Anzeige

Content Day 2021

Ganz nach dem Motto „It’s all about content“ dreht sich am ContentDay 2021 alles um relevante Inhalte auf digitalen Kanälen.

Am 9. September 2021 wandelt sich Salzburg zum 7. Mal in einen Hotspot für Online-Experten: am ContentDay 2021 – Österreichs Konferenz für Content Creation und Content-Marketing.

Das ist neu! In diesem Jahr können Teilnehmer erstmals auch remote beim ContentDay dabei sein – das hybride Konferenz-Konzept macht's möglich! Online-Ticket-Besitzer verfolgen die Sessions der Remote-Stage – live und online.

Die Fachkonferenz im Überblick:

  • Mehr als 20 Content-Experten aus dem DACH-Raum vermitteln sowohl Einsteigern als auch Profis wertvolles Wissen zum Mitnehmen.
  • Die Teilnehmenden erwarten Impulse über aktuelle Trends und Entwicklungen im Content-Marketing mit spannenden Insights aus verschiedenen Bereichen – von textbasiertem Content über Visual Storytelling bis hin zu Social-Media-Marketing.
  • Deep-Dive-Session: Für ausgewählte Themen nehmen sich die Vortragenden noch mehr Zeit.
  • After-Show-Closing: Nach den Vorträgen besteht die Möglichkeit den Tag Revue passieren zu lassen und beim Networking alte und neue Freunde und Gleichgesinnte zu treffen.

Wie auch schon in den Vorjahren heißt es schnell sein! Die Veranstaltung ist auf 350 Teilnehmer limitiert und auch von den Online-Tickets sind nur 200 Stück erhältlich.

Weitere Informationen und Tickets gibt’s unter: contentday.at

Ort: Salzburg, Imlauer Hotel Pitter

 


Weitere Artikel

PayPal

PayPal soll angeblich Kundengelder gestohlen haben

Drei US-Nutzer von PayPal haben eine Bundesklage gegen den Bezahldienst angestrengt. Er soll Kundengelder unberechtigt beschlagnahmt beziehungsweise Konten eingefroren haben. Die Nutzer aus Kalifornien und Chicago werfen dem Unternehmen vor, ihr persönliches…
Autonomes Shopping

Oberster Datenschützer ist beim autonomen Einkaufen noch entspannt

Das autonome Einkaufen im Supermarkt und digitale Konzepte an den Ladentheken bereiten dem obersten Datenschützer des Landes noch kein Kopfzerbrechen. Wichtig sei aber, dass der Kunde stets wisse, was erfasst werde und was nicht.
Smartphone

Weiterhin massenhaft Betrugs-SMS auf Handys

Betrugs-SMS mit der «Smishing»-Masche bleiben ein gravierendes Problem. Die Deutsche Telekom informierte im vergangenen Jahr etwa 30 000 Kundinnen und Kunden, dass deren Geräte von Smishing-Angriffen betroffen seien, wie der Bonner Konzern auf Anfrage…
Malware

Microsoft findet Schadsoftware auf Regierungs-PCs in Ukraine

Sicherheitsforscher von Microsoft haben auf Dutzenden Computern in der Ukraine neue Schadsoftware entdeckt, die sie unbrauchbar machen könnte. Das Programm tarne sich zwar als ein Erpressungstrojaner, sei aber in Wirklichkeit dafür gedacht, auf Befehl des…
New Release

Sophos bringt Switch-Modelle auf den Markt

Sophos bietet seinen Kunden mit seiner neuen Reihe an Managed Switches eine weitere Möglichkeit, das Management von Geräten im Netzwerk zu optimieren. Durch die Einbindung der Access Layer Switches – ob für 8, 24 oder 48 1 GE- oder 2,5 GE-Ports – in…
Partnerschaft IT Security

Stormshield und Sekoia bündeln ihre Kräfte gegen Cyberbedrohungen

Stormshield, Spezialisten im Cybersicherheitsumfeld, und Sekoia, ein auf die Prognose von Cyberbedrohungen spezialisiertes europäisches Unternehmen in den Bereichen CTI („Cyber Threat Intelligence“) und XDR („eXtended Detection & Response“), kündigen eine…

Anzeige

Jetzt die smarten News aus der IT-Welt abonnieren! 💌

Mit Klick auf den Button "Zum Newsletter anmelden" stimme ich der Datenschutzerklärung zu.