Anzeige

Handschlag

Die r-tec IT Security GmbH und Claroty kämpfen ab sofort gemeinsam gegen Cyberkriminelle: Der Wuppertaler Cyber-Security-Dienstleister und der New Yorker OT-Sicherheitsspezialist haben eine Kooperation geschlossen, um Synergien zu nutzen und Industrieumgebungen sowie kritische Infrastrukturen (KRITIS) umfassend vor Cyberbedrohungen zu schützen.

Ein Schwerpunkt der Zusammenarbeit liegt auf dem Anomaliemanagement in Industrieanlagen und Leitnetzen.

Im Zuge der Digitalisierung rücken Produktions- (OT) und Kommunikationssysteme (IT) in Industrieunternehmen immer weiter zusammen. „Dieser dynamische Vernetzungsprozess macht die Produktion flexibler und schneller. Dadurch entstehen neue Geschäftsmodelle, aber gleichzeitig auch neue Angriffspunkte für Cyberkriminelle“, sagt Dr.-Ing. Stefan Rummenhöller, Geschäftsführer des Wuppertaler IT-Sicherheitsspezialisten r-tec. „Hacker nutzen diesen Umstand aus und entwickeln stetig neue und immer komplexere Methoden, um in dieses undurchsichtige, noch wenig geschützte Geflecht aus digitalen Verbindungen einzudringen. Zahlreiche Vorfälle haben in den vergangenen Jahren gezeigt, wie dramatisch die Konsequenzen eines Angriffs sein können: In vielen Fällen führten derartige Attacken zum Stillstand von Produktionsbereichen oder sogar zum kompletten Werksausfall – und damit auch zu Schäden in Millionenhöhe.“

www.claroty.com


Weitere Artikel

Amazon

Amazon: EU-Gericht urteilt zu strittigen Steuervergünstigungen

Update 12.05.21, 12:23 Der Online-Händler Amazon hat nach einem Urteil des EU-Gerichts nicht von unerlaubten Steuervorteilen in Luxemburg profitiert.
Hacker

Hackerangriff auf Radiosenderkette Energy

Die private Radiosenderkette Energy ist Opfer eines Hackerangriffs geworden. Seit Dienstagabend kann deshalb das lokale Radioprogramm Energy Hamburg nicht ausgestrahlt werden, wie ein Sprecher der Radio NRJ GmbH mit Hauptsitz in Berlin am Mittwoch sagte.
Wirtschaftswachstum

CEOs rechnen in den nächsten zwei Jahren überwiegend mit Wirtschaftsboom

Laut einer aktuellen Studie des Research- und Beratungsunternehmens Gartner erwarten 60 % der CEOs und leitenden Angestellten in den Jahren 2021 und 2022 einen Wirtschaftsboom, 40 % eine Stagnation.
Cybercrime

7,9 Prozent mehr Cybercrime-Delikte im Jahr 2020

Das Bundeskriminalamt (BKA) hat 2020 7,9 Prozent mehr Fälle von Internetkriminalität registriert als im Vorjahr.
Appstore

Apple: Eine Million problematischer Apps abgelehnt oder entfernt

Apple hat mitten in der Auseinandersetzung um sein App-Store-System neue Zahlen zur Wichtigkeit seiner Kontrolle über die Plattform vorgelegt.
Facebook

Facebook: Pop-up mahnt zum Lesen vor dem Teilen

Facebook testet jetzt ein Pop-up, das User auffordert, Nachrichtenartikel vor dem Teilen auch tatsächlich zu lesen. Das soll dazu beitragen, dass Nutzer auf der Plattform News informierter weiterverbreiten.

Anzeige

Jetzt die smarten News aus der IT-Welt abonnieren! 💌

Mit Klick auf den Button "Zum Newsletter anmelden" stimme ich der Datenschutzerklärung zu.