Anzeige

Smartphone

Besonders sensible Themen bedürfen effektivem Schutz. Ein normales Smartphone ist zwar angenehm in der Handhabung, kann diesen Schutz vor Datenklau aber nicht bieten - Telefonate und Nachrichten können abgehört und mitgelesen werden.

Ein Kryptohandy bietet hingegen den nötigen Schutz dank abhörsicherer Apps, verschlüsseltem Speicherplatz sowie chiffrierten Datenübertragungskanälen. 

Das Modell des kanadischen Herstellers T.A.G. Consultation ist eine Lösung, um verschlüsselt zu kommunizieren. Das Kryptohandy verfügt über ein eigenes Betriebssystem auf Android-Basis. Es schützt unter anderem vor: Standortermittlung und Lauschangriffen, Datenextraktion und Manipulationsversuchen. Beim Hochfahren führt es einen Selbstcheck auf Sicherheitslücken durch. Neben der Möglichkeit des ferngesteuerten Speicherlöschens bietet es zudem einen 3-stufigen Passwortschutz sowie drei Arbeitsmodi (sicherer Modus, Not-Modus und Inkognito-Modus). Die speziellen SIM-Karte, die mitgeliefert wird, ist eine anonyme und kostenfreie Datenübertragung in über 180 Länder garantiert. Die SIM-Karte funktioniert ohne Registrierung bei einem örtlichen Netzprovider. Dadurch bleibt der Nutzer des Kryptohandys anonym.

Kryptohandy TAG T1 (Quelle: https://www.spyshop.berlin/)

 

https://www.spyshop.berlin/


Weitere Artikel

China

Cybersicherheit und KI: Ist China der EU und der USA voraus?

Mit der voranschreitenden Digitalisierung weltweit fällt immer häufiger auch der Begriff der künstlichen Intelligenz (KI). Oft werden bei diesem Thema Vergleiche zwischen einzelnen Ländern gezogen, denn im Cyberbereich gibt es noch große nationale…
Hacking

Stadtverwaltung Witten nach Hackerangriff nicht erreichbar

Update Mi, 20.10.2021, 11:19 Uhr Seit Tagen ist die Stadtverwaltung in Witten massiv von einem Hackerangriff betroffen und nicht arbeitsfähig. Nun funktionieren einige Ämter in Teilbereichen wieder. Und IT-Experten arbeiten an weiteren Fortschritten.
Facebook

Facebook will Firmennamen ändern

Update Mi, 20.10.2021, 10:49 Uhr Facebook benötigt dringend positive Sschlagzeilen. Insbesondere die Enthüllungen der Whistleblowerin Frances Hauge über das regide Geschäftsgebahren haben dem Konzern arg zugesetzt. Nun soll ein Namenswechsel dabei helfen, den…
Digitalisierung

Digitale Teilhabe: 82 Prozent fordern mehr Engagement von neuer Bundesregierung

Die Digitalisierung nutzen, verstehen und davon profitieren – das soll allen Menschen in Deutschland unabhängig von Alter, Wohnort oder Einkommen möglich sein. 82 Prozent der Wahlberechtigten im Land erwarten von der neuen Bundesregierung mehr Einsatz für…
Mikrochip

Bitkom zu Plänen für europäisches Chip-Gesetz

Die EU-Kommission stellte ihr Arbeitsprogramm vor. Ein Ziel ist die Stärkung der Produktion von Halbleitern in Europa. Dazu erklärt Bitkom-Präsident Achim Berg:
5G Gesundheitswesen

5G-Funk an Klinken: Echtzeit-Datenübertragung soll Patienten helfen

Bei der Digitalisierung des Gesundheitswesens setzen erste deutsche Krankenhäuser auf eigene 5G-Mobilfunknetze.

Anzeige

Jetzt die smarten News aus der IT-Welt abonnieren! 💌

Mit Klick auf den Button "Zum Newsletter anmelden" stimme ich der Datenschutzerklärung zu.