Anzeige

Handschlag

Die r-tec IT Security GmbH und Claroty kämpfen ab sofort gemeinsam gegen Cyberkriminelle: Der Wuppertaler Cyber-Security-Dienstleister und der New Yorker OT-Sicherheitsspezialist haben eine Kooperation geschlossen, um Synergien zu nutzen und Industrieumgebungen sowie kritische Infrastrukturen (KRITIS) umfassend vor Cyberbedrohungen zu schützen.

Ein Schwerpunkt der Zusammenarbeit liegt auf dem Anomaliemanagement in Industrieanlagen und Leitnetzen.

Im Zuge der Digitalisierung rücken Produktions- (OT) und Kommunikationssysteme (IT) in Industrieunternehmen immer weiter zusammen. „Dieser dynamische Vernetzungsprozess macht die Produktion flexibler und schneller. Dadurch entstehen neue Geschäftsmodelle, aber gleichzeitig auch neue Angriffspunkte für Cyberkriminelle“, sagt Dr.-Ing. Stefan Rummenhöller, Geschäftsführer des Wuppertaler IT-Sicherheitsspezialisten r-tec. „Hacker nutzen diesen Umstand aus und entwickeln stetig neue und immer komplexere Methoden, um in dieses undurchsichtige, noch wenig geschützte Geflecht aus digitalen Verbindungen einzudringen. Zahlreiche Vorfälle haben in den vergangenen Jahren gezeigt, wie dramatisch die Konsequenzen eines Angriffs sein können: In vielen Fällen führten derartige Attacken zum Stillstand von Produktionsbereichen oder sogar zum kompletten Werksausfall – und damit auch zu Schäden in Millionenhöhe.“

www.claroty.com


Newsletter Anmeldung

Smarte News aus der IT-Welt

Sie möchten wöchentlich über die aktuellen Fachartikel auf it-daily.net informiert werden? Dann abonnieren Sie jetzt den Newsletter!

Newsletter eBook

Exklusiv für Sie

Als Newsletter-Abonnent erhalten Sie das Booklet „Social Engineering: High Noon“ mit zahlreichen Illustrationen exklusiv und kostenlos als PDF!

 

Weitere Artikel

KI Laptop

KI schafft Seminararbeit in 20 Minuten

Eine Künstliche Intelligenz (KI) kann innerhalb von nur 20 Minuten eine zumindest mittelmäßige Studien-Seminararbeit verfassen.
Twitter

Twitter bald nur noch im Abo?

In den bald 15 Jahren, die es Twitter gibt, blieben für alle zugängliche Tweets der Kern des Dienstes. Jetzt will die Firma unter anderem mit der Möglichkeit experimentieren, ein Abo-Geschäft auf der Plattform zu betreiben.
Datenschutz

HPI schließt Datenschutzlücken in Schul-Cloud

Die Schulcloud gilt in Thüringen als wichtiges Instrument für den Unterricht in Zeiten der Corona-Pandemie. In der Vergangenheit kam es zu Ausfällen und Problemen mit der Geschwindigkeit. Die Plattform galt als sicher. Doch es gab Schlupflöcher.
Firefox

Gefährliche Firefox-Browsererweiterung entdeckt

Den Security-Experten von Proofpoint, Inc., einem Next-Generation Cybersecurity- und Compliance-Unternehmen, ist es gelungen, eine gefährliche Browsererweiterung für Mozilla Firefox zu identifizieren.
Tobias Neumann

Neuer Sales Director DACH bei der xSuite Group

Tobias Neumann hat zum 1. Februar 2021 die operative Vertriebsleitung der xSuite Group für den deutschsprachigen Raum in der Position des Sales Director übernommen.
Niantic

Game-Studio Niantic verbannt eine Mio. Betrüger

Der für das Augmented-Reality-Spiel "Pokémon Go" bekannte Games-Konzern Niantic hat seit Anfang 2020 ungefähr eine Mio. Cheater permanent aus seinen Videospielen verbannt.

Anzeige

Newsletter Anmeldung

Smarte News aus der IT-Welt

Sie möchten wöchentlich über die aktuellen Fachartikel auf it-daily.net informiert werden? Dann abonnieren Sie jetzt den Newsletter!

Newsletter eBook

Exklusiv für Sie

Als Newsletter-Abonnent erhalten Sie das Booklet „Social Engineering: High Noon“ mit zahlreichen Illustrationen exklusiv und kostenlos als PDF!