Anzeige

Log4j

Orca Security sieht viele Unternehmen noch im Blindflug. Ein Kommentar von Avi Shua, CEO und Mitbegründer von Orca Security.

„Mit neuen Log4j-Schwachstellen, die in einem alarmierenden Tempo bekannt gegeben werden, wird klar, dass dies nicht so bald enden wird. Unternehmen können der Entwicklung voraus sein, indem sie einen vollständigen Einblick in ihre Umgebungen erhalten. Wenn sie nicht wissen, welche Workloads sie haben, und zwar bis auf die Ebene der installierten Anwendungen und Bibliotheken, können sie deren Sicherheit nicht gewährleisten. Log4j ist nur ein weiteres Beispiel dafür, warum Unternehmen einen ständigen Überblick über ihre Umgebung haben müssen. Der Blindflug muss ein Ende haben. Ein aktueller Überblick über ihre Umgebung ermöglicht Unternehmen, Probleme schnell zu beheben und neue kritische Schwachstellen zu erkennen, noch bevor ein Patch veröffentlicht wird.“

www.orca.security/de


Artikel zu diesem Thema

Sicherheitslücke
Dez 13, 2021

Große Aufregung um Log4Shell – Was ist passiert und was ist zu tun?

Letzten Freitag war es wieder soweit und nach prominenten Zero-Day-Schwachstellen wir…

Weitere Artikel

Hacker

Hackergruppe Donot Team zielt auf Regierungen und Militärs in Südasien ab

Die Hackergruppe Donot Team (auch bekannt als APT-C-35 oder SectorE02) hat seit mindestens zwei Jahren Spionageangriffe auf Botschaften, Regierungs- und Militäreinrichtungen sowie Außenministerien durchgeführt.
Elektronische Geräte

Refurbished-IT: Großes Interesse an gebrauchten Geräten

Gebraucht, aber neuwertig, professionell aufbereitet und in der Regel mit Garantie: Der wachsende Refurbished-Markt für Geräte wie Smartphones, Tablets oder Laptops weckt das Interesse der Verbraucherinnen und Verbraucher in Deutschland.
iPhone SE

Kein Homebutton bei neuer iPhone SE-Variante? Details offenbar geleakt

Im Internet sind Fotos aufgetaucht, die vorab einige Details zum neuen iPhone SE zeigen sollen, das womöglich im März oder April erscheinen könnte.
Cybercrime

Cyberattacke auf IT-Dienstleister der Landeshauptstadt Schwerin

Update Mi, 19.01.2022, 15:05 Uhr Die Schäden durch den Cyberangriff auf den IT-Dienstleister der Landeshauptstadt sollen bis zum Ende des ersten Quartals behoben werden. Die meisten Fachverfahren stünden bereits wieder in gewohntem Umfang zur Verfügung, hieß…
Cybercrime

Europol gelingt Schlag gegen Infrastruktur von Cyberkriminellen

In einer global koordinierten Aktion von 13 Behörden wurden am 17. Januar insgesamt 15 Server, auf denen der Dienst von VPNLab.net gehostet wurde, beschlagnahmt oder vom Netz genommen, wie Medien berichten. Nach Behördenangaben war VPNLab.net ein beliebter…
Christian Bücker und Brian Lieser

Belden Gruppe übernimmt macmon secure

Der Anbieter für Netzwerkzugangskontrolle, die macmon secure GmbH, Berlin, gibt heute seine Akquisition durch Belden Inc. bekannt. Zukünftig wird macmon Teil von Beldens Industrial Network Solutions (INS) Business unter der Leitung von Brian Lieser, welche…

Anzeige

Jetzt die smarten News aus der IT-Welt abonnieren! 💌

Mit Klick auf den Button "Zum Newsletter anmelden" stimme ich der Datenschutzerklärung zu.