Peter Thiel tritt als Verwaltungsrat bei Meta ab

Bildquelle: mark reinstein / Shutterstock.com

Der Tech-Milliardär und Trump-Unterstützer Peter Thiel tritt als Verwaltungsrat beim Internetriesen Meta zurück. Das gab der Mutterkonzern von Facebook am Montag nach US-Börsenschluss bekannt. Thiel war einer der ersten Investoren des Online-Netzwerks und seit 2005 Verwaltungsrat des Unternehmens.

Laut US-Medien will der 54-Jährige sich künftig noch stärker in der Politik engagieren und bei den Zwischenwahlen 2022 die Agenda von Ex-Präsident Donald Trump und Kandidaten der republikanischen Partei unterstützen.

Anzeige

Der in Frankfurt geborene und in den USA aufgewachsene Unternehmer machte an der Seite von Elon Musk ein Vermögen als Mitgründer des Bezahldienstes Paypal und wurde durch den frühen Einstieg bei Facebook noch reicher. Die «Forbes»-Liste taxiert sein Vermögen auf rund 2,6 Milliarden Dollar (2,3 Mrd Euro). Thiel hatte Trump schon vor der Präsidentschaftswahl 2016 unterstützt und danach unter anderem beim Regierungswechsel geholfen. In der US-Tech-Hochburg Silicon Valley nahm er damit damals eine Außenseiterrolle ein.

dpa

Anzeige

Weitere Artikel

Jetzt die smarten News aus der IT-Welt abonnieren! 💌

Mit Klick auf den Button “Zum Newsletter anmelden” stimme ich der Datenschutzerklärung zu.