Anzeige

Weihnachten IT Security

KnowBe4, der Anbieter einer Plattform für Security Awareness Training und simuliertes Phishing, veröffentlicht fünf wichtige Tipps zur Cybersicherheit bekannt, die Endbenutzer vor einer Vielzahl gefährlicher Betrugsversuche über Weihnachten und Neujahr 2021 schützen sollen.

Jedes Jahr werden Menschen Opfer von Weihnachtsbetrügereien. Nach Angaben des FBI sind die beiden beliebtesten Urlaubsbetrügereien Nichtlieferungs- und Nichtzahlungsbetrügereien. Bei einem Nicht-Lieferungsbetrug bezahlt ein Käufer für Waren oder Dienstleistungen, die er online gefunden hat, erhält die Ware aber nie. Umgekehrt werden bei einem Nichtzahlungsbetrug Waren oder Dienstleistungen verschickt, aber der Verkäufer wird nie bezahlt. Laut dem Bericht 2020 des Internet Crime Complaint Center (IC3) kosten Betrügereien wegen Nichtzahlung oder Nichtlieferung mehr als 265 Millionen US-Dollar.

Im Folgenden finden Sie eine Liste mit den fünf wichtigsten Tipps zur Cybersicherheit für die Weihnachtssaison 2021:

  1. Wenn der Preis einer Ware oder Dienstleistung zu gut erscheint, um wahr zu sein, oder wenn ein sehr begehrter oder schwer zu beschaffender Artikel auf einer unbekannten Website angeboten wird, sollten Sie sehr vorsichtig sein.
  2. Überprüfen Sie bei Online-Einkäufen immer die Online-Präsenz und den Ruf des Verkäufers, insbesondere wenn es sich um eine Ihnen unbekannte Website handelt.
  3. Achten Sie bei der Bezahlung von Artikeln auf Angebote, Geschenkkarten anderer Geschäfte als Zahlungsmittel zu akzeptieren, und vergewissern Sie sich bei der Bezahlung von Artikeln mit einer Online-Zahlungs-App wie PayPal, dass die Zahlungsmethode dem Käufer Schutz bietet.
  4. Achten Sie darauf, dass Sie Passwörter nicht auf verschiedenen Websites wiederverwenden und verwenden Sie ein Passwort, das nicht leicht zu erraten ist. Cyberkriminelle wissen, dass ein Passwort, das sie in die Hände bekommen, wahrscheinlich auch an anderen Stellen funktioniert. Passwort-Manager sind ein großartiges Werkzeug, um Passwörter sicher zu speichern.
  5. Die Aktivierung der Multi-Faktor-Authentifizierung für E-Mail-, Shopping- und Social-Media-Konten ist ein positiver zusätzlicher Schritt, den Endnutzer unternehmen können, um ihre Konten besser zu schützen.

„Nichts raubt einem Menschen so schnell die Urlaubsfreude wie die Entdeckung, dass er um sein hart verdientes Geld betrogen wurde“, sagt Stu Sjouwerman, CEO von KnowBe4. „Einige der besten Möglichkeiten, sich in der Weihnachtszeit zu schützen, sind nicht einmal Hightech, so dass diese Tipps für jeden leicht zu befolgen sind. Die Beachtung dieser fünf einfachen Tipps ist ein guter Weg, um sicherzustellen, dass jeder eine sichere und geschützte Weihnachtszeit hat.“

www.knowbe4.de


Weitere Artikel

Elektronische Geräte

Refurbished-IT: Großes Interesse an gebrauchten Geräten

Gebraucht, aber neuwertig, professionell aufbereitet und in der Regel mit Garantie: Der wachsende Refurbished-Markt für Geräte wie Smartphones, Tablets oder Laptops weckt das Interesse der Verbraucherinnen und Verbraucher in Deutschland.
iPhone SE

Kein Homebutton bei neuer iPhone SE-Variante? Details offenbar geleakt

Im Internet sind Fotos aufgetaucht, die vorab einige Details zum neuen iPhone SE zeigen sollen, das womöglich im März oder April erscheinen könnte.
Cybercrime

Cyberattacke auf IT-Dienstleister der Landeshauptstadt Schwerin

Update Mi, 19.01.2022, 15:05 Uhr Die Schäden durch den Cyberangriff auf den IT-Dienstleister der Landeshauptstadt sollen bis zum Ende des ersten Quartals behoben werden. Die meisten Fachverfahren stünden bereits wieder in gewohntem Umfang zur Verfügung, hieß…
Cybercrime

Europol gelingt Schlag gegen Infrastruktur von Cyberkriminellen

In einer global koordinierten Aktion von 13 Behörden wurden am 17. Januar insgesamt 15 Server, auf denen der Dienst von VPNLab.net gehostet wurde, beschlagnahmt oder vom Netz genommen, wie Medien berichten. Nach Behördenangaben war VPNLab.net ein beliebter…
Christian Bücker und Brian Lieser

Belden Gruppe übernimmt macmon secure

Der Anbieter für Netzwerkzugangskontrolle, die macmon secure GmbH, Berlin, gibt heute seine Akquisition durch Belden Inc. bekannt. Zukünftig wird macmon Teil von Beldens Industrial Network Solutions (INS) Business unter der Leitung von Brian Lieser, welche…
Sicherheitslücke

Sicherheitslücken in chinesischer Olympia-App My2022 gefunden

Ausländische Forscher haben Sicherheitslücken in der chinesischen Olympia-App «My2022» entdeckt. Persönliche Informationen könnten wegen einer «einfachen, aber verheerenden Schwachstelle» der Verschlüsselungstechnik bei der Übertragung abgefangen werden,…

Anzeige

Jetzt die smarten News aus der IT-Welt abonnieren! 💌

Mit Klick auf den Button "Zum Newsletter anmelden" stimme ich der Datenschutzerklärung zu.