Erste Prototypen: Lässt sich das iPhone bald falten?

Foldable Smartphone

Berichten zufolge arbeitet Apple unter der Leitung von CEO Tim Cook intensiv an der Entwicklung faltbarer iPhones. Diese Meldungen stützen sich auf neuere Berichte, die nahelegen, dass Apple nicht nur mit dem Gedanken spielt, sondern aktiv Prototypen entwickelt.

Der Markt für faltbare Geräte wächst. Smartphone-Konkurrent Samsung ist schon längst im Geschäft. Apple scheint entschlossen zu sein, diesen Trend nicht zu verpassen. Aktuellen Einschätzungen zufolge könnte es jedoch noch mindestens zwei Jahre dauern, bis Verbraucher ein faltbares iPhone in den Händen halten können.

Anzeige

Die Details zu den faltbaren iPhone-Prototypen sind noch spärlich. Durchgesickert ist aber, dass Apple an zwei Modellen arbeitet, die sich im Design an Klapphandys orientieren und somit eine neue Form der Mobilität und Flexibilität bieten könnten. Ein Bericht von The Information, der sich auf eine nicht namentlich genannte Quelle beruft, verrät, dass diese Prototypen aktuell umfangreichen Tests unterzogen werden. Sie sollen sich längs falten lassen, ähnlich dem Samsung Galaxy Z Flip 5. Das eröffne neue Möglichkeiten der Nutzung und Darstellung. Darüber hinaus arbeitet Apple auch an einem faltbaren iPad, das insbesondere die bekannten Schwächen faltbarer Geräte, wie die Anfälligkeit und die störende Falte im Display, ausmerzen soll.

Das Ziel sei es, ein faltbares iPhone, das nicht nur durch seine innovative Technologie, sondern auch durch seine Benutzerfreundlichkeit besticht. Dies erfordert jedoch Innovationen in der Miniaturisierung von Komponenten wie Batterien und Displays. Das stellt eine Aufgabe dar, die Apple vor komplexe technische Probleme stellt. Die Entwicklungsarbeit wurde zwar zwischenzeitlich pausiert, doch neueste Berichte deuten darauf hin, dass Apple die Forschung und Entwicklung wieder aufgenommen hat.

Während das faltbare iPhone noch in weiter Ferne zu sein scheint, könnte das faltbare iPad eher Realität werden. Frühe Versionen dieses innovativen Tablets verfügen dem Bericht zufolge über einen 8-Zoll-Bildschirm. Apple konzentriere sich besonders darauf, das Problem mit der Bildschirmfalte zu lösen.

Lars Becker

IT Verlag GmbH -

Redakteur

Anzeige

Weitere Artikel

Newsletter
Newsletter Box

Mit Klick auf den Button "Jetzt Anmelden" stimme ich der Datenschutzerklärung zu.