EuroCIS 2022: Vorteile für Mitarbeiter und Kunden durch Omnichannel-Services

Omnichannel

Auf einem riesigen Display eines übergroßen Smartphones erhalten Messebesucher auf der EuroCIS 2022, vom 31. Mai bis zum 2. Juni, Einblicke in die Funktionsvielfalt der Instore App von Roqqio, der Commerce Solutions Sparte von Remira.

Der Softwarespezialist demonstriert in Halle 9, Stand E21, wie Mitarbeiter in der Filiale bestmöglich in Omnichannel-Prozesse eingebunden werden. So können sie beispielsweise über die App nachvollziehen, wenn ein Kunde per Click & Collect- oder Click & Reserve-Service im Webshop sein Wunschprodukt ausgewählt, reserviert und es gegebenenfalls direkt online bezahlt hat. Die Hintergrundprozesse in den IT-Systemen kommen automatisiert ins Rollen, der Filialmitarbeiter muss das Produkt für den Kunden nur bereitgelegen, heißt es in einer Pressemitteilung. Der Mitarbeiter auf der Fläche kann mithilfe der Instore App, die auf seinem Tablet oder Smartphone installiert ist, sehen, ob ein Kunde über einen abholbereiten Artikel benachrichtigt werden möchte, oder diese Information dort eintragen. Nach Eintreffen des Produktes erhält der Kunde eine E-Mail. Erscheint der Kunde in der Filiale, kann auch dessen Identifikation über die App erfolgen.

Anzeige

Ist der Kunde erstmal vor Ort, stehen dem Mitarbeiter auf der Fläche vielfältige Möglichkeiten zum Ankurbeln des Verkaufs offen: Durch die Verknüpfung mit dem CRM erhält er alle gewünschten Kundeninformationen. So kann der Filialmitarbeiter basierend auf dem bisherigen Kaufverhalten des Interessenten auf seine Präferenzen schließen und ihn entsprechend individuell beraten. Zudem hat der Mitarbeiter Zugriff auf umfangreiche Produktinformationen sowie stets aktuelle Lager- und Filialbestände. Ist ein weiteres Produkt gewünscht, dieses im Geschäft jedoch nicht verfügbar, kann er mit wenigen Klicks über die App direkt eine Lieferung aus einem anderen Lager oder einer weiteren Filiale in die Wege leiten. Mit der Interaktion der unterschiedlichen IT-Systeme, vom Auftragsmanagement über die Warenwirtschaft bis hin zum Payment Service Provider, brauchen sich weder Mitarbeiter noch Kunden zu beschäftigen.

Im realen Szenario können Messebesucher diese und weitere Features der Instore App, wie den digitalen Warenkorb, die Belegvorerfassung für die mobile Kasse oder Ship-from-Store, selbst testen. Auf dem Stand von Remira steht ein Team von Roqqio, der Commerce Solutions Sparte, für Gespräche auf der Fachmesse für Innovationen und Lösungen rund um den Smart Store und Smart Retail gerne zur Verfügung. Terminwünsche werden per Mail an till@konstant.de oder telefonisch unter 0211/73063360 entgegengenommen.

www.roqqio.com

Weitere Artikel

Jetzt die smarten News aus der IT-Welt abonnieren! 💌

Mit Klick auf den Button “Zum Newsletter anmelden” stimme ich der Datenschutzerklärung zu.