Anzeige

Netflix

Bild: Kaspars Grinvalds / Shutterstock.com

Netflix startet bald mit "Fast Laughs" ein TikTok-ähliches Feature, mit dem Smartphone-User durch eine Auswahl von kurzen Comedy-Clips scrollen können.

Die Videos stammen von unterschiedlichen Netflix-Sendungen, darunter Live-Auftritte von Comedians wie Jerry Seinfeld oder Ausschnitte aus Zeichentrickserien wie "Big Mouth".

Mit dem neuen Feature will Netflix vor allem Nutzer dazu bringen, mehr Sendungen zu schauen. "Fast Laughs lässt User Serien, Filme und Stand-up-Specials zu ihrer Liste hinzufügen oder auch sofort ansehen. Sie können die Clips auch individuell auf WhatsApp, Instagram, Snapchat und Twitter mit ihren Freunden teilen", heißt es vom Streaming-Anbieter.

Ähnlich wie bei TikTok scrollen sich User bei Fast Laughs vertikal durch eine Liste von Clips. Die Videos sollen grundsätzlich keine originalen Inhalte sein, sondern nur kurze Ausschnitte aus bestehenden Sendungen. Dadurch will Netflix Nutzer stärker auf individuelle Angebote in seinem massiven Katalog aufmerksam machen.

Fast Laughs ist momentan nur auf iOS in einigen ausgewählten Ländern für Netflix-Kunden gratis verfügbar. Bald sollen aber alle User das neue Feature verwenden können. Eine Android-Version ist ebenfalls geplant. 

www.pressetext.com


Artikel zu diesem Thema

Streaming-Dienste
Feb 08, 2021

Streaming-Kunden wollen Gratis-Angebote

Acht von zehn Kunden von Streaming-Diensten wie Netflix oder Amazon Prime Video hätten…

Weitere Artikel

Instagram

Instagram lässt einige Nutzer Like-Zahlen ausblenden

Instagram experimentiert weiter mit dem Verzicht auf die Anzeige von Like-Zahlen.

Refurbishing – mit alten iPhones Geld verdienen

Wer ein iPhone besitzt und auf ein neueres Modell umsteigt, möchte meistens das alte Gerät nicht entsorgen: Es funktioniert noch ausgezeichnet und kann problemlos weiter verwendet werden.
Unternehmensgründung

Weniger Existenzgründungen im Coronajahr 2020

In der Corona-Krise haben viele Menschen ihre Pläne für eine berufliche Selbstständigkeit zunächst auf Eis gelegt. Nach Daten der staatlichen Förderbank KfW setzten im vergangenen Jahr 537 000 Menschen ihre Ideen zur Existenzgründung um.
Gaming

Games sind gut für Top-Studenten

Games sind kein Hindernis für eine gute Leistung an der Uni. Im Gegenteil, gerade Studenten mit ausgezeichneten Noten verbringen relativ viel Zeit mit Videospielen.
Euro

Wann kommt der digitale Euro?

Eine Entscheidung über die mögliche Einführung eines digitalen Euro wird nach Angaben der Europäischen Zentralbank (EZB) noch Jahre dauern.
Cloud Technologie

Couchbase Cloud ab sofort auf dem Microsoft Azure Marketplace verfügbar

Couchbase gibt die Verfügbarkeit von Couchbase Cloud auf Microsoft Azure Marketplace bekannt.

Anzeige

Jetzt die smarten News aus der IT-Welt abonnieren! 💌

Mit Klick auf den Button "Zum Newsletter anmelden" stimme ich der Datenschutzerklärung zu.