Anzeige

Partnerschaft

Deloitte und Teradata sind eine Partnerschaft eingegangen, um gemeinsame Kunden bei der Migration ihrer lokalen Datenmanagement- und Analyseumgebungen auf die Multi-Cloud-Datenplattform Teradata Vantage zu unterstützen.

Als Systemintegrator für Vantage wird Deloitte mit Teradata zusammenarbeiten, um die Komplexität der Datenmigration zu verringern und Unternehmen mit den neuesten Cloud-Funktionen auszustatten. Durch die Partnerschaft mit Deloitte können Teradata-Kunden Vantage nahtlos mit First-Party-Cloud-Services kombinieren, um ihr Cloud-Ökosystem durch eine tiefe Integration Cloud-spezifischer, Cloud-nativer Services zu erweitern.

Teradata wird mit dem Professional-Services-Anbieter leistungsfähige, hybride Multi-Cloud-Umgebungen bereitstellen, sodass Kunden ihr Ökosystem in einer einzigen Cloud-basierten Datenanalyseplattform vereinfachen können. Zudem profitieren sie von einer schnellen Migration ihrer On-Premise-Plattformen in die Cloud und können Datensilos beseitigen, die viel Zeit und Ressourcen kosten.

Die Möglichkeit, von Teradatas On-Premise- auf die Cloud-basierte Vantage-Plattform zu migrieren, ermöglicht einen schnellen, nahtlosen, funktionsübergreifenden Datenaustausch in jeder Abteilung und zu jeder Zeit.

Teradata Vantage ist die vernetzte Plattform für Datenanalysen aus der Cloud für die Multi-Cloud-Welt. Sie vereinheitlicht Analytics mit Data Lakes und Data Warehouses und vereinfacht dadurch das Ökosystem. Mit Vantage können Unternehmen Silos beseitigen und alle ihre Daten kosteneffizient jederzeit abfragen, unabhängig davon, wo sich die Daten befinden – in der Cloud mit kostengünstigen Object Stores, in mehreren Clouds, On-Premise oder einer beliebigen Kombination davon. So erhalten sie einen vollständigen Überblick über ihr Geschäft.

www.teradata.com

www.deloitte.com


Artikel zu diesem Thema

Cloud
Jul 01, 2021

Raus aus dem Nebel - rein in die Cloud

Viele Unternehmen haben sich bei Legacy-Systemen für eine Cloud First Strategie…
Datenmigration
Mai 11, 2021

Die 10 häufigsten Probleme bei Datenmigrationen

Datenmigrationen sind komplex und erfordern ein hohes Maß an Expertenwissen, damit sie…

Weitere Artikel

Metaverse

Meta setzt für schnellsten Supercomputer der Welt auf Pure Storage

Pure Storage hat seine Rolle im neuen AI Research SuperCluster (RSC) von Meta bekannt gegeben, der nach Ansicht von Meta der schnellste KI-Supercomputer der Welt sein wird.
Hypnose Bildschirm

Zwei Jahre Corona: Jeden Tag 10 Stunden am Bildschirm

Ob Smartphone, Laptop oder Fernseher: Seit Corona verbringen die Menschen mehr Zeit vor dem Bildschirm. So beträgt die durchschnittliche Bildschirmzeit derzeit 10 Stunden pro Tag, 70 Stunden in der Woche.
KI

BioNTech und Deutsche Bahn investieren in KI-Spezialist InstaDeep

InstaDeep, ein Anbieter von fortschrittlichen KI-Systemen, gab heute bekannt, dass das Unternehmen 100 Millionen US-Dollar erhalten und eine Serie-B-Finanzierungsrunde unter der Leitung von Alpha Intelligence Capital zusammen mit CDIB abgeschlossen hat. Zu…
Haus digital

Energieeffiziente Gebäude: Wir brauchen eine digitale Renovierungswelle

Die Bundesregierung hat die Förderung energieeffizienter Gebäude gestoppt. Ein Kommentar von Bitkom-Präsidiumsmitglied Matthias Hartmann.
Twitter

"Twitter Flock": Tweets nur für enge Freunde

Der Mikroblogging-Service Twitter arbeitet offenbar an einem Feature, das es Usern ermöglicht, Tweets nur mit engeren Freunden zu teilen. Bis zu 150 Personen kann dieser "Flock" umfassen, wie der italienische Entwickler und Tech-Blogger Alessandro Paluzzi…
Cloud Computing

Die Kohlenstoffemissionen werden die Kaufentscheidungen für Cloud-Lösungen bestimmen

Bis 2025 werden die Kohlenstoffemissionen von Hyperscale-Cloud-Services an dritter Stelle bei Cloud-Kaufentscheidungen stehen, so das Research- und Beratungsunternehmen Gartner.

Anzeige

Jetzt die smarten News aus der IT-Welt abonnieren! 💌

Mit Klick auf den Button "Zum Newsletter anmelden" stimme ich der Datenschutzerklärung zu.