Eurostor ES-2500LTO: Backup-Server mit lokaler Tape-Sicherung

Einen Backup-Server für Abteilungen und KMUs stellt Eurostor mit dem ES-2500LTO9 vor. Das Disk-System besitzt ein integriertes LTO-9-Laufwerk mit 12-Gbit-SAS und ist als Rackmount sowie Tower-Version erhältlich. Je nach Anforderung fungiert das Array als Backup-to-Disk-to-Tape-Lösung oder als File-Server mit eingebautem Tape-Backup. Mit acht 10-TByte-HDDs beginnt der Nettopreis bei 9.990 Euro

EUROstor ES-2508LTO: Eine kompakte Backup-Lösung mit Disk & Tape in einem System. EUROstor ES-2508LTO: Eine kompakte Backup-Lösung mit Disk & Tape in einem System. Mit der ES-2500LTO erweitert EUROstor seine Tape-in-NAS-Baureihe, die Disk und Band in einem System kombinieren. Konzipiert sind die Server vor allem für kleine und mittlere Firmen sowie für Abteilungen mit eigener Storage-Infrastruktur.

Anzeige

»Diese Systeme lassen sich als Fileserver mit eingebautem Tape-Backup verwenden«, erklärt Wolfgang Bauer, Technischer Leiter bei Eurostor. »Dabei nutzen sie die hohe Performance des über 12-Gbit-SAS angeschlossenen LTO-9 Laufwerks ohne die Latenz und eingeschränkte Bandbreite einer Netzwerkanbindung.«

Gleichzeitig eignen sich die Systeme für Backup-to-Disk-to-Tape (B2D2T). Dabei werden die Daten von Client-Rechnern zuerst auf Platten gesichert und dann weiter auf Tapes ausgelagert. »Diese Lösung erlaubt ein besonders schnelles Restore, wenn beim Ausfall eines Clients oder versehentlich gelöschten Daten nur Daten aus dem letzten Backup zurückgespielt werden müssen«, sagt Bauer.

Durch den Einsatz von acht Festplatten bis zu 20 TByte erreichen die ES-2508LTO-Server eine Bruttokapazität von 160 bzw. 120 TByte im RAID-6-Modus. Für Datensicherheit und Performance ist der eingebaute Areca RAID -Controller zuständig.

Das vorinstallierte Betriebssystem Windows Server IoT for Storage ist kompatibel zu allen gängigen Backup-Programmen, wie beispielsweise Acronis, Arcserve, Archiware, NovaStor, SEP, Veeam und Veritas. Das Management erfolgt über eine Remote-Desktop-Verbindung, alternativ kann der Administrator auch direkt über eine Konsole zugreifen.

Der Hersteller bietet die Backup-Server als Rackmount-Version sowie als Stand-Alone-Tower an. »Als Tower in einem separaten Raum ist dieses System ein optimaler File- und Backup-Server«, meint Eurostor-Geschäftsführer Franz Bochtler. »Und Backup-to-Tape ist nach wie vor ein kostengünstiger, aber effizienter Schutz vor Ransomware.

Die ES-2508LTO9-Systeme kommen mit einer dreijährigen Garantie. Optional sind fünf Jahre möglich und auf Wunsch mit Vorabaustausch- oder auch Vor-Ort-Service Ein 80-TByte-Server (8x 10-TByte-HDDs), eingebautem Areca-Controller und einem LTO-9-Laufwerk kostet 9.990 Euro netto. Die beiden neuen 8-Bay-Modelle basieren auf Supermicro-Chassis und ergänzen die beiden bestehenden mit fünf bzw. sechs HDD-Einschüben.

.

Anzeige

Weitere Artikel

Jetzt die smarten News aus der IT-Welt abonnieren! 💌

Mit Klick auf den Button “Zum Newsletter anmelden” stimme ich der Datenschutzerklärung zu.