Apple: In den letzten 5 Jahren fast 100 Milliarden Dollar für Produkt-Innovationen

Apple
Bildquelle: pio3 / Shutterstock.com

Apple behauptet seit Jahren seine Position unter den führenden Technologieunternehmen, die mit innovativen Produkten und Dienstleistungen eine breite Palette von Kunden bedienen, die den Anforderungen des Marktes zu entsprechen scheinen. Im Zentrum dieser Produkte steht der Forschungs- und Entwicklungsbereich des Unternehmens, der einen stetigen Anstieg der Budgetzuweisungen verzeichnet.

Die von Finbold am 8. Dezember erfassten und berechneten Daten zeigen, dass Apple zwischen 2018 und 2022 97,37 Milliarden US-Dollar für Forschung und Entwicklung (F&E) ausgeben wird. Zwischen den fünf Jahren stiegen die Ausgaben von Apple in diesem Segment um 84,33 % von 14,24 Milliarden US-Dollar im Jahr 2018 auf 26,25 Milliarden US-Dollar im Jahr 2022.

Anzeige

In der Tat sind die Ausgaben für Forschung und Entwicklung in den letzten Jahren stetig gestiegen. Im Jahr 2019 lag der Wert bei 16,22 Mrd. USD und wuchs um über 15 % auf 18,75 Mrd. USD im Jahr 2020. Im Jahr 2021 übersteigen die Ausgaben erstmals die 20-Milliarden-Dollar-Marke und erreichen 21,91 Milliarden Dollar.

Apples F&E-Ausgaben steigen trotz des wirtschaftlichen Abschwungs

Die Studie bestätigt, dass Apple trotz der vorherrschenden Marktbedingungen weiterhin auf den Forschungs- und Entwicklungssektor setzt. In dem Forschungsbericht heißt es: “Bemerkenswert ist, dass die Ausgaben im Jahr 2022 trotz der anhaltenden Wirtschaftskrise, die durch eine hohe Inflation und drohende Zinserhöhungen gekennzeichnet ist, gestiegen sind. Darüber hinaus wird Apple aufgrund seiner Entscheidung, sich aus dem russischen Markt zurückzuziehen, nachdem das Land in die Ukraine einmarschiert ist, weiterhin Verluste erleiden. All diese Faktoren haben dazu geführt, dass die Apple-Aktie im Einklang mit dem allgemeinen Markt schwankt, während das Unternehmen Strategien umsetzt, um sein Geschäft in diesen schwierigen Zeiten zu erhalten.”

Es ist erwähnenswert, dass die Ausgaben von Apple für Innovationen keine Garantie für den Erfolg des Unternehmens sind. Wenn die Produkte und Dienstleistungen auf dem Markt gut ankommen, wird das Unternehmen die Mittelzuweisung jedoch wahrscheinlich rechtfertigen.

Anzeige

Weitere Artikel

Jetzt die smarten News aus der IT-Welt abonnieren! 💌

Mit Klick auf den Button “Zum Newsletter anmelden” stimme ich der Datenschutzerklärung zu.