Anzeige

Zoom

Quelle: Tada Images - Shutterstock.com

Viele US-Studenten wollen bei Zoom-Calls für Lehrveranstaltungen ihre Kameras nicht einschalten. Vier von zehn fühlen sich aufgrund ihrer äußeren Erscheinung nicht wohl damit, von den anderen Teilnehnmern gesehen zu werden.

Besonders unangenehm ist das Einschalten der Kameras für Mitglieder von in der Gruppe unterrepräsentierten Minderheiten, zeigt eine Umfrage der Cornell University.

"Zuhause kein Dresscode"

"Sind Menschen auf einer Veranstaltung physisch anwesend, machen sie sich eher repräsentabel. Zuhause dagegen haben sie keinen Dresscode. Das wollen sie sich auch bei Zoom-Calls nicht wegnehmen lassen. Wenn Teilnehmer außerdem ihre Kamera einschalten, geben sie dadurch einen Teil von ihrem privaten Raum preis, egal was hinter ihnen zu sehen ist. Auch unangenehm bei Videokonferenzen ist die Möglichkeit, jederzeit im Fokus der Aufmerksamkeit zu stehen. Viele haben Angst davor, unbewusst etwas Peinliches zu tun", sagt Stefan Caduff, Geschäftsleiter von SAPIA, gegenüber pressetext.

An der Umfrage haben 276 Studenten aus einer Lehrveranstaltung teilgenommen. Sie hatten während des Semesters die Wahl, ob sie bei Calls ihre Kamera einschalten. Ein Großteil hatte sie ausgeschaltet gelassen. 41 Prozent haben das getan, weil sie ihr Aussehen nicht zeigen wollten. Vor allem unter Angehörigen von unterrepräsentierten Minderheiten waren die Sorgen verbreitet, jemand könnte Personen hinter ihnen sehen (38 Prozent) oder ihren Aufenthaltsort erkennen (26 Prozent).

Zum Einschalten ermutigen

Den Forschern zufolge sollten Veranstaltungsleiter zum Einschalten der Kamera ermutigen, es allerdings nicht verpflichtend machen. Ihnen zufolge ist es sowohl für die Lehrenden als auch die Studenten besser, wenn sie einander sehen können. Vor allem Gruppenarbeiten sind für die Teilnehmer so sozialer, während die Veranstaltungsleiter so feststellen können, ob sie den Lehrstoff verstehen.

www.pressetext.com


Artikel zu diesem Thema

Video Konferenz
Jan 09, 2021

15 Tipps für bessere Video Calls in 2021

Auch 2021 wird weiterhin stark von Homeoffice und Remote Work geprägt sein. Die Video-App…
Zoom
Dez 30, 2020

Zoom erobert die ganze Welt

Keine andere Anwendung hat im Corona-Jahr 2020 so viel Aufmerksamkeit erregt wie die…

Weitere Artikel

itsa 2021

Großes Wiedersehen der IT-Security-Experten auf der it-sa 2021

Der Restart ist gelungen: 274 Aussteller aus 18 Ländern und rund 5.200 Fachbesucher aus 28 Ländern machten die it-sa 2021 vom 12. bis 14. Oktober zum Treffpunkt für IT-Sicherheitsexperten und -entscheider.

Stormshield: Neu native Chiffrierungslösung für Google Workplace

Stormshield stellt die mit Google entwickelte Lösung Stormshield Data Security (SDS) für Google Workspace vor. Sie ermöglicht Unternehmen, die Google Workspace einsetzen, alle Arten von Informationen (Inhalte, Kommunikation etc.) völlig unabhängig und unter…
PrintNightmare

Cyberangriffe über PrintNightmare bleiben gefährlich

Am Patch Tuesday dieser Woche gab es einmal mehr neue Security Patches von Microsoft, die helfen teilweise akute Sicherheitslücken zu schließen. Ein Kommentar von Satnam Narang, Staff Research Engineer bei Tenable, zum aktuellen Patch Tuesday.
MysterySnail

MysterySnail: Zero-Day-Exploit für Windows OS entdeckt

Kaspersky-Experten haben einen neuen Zero-Day-Exploit entdeckt. ,MysterySnail' wurde im Rahmen der Analyse einer Reihe von Angriffen zur Erhöhung von Berechtigungen auf Microsoft-Windows-Servern identifiziert; zuvor hatten die automatisierten…
Acer

Massiver Cyberangriff auf Acer

Der Computergigant Acer hat bestätigt, dass seine Kundendienstsysteme in Indien kürzlich durch einen "isolierten Angriff" verletzt wurden, wie das Unternehmen es nannte.
Cybercrime

Cyberattacke auf IT-Dienstleister der Landeshauptstadt Schwerin

Der IT-Dienstleister der Landeshauptstadt Schwerin und des Landkreises Ludwigslust-Parchim ist Opfer eines Cyberangriffs geworden. Er habe seit der Nacht zum Freitag einen Angriff mit einer Schadsoftware registriert und daraufhin sämtliche IT-Systeme des…

Anzeige

Jetzt die smarten News aus der IT-Welt abonnieren! 💌

Mit Klick auf den Button "Zum Newsletter anmelden" stimme ich der Datenschutzerklärung zu.