Anzeige

Netflix

Quelle: Studio R3 - Shutterstock.com

US-Streaming-Riese Netflix ermöglicht es Android-Usern mit dem Feature "Video Off" bald, Inhalte nur in der Tonspur zu hören. Schalten sie diesen Modus ein, sehen sie lediglich die üblichen Playback-Optionen, jedoch kein tatsächliches Video-Bild.

Diese Anwendung soll es Smartphone-Nutzern ermöglichen, Inhalte im Stil eines Podcasts zu hören und dabei Datenvolumen zu sparen.

Blackscreen statt Video

Laut der Website "Android Police" befindet sich das neue Feature momentan noch in der Testphase und ist nur für ein paar Abonnenten verfügbar. Im Vollbildmodus können sie die Option Video Off sehen und anklicken. Dadurch wird die Video-Wiedergabe durch einen schwarzen Bildschirm ersetzt. So könnten Android-Nutzer ihr Smartphone in der Tasche lassen, während sie eine Serie verfolgen.

Auch in den grundsätzlichen Einstellungen der Netflix-App können Nutzer den neuen Modus zum Standard machen. Video Off soll vor allem für Inhalte nützlich sein, die nicht unbedingt eine visuelle Darstellung brauchen. Beispielsweise können Nutzer so unterwegs Dokumentarfilme oder Comedy-Programme hören.

Audio-Inhalte im Trend

Mit dem neuen Feature nähert sich Netflix dem Podcast-Boom an. Eigentlich produziert der Streaming-Riese jetzt schon seine eigenen Podcasts, jedoch sind sie nur bei anderen Anbietern wie Spotify oder Apple Podcasts zu finden. Jedoch sind Audio-Versionen von Video-Inhalten momentan ein starker Trend. So plant die Video-Plattform YouTube eigene Audio-Werbung.

www.pressetext.com


Artikel zu diesem Thema

Smartphone
Dez 16, 2020

Internetnutzung verlagert sich immer stärker aufs Smartphone

Die Jugendlichen in der Schweiz nutzen das Handy unter der Woche sowie vor allem am…
Netflix
Sep 15, 2020

Netflix zahlt bereits 13 Mrd. Dollar für Lizenzen

Netflix wird bis Jahresende etwa 13,6 Mrd. Dollar (etwa elf Mrd. Euro) für neue Filme und…

Weitere Artikel

Netzwerke

Neues herstellerneutrales Betriebssystem für die Interoperabilität von Geräten

Die Eclipse Foundation, eine europäische Open-Source-Stiftung, gibt heute den Start des Oniro-Projekts und der entsprechenden Arbeitsgruppe bekannt und setzt damit die kürzlich angekündigte Zusammenarbeit mit der OpenAtom Foundation fort.

Saviynt Connect '21 – "The Future of Identity is Here"

In München findet am 18. November in der MotorWorld die Saviynt Connect als Präsenzveranstaltung statt. Thema ist die Zukunft der Enterprise Identity.
Onlineshopping

Web-Shopper offen für neue Werbetechniken

US-Bürger stehen neuen Werbetechnologien im Online-Handel positiver gegenüber als zu Beginn der Corona-Pandemie, doch sie haben Bedenken wegen der Datensicherheit.
Europa - Cloud

Sag beim Abschied leise Servus – die stumme Agonie von Gaia-X

Manchmal ist es wirklich nicht schön, Recht zu behalten – wie jetzt im Fall Gaia-X. Zwei Jahre ist es her, dass das Projekt beim Digital-Gipfel 2019 in Dortmund vorgestellt wurde und es drängt sich die Frage auf: Was ist seitdem eigentlich passiert?
Digitalisierung

Digital-Programme von Behörden lassen sich nicht skalieren

Trotz verstärkter Bemühungen und Investitionen lassen sich 55 % der digitalen Behördenprogramme nicht skalieren, so das Beratungs- und Researchunternehmen Gartner.
Smartwatch - Uhr

Digitalisierung bedroht traditionelle Armbanduhr

Seit über 500 Jahren ist die eigene Uhr ein Statussymbol - zuerst in der Tasche, später am Handgelenk. Nun bedroht die Digitalisierung die traditionelle Armbanduhr.

Anzeige

Jetzt die smarten News aus der IT-Welt abonnieren! 💌

Mit Klick auf den Button "Zum Newsletter anmelden" stimme ich der Datenschutzerklärung zu.