NetApp schließt Übernahme von Spot ab

NetApp, ein Anbieter im Bereich Cloud Data Services, gibt bekannt, dass das Unternehmen die Übernahme von Spot, ein Unternehmen für Compute-Management und Kostenoptimierung in der Public Cloud, abgeschlossen hat.

Die neue Marke Spot by NetApp liefert anwendungsbasierte Infrastrukturen (ADIs), also Cloud-Infrastrukturen, die Analytics und maschinelles Lernen nutzen, um sich kontinuierlich an die Anforderungen von Applikationen anzupassen. ADIs liefern automatisch die Verfügbarkeit, Performance und Kapazität und beschleunigen so die Bereitstellung und Innovation von Applikationen. Mit ADIs können IT-Teams die Entwicklungszyklen verkürzen und mehr Anwendungen in der Cloud ihrer Wahl ausführen. 

Anzeige

Das Portfolio von Spot by NetApp reicht von Compute- bis Storage-Services, welche die Anforderungen von Applikationen überwachen und analysieren:

  • überschüssige Rechenkapazitäten der Cloud (auch bekannt als Spot-Instanzen) nutzen. 
  • Einsatz von Komprimierungs-, Dedup- und Tiering-Technologien.
  • die vollständigen reservierten Cloud-Kapazität zur Verfügung stellen.
  • mithilfe eines integrierten, produktiven Ansatzes Cloud-Ausgaben verwalten.
  • eine kontinuierliche Überwachung, Analyse und Vorhersage des Ressourcenbedarfs von Anwendungen erzielen.
  • die Cloud-Infrastruktur zur Erfüllung von Geschäfts- und Anwendungsanforderungen proaktiv optimieren.
  • diese für eine optimale Kapazität und Leistung automatisch skalieren und anpassen.

www.netapp.de

Anzeige

Artikel zu diesem Thema

Weitere Artikel

Newsletter Box

Mit Klick auf den Button "Jetzt Anmelden" stimme ich der Datenschutzerklärung zu.