Was sind Pruning-Namespaces?

Doc. tec. Storage beantwortet alle Ihre technischen Fragen zu Storage, Backup & Co.

In der neuen Version von Proxmox Backup Server wird unter anderem »Pruning Namespaces« gesprochen. Was ist Pruning, was macht die und was ist das Sinnvolle an dieser Funktion daran?

Antwort Doc Storage:

Hierbei geht es um die Bereinigung nicht wehr verwendeter Namespaces. Durch das Pruning lässt sich systematisch angeben, welche Snapshots, beispielsweise für Backups, weiter gehalten werden sollen. Neuere Pruning-Versionen erweitern ihr Job-System nun um die Berücksichtigung von Namespaces. Konnte bisher lediglich ein einziger Zeitplan pro Laufwerk hinzugefügt werden, lassen sich diese mit Pruning nun auch auf bestimmte Namespaces beschränken.

Anzeige

Mit einem entsprechenden Simulator können Benutzer die Auswirkungen unterschiedlicher Aufbewahrungsoptionen mit verschiedenen Sicherungszeitplänen untersuchen. Namespaces im Proxmox Backup Server, eingeführt in Version 2.2, sollen dabei helfen, Backups aus mehreren Standorten, lokal oder entfernt, hierarchisch zu organisieren. Den hierfür erforderlichen Speicherplatz verringert das System durch Deduplizierung. Durch die in der Version 2.3 erfolgte Verbesserung können Nutzer bestimmen, wann und wie tief bestimmte Namespaces gekürzt werden.

Gruß
Doc Storage

Doc. tec. Storage beantwortet alle Ihre technischen Fragen zu Storage, Backup & Co.

Doc Storage

Doc. tec. Storage beantwortet alle Ihre technischen Fragen zu Storage, Backup & Co.Stellen Sie Ihre Frage an: DocStorage@speicherguide.de
Anzeige

Weitere Artikel

Jetzt die smarten News aus der IT-Welt abonnieren! 💌

Mit Klick auf den Button “Zum Newsletter anmelden” stimme ich der Datenschutzerklärung zu.