Anzeige

Bitcoin

Der rasante Anstieg des Bitcoin-Kurses wurde Ende Februar deutlich gebremst. Nachdem der Preis für einen Bitcoin zwischenzeitlich bei über 57.000 US-Dollar stand, bewegt sich der Wert der Kryptowährung momentan wieder unter 50.000 US-Dollar pro Kryptomünze.

Trotz des Bitcoin Halvings im Mai letzten Jahres, ist der Kurs relativ stabil geblieben, um dann Ende Juli steil anzusteigen, wie auf der Grafik von Statista zu sehen ist. Durch das Halving wird die Belohnung die Miner für die Bereitstellung ihrer Rechenleistung pro Block bekommen halbiert – zuletzt von 12,5 auf 6,25 Bitcoins. Von diesem Prozess wird sich eine Wertsteigerung der Währung erhofft. Die Gesamtzahl an Bitcoins ist auf 21 Millionen begrenzt und die Halbierung findet alle 210.000 gelöste Blöcke statt.

Kryptowährung findet immer mehr Einzug in das alltägliche Leben der Menschen in der westlichen Welt. Im Schweizer Hedgefonds- und FinTech-Kanton Zug ist es seit Beginn des Jahres möglich Steuerschulden per Bitcoin oder Ethereum zu bezahlen – ein Novum in Europa. Allerdings gilt diese Möglichkeit der Schuldbegleichung nur bis zu einem Betrag von 100.000 Schweizer Franken, sowohl für Privatleute als auch Unternehmen.

Bild: Die Grafik zeigt den Tageskurs des Bitcoins. (Quelle: Statista)
 


Weitere Artikel

Nachhaltigkeit

Nachhaltigkeit durch Digitalisierung – aber ohne Budget

Der Klimawandel hat das Thema Nachhaltigkeit auch in vielen Unternehmen ganz oben auf die Agenda gesetzt – und eine breite Mehrheit hofft auf digitale Technologien, um die gesteckten Ziele zu erreichen. So geben 7 von 10 Unternehmen (71 Prozent) mit 100 oder…
Smartwatch

Smartwatch: Die wichtigsten Vor- und Nachteile des beliebten Gadgets

In Zeiten von smarten Mobiltelefonen, handlichen Tablets und einer sprachgesteuerten künstlichen Intelligenz im eigenen Wohnzimmer verwundert es eigentlich nur wenig, dass sich auch die sogenannten Smartwatches nicht nur hierzulande stetig wachsender…
itsa 2021

Großes Wiedersehen der IT-Security-Experten auf der it-sa 2021

Der Restart ist gelungen: 274 Aussteller aus 18 Ländern und rund 5.200 Fachbesucher aus 28 Ländern machten die it-sa 2021 vom 12. bis 14. Oktober zum Treffpunkt für IT-Sicherheitsexperten und -entscheider.

Stormshield: Neu native Chiffrierungslösung für Google Workplace

Stormshield stellt die mit Google entwickelte Lösung Stormshield Data Security (SDS) für Google Workspace vor. Sie ermöglicht Unternehmen, die Google Workspace einsetzen, alle Arten von Informationen (Inhalte, Kommunikation etc.) völlig unabhängig und unter…
PrintNightmare

Cyberangriffe über PrintNightmare bleiben gefährlich

Am Patch Tuesday dieser Woche gab es einmal mehr neue Security Patches von Microsoft, die helfen teilweise akute Sicherheitslücken zu schließen. Ein Kommentar von Satnam Narang, Staff Research Engineer bei Tenable, zum aktuellen Patch Tuesday.
MysterySnail

MysterySnail: Zero-Day-Exploit für Windows OS entdeckt

Kaspersky-Experten haben einen neuen Zero-Day-Exploit entdeckt. ,MysterySnail' wurde im Rahmen der Analyse einer Reihe von Angriffen zur Erhöhung von Berechtigungen auf Microsoft-Windows-Servern identifiziert; zuvor hatten die automatisierten…

Anzeige

Jetzt die smarten News aus der IT-Welt abonnieren! 💌

Mit Klick auf den Button "Zum Newsletter anmelden" stimme ich der Datenschutzerklärung zu.