Laut Gartner werden bis zum Jahr 2026 mehr als 80 Prozent der Unternehmen generative KI (GenAI) Programmierschnittstellen (APIs) oder Modelle nutzen und/oder GenAI-fähige Anwendungen in Produktionsumgebungen einsetzen. 2023 waren es noch weniger als 5 Prozent.
Kubernetes ist die Container-Orchestrierungsplattform der Wahl für die Mehrheit der Unternehmen, die Cloud-native Anwendungen entwickeln. Ihre Entwicklungsteams wurden jedoch durch die Notwendigkeit behindert, herkömmliche API-Verwaltungslösungen manuell zu konfigurieren, die in einer Kubernetes-Umgebung nur suboptimale Leistung, Skalierbarkeit und Ausfallsicherheit bieten. WSO2 nimmt sich dieser Herausforderung mit der heutigen Einführung der WSO2 API
Anzeige
API-getriebene Integration:
Mit der zunehmenden Digitalisierung in Unternehmen halten auch immer mehr Geschäftsanwendungen Einzug. Doch nicht immer sind diese Lösungen richtig miteinander verbunden. Die Folgen: Unterschiedliche Softwaresysteme bilden Inseln, der Integrationsaufwand steigt. Eine API-Integration schafft hier Abhilfe und ermöglicht es, die Infrastruktur flexibel und schlank zu halten.  
Anzeige
Worauf es bei der Entwicklung von APIs zu achten gilt
Egal, ob beim Daten-Austausch von System zu System oder mit Kunden und Dienstleistern, beim Anreichern künstlicher Intelligenzen mit Daten oder bei der Analyse und Optimierung von Prozessen: Schnittstellen / APIs sind der Backbone digitaler Strukturen und Prozesse – nicht nur im Unternehmen, sondern in der gesamten digitalen Welt. Damit
Viele Unternehmen erkennen gerade die Chance, sich mithilfe digitaler Geschäftsmodelle für eine erfolgreiche Zukunft zu positionieren. Immer öfter stehen dabei nutzungsbasierte Bezahl- und Abrechnungsmodelle im Fokus, deren praktische Umsetzung mit herkömmlichen ERP-Systemen oft eine Herausforderung darstellt.
Updates für API-Sicherheitstests und zur Betrugsabwehr
Cequence Security, Anbieter von API-Sicherheitslösungen, erweitert seine Unified-API-Protection-Plattform (UAP). Die Updates sollen es Kunden erleichtern, API-Risiken aufzudecken, zu managen und ihre Schnittstellen noch besser zu schützen.
Anzeige
API Protection Report
APIs (Application Programming Interface) waren 2022 eines der führenden Angriffsziele. So sind Suchanfragen für Schatten-APIs im Vergleich zur ersten Jahreshälfte 2022 um 900 Prozent auf rund 45 Milliarden Anfragen gestiegen.
Interview
Wie die API-Integration (Application Programming Interface) IT-Strukturen verschlankt und für effizientere Prozesse sorgt. Ein Interview mit Tim Voigtländer, Manager Enterprise Application Integration bei der Logicalis GmbH.
Kommentar zu API-Sicherheitsrisiken
Bereits zum zweiten Mal innerhalb eines halben Jahres wurde die Telekom-Tochter T-Mobile US Opfer eines Cyber-Angriffs, in dessen Folge die Angreifer auf die Daten von 37 Millionen Kunden und Kundinnen von T-Mobile zugreifen konnten.
„Substitution-Attacks“
Aqua Security hat eine Schwachstelle in der API des zu GitHub gehörenden Anbieters npm aufgedeckt, über die Angreifer die Software-Supply-Chain angreifen können. npm ist ein Paketmanager für die JavaScript-Laufzeitumgebung Node.js.
Anzeige

Veranstaltungen

Stellenmarkt
  1. Administrator Storage und Backup (m/w/d)
    operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main, Berlin, Dresden, München, Zwickau
  2. Versorgungstechniker / Versorgungstechnikerin in Vollzeit
    Wohnungsbau-Genossenschaft Erfurt eG, Erfurt
  3. Pharmazeutisch-technischer Assistent (m/w/d)
    ABDA - Bundesvereinigung Deutscher Apothekerverbände e. V., Berlin
  4. Stellvertretender Schichtleiter Solidaproduktion (w/m/d)
    Aenova Group, Bad Aibling
Zum Stellenmarkt
Anzeige

Meistgelesene Artikel

Anzeige
Anzeige
Newsletter
Newsletter Box

Mit Klick auf den Button "Jetzt Anmelden" stimme ich der Datenschutzerklärung zu.

Anzeige
Anzeige