Anzeige

Partnerschaft

Deloitte und Teradata sind eine Partnerschaft eingegangen, um gemeinsame Kunden bei der Migration ihrer lokalen Datenmanagement- und Analyseumgebungen auf die Multi-Cloud-Datenplattform Teradata Vantage zu unterstützen.

Als Systemintegrator für Vantage wird Deloitte mit Teradata zusammenarbeiten, um die Komplexität der Datenmigration zu verringern und Unternehmen mit den neuesten Cloud-Funktionen auszustatten. Durch die Partnerschaft mit Deloitte können Teradata-Kunden Vantage nahtlos mit First-Party-Cloud-Services kombinieren, um ihr Cloud-Ökosystem durch eine tiefe Integration Cloud-spezifischer, Cloud-nativer Services zu erweitern.

Teradata wird mit dem Professional-Services-Anbieter leistungsfähige, hybride Multi-Cloud-Umgebungen bereitstellen, sodass Kunden ihr Ökosystem in einer einzigen Cloud-basierten Datenanalyseplattform vereinfachen können. Zudem profitieren sie von einer schnellen Migration ihrer On-Premise-Plattformen in die Cloud und können Datensilos beseitigen, die viel Zeit und Ressourcen kosten.

Die Möglichkeit, von Teradatas On-Premise- auf die Cloud-basierte Vantage-Plattform zu migrieren, ermöglicht einen schnellen, nahtlosen, funktionsübergreifenden Datenaustausch in jeder Abteilung und zu jeder Zeit.

Teradata Vantage ist die vernetzte Plattform für Datenanalysen aus der Cloud für die Multi-Cloud-Welt. Sie vereinheitlicht Analytics mit Data Lakes und Data Warehouses und vereinfacht dadurch das Ökosystem. Mit Vantage können Unternehmen Silos beseitigen und alle ihre Daten kosteneffizient jederzeit abfragen, unabhängig davon, wo sich die Daten befinden – in der Cloud mit kostengünstigen Object Stores, in mehreren Clouds, On-Premise oder einer beliebigen Kombination davon. So erhalten sie einen vollständigen Überblick über ihr Geschäft.

www.teradata.com

www.deloitte.com


Artikel zu diesem Thema

Cloud
Jul 01, 2021

Raus aus dem Nebel - rein in die Cloud

Viele Unternehmen haben sich bei Legacy-Systemen für eine Cloud First Strategie…
Datenmigration
Mai 11, 2021

Die 10 häufigsten Probleme bei Datenmigrationen

Datenmigrationen sind komplex und erfordern ein hohes Maß an Expertenwissen, damit sie…

Weitere Artikel

Mitarbeiter Team

Auch zufriedene Mitarbeiter wechselwillig

Viele Unternehmen unterschätzen die Gefahr, Mitarbeiter zu verlieren, obwohl sie mit ihrer Arbeit zufrieden sind. Das ist das Ergebnis einer Studie der New Yorker PR-Agentur Zeno Group. Demnach sind 48 Prozent aus dieser Gruppe offen für neue Möglichkeiten.
Urlaub Smartphone

72 Prozent sind im Sommerurlaub dienstlich erreichbar

Ein Video-Call am Strand, eine Chatnachricht am Flughafen, eine SMS an der Hotelbar: Fast Dreiviertel der Berufstätigen, die in diesem Sommer einen Urlaub planen, sind währenddessen für dienstliche Belange erreichbar.
Zoom

Millionenzahlung: Deal soll "Zoombombing"-Klage beenden

Als in der Corona-Pandemie Zoom schlagartig populär wurde, gab es immer wieder Ärger mit Störenfrieden, die in fremde Videokonferenzen platzten. US-Nutzer zogen deswegen vor Gericht, jetzt will Zoom ihre Sammelklage mit einer Zahlung von bis zu 85 Millionen…
künstliche Intelligenz

KI erlaubt Wetterprognose für zehn Tage

Mit Künstlicher Intelligenz (KI) und Deep Learning wollen Forscher der Ocean University of China Wetterprognosen für die nächsten zehn Tage ermöglichen.
5G

5G-Standard bei US-Smartphones deaktiviert

Fast 40 Prozent der US-Bürger, die ein 5G-Smartphone haben, begnügen sich mit dem langsameren 4G-Netz, obwohl sie 5G bezahlen. Sie schalten die Funktion dauerhaft aus, wie eine Umfrage von "Android Authority" zeigt, an der sich 1.300 Leser beteiligt haben.
Hackerangriff

50 Verfahren im Zusammenhang mit Krypto-Handys

Beim Thüringer Landeskriminalamt (LKA) laufen nach Informationen des MDR etwa 50 Ermittlungsverfahren im Zusammenhang mit sogenannten Krypto-Handys.

Anzeige

Jetzt die smarten News aus der IT-Welt abonnieren! 💌

Mit Klick auf den Button "Zum Newsletter anmelden" stimme ich der Datenschutzerklärung zu.