Data Center: Nachhaltigkeit erfordert neue Ansätze fürs Wärmemanagement

Rechenzentrum

Der steigende Bedarf an Rechenleistung treibt die Entwicklung von Rechenzentren weiter voran und erfordert neue Ansätze für das Wärmemanagement. Gleichzeitig suchen Betreiber von Rechenzentren und Endnutzer nach Rechenzentren mit Nachhaltigkeitsnachweis und treffen Kaufentscheidungen auf der Grundlage von Praktiken, die Treibhausgasemissionen reduzieren.

“Während der Einsatz von luftgekühlten Geräten in Rechenzentren heute dominiert, gewinnen Flüssigkühllösungen an Interesse, da sie das Verhältnis von Leistung zu Kühlung verbessern, neue Anforderungen an die Arbeitslast erfüllen und helfen, Nachhaltigkeitsziele zu erreichen. Omdia prognostiziert, dass der Markt für Flüssigkeitskühlung im Jahr 2025 die Marke von 1 Milliarde US-Dollar überschreiten wird”, sagt Moises Levy, PhD, Senior Principal Analyst, Data Center Physical Infrastructure, Omdia.

Anzeige

Levy fügte hinzu: “Der Markt für das Wärmemanagement von Rechenzentren, zu dem auch der Markt für Flüssigkeitskühlung gehört, wird bis 2025 voraussichtlich 7,7 Milliarden US-Dollar erreichen. Der Einsatz von hybriden Lösungen, die Luft- und Flüssigkeitskühlung beinhalten, wird in Rechenzentren weltweit weiter zunehmen, angetrieben durch Bedenken hinsichtlich des Energieverbrauchs und Nachhaltigkeitsziele.

omdia.tech.informa.com

Anzeige

Weitere Artikel

Jetzt die smarten News aus der IT-Welt abonnieren! 💌

Mit Klick auf den Button “Zum Newsletter anmelden” stimme ich der Datenschutzerklärung zu.