeige

DeepL

Anzeige

Veranstaltungen

20.06.2024
 - 21.06.2024
Berlin
25.06.2024
 
Wien
26.06.2024
 
Online
Anzeige

Meistgelesene Artikel

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige