Anzeige

Handschlag

Boomi, Anbieter der Cloud-basierten Integration Platform as a Service (iPaaS), gibt die Partnerschaft mit Aible bekannt.

Die Plattform für automatisiertes maschinelles Lernen soll Kunden helfen, Künstliche Intelligenz (KI) schnell zu entwickeln und einzusetzen, um optimale Ergebnisse zu erzielen: Von der Datenerfassung über die Modellentwicklung und -bereitstellung bis hin zur Integration der Anwender. Fundiertes datenwissenschaftliches Fachwissen ist dafür nicht nötig.

Angesichts des stark zunehmenden Bedarfs an der schnellen Verarbeitung von Unternehmensdaten müssen Unternehmen lernen, ihre Daten zu verstehen und zu nutzen, um sich so einen Wettbewerbsvorteil zu verschaffen. KI-Technologien sind jedoch oftmals komplex und erfordern ein hohes Maß an technischen Fähigkeiten für die Erstellung und den Einsatz dieser Modelle. Durch die Partnerschaft können Kunden ihre von Boomi erfassten Daten nutzen, um KI-Lösungen ohne Code schnell einzusetzen und KI-gestützte Erkenntnisse zu gewinnen. So bleibt den Datenwissenschaftlern mehr Zeit für die Lösung komplexerer Probleme.

http://www.boomi.com


Weitere Artikel

Paragraph auf Tastatur

Bitkom zur Novelle des NetzDG

Der Bundestag verabschiedet am heutigen Donnerstag (06.05.) eine weitere Novelle des Netzwerkdurchsetzungsgesetzes (NetzDG). Dazu erklärt Bitkom-Hauptgeschäftsführer Dr. Bernhard Rohleder:
Netflix

Apple scheitert mit Vereinnahmung von Netflix

Um weiter Provisionen von Netflix bei Abschluss oder Verlängerung eines Abos durch User über die App auf Apple-Geräten zu erhalten, hat der iPhone-Konzern 2018 große Anstrengungen unternommen - jedoch ohne Erfolg.
Online-Shopping

Verbraucher kaufen im Internet am liebsten auf Rechnung

Der Kauf auf Rechnung ist in Deutschland weiterhin die beliebteste Zahlungsart beim Online-Shopping - allerdings mit rückläufiger Tendenz.
Paypal

Paypal: QR-Codes auch für Kassensysteme in Deutschland

Paypal will in Deutschland eine größere Rolle beim Bezahlen an der Ladenkasse spielen und setzt dabei auf das Scannen von QR-Codes auf dem Handy-Bildschirm.
Partnerschaft

Global IT Alliance durch indischen Partner Dynacons erweitert

Die von der Bechtle AG 2013 initiierte Global IT Alliance (GITA) erweitert ihr Netzwerk um einen neuen Partner in Indien. Dynacons Systems & Solutions Ltd. ist seit 25 Jahren erfolgreich im indischen Markt aktiv.
Microsoft

Microsoft bietet Datenverarbeitung in Europa an

Microsoft hat eine weitreichende Produktoffensive gestartet, um auf Datenschutzbedenken in Europa einzugehen. Kunden des Softwaregiganten in der Europäischen Union sollen künftig ihre Daten bei Microsoft ausschließlich in der EU verarbeiten und speichern…

Anzeige

Jetzt die smarten News aus der IT-Welt abonnieren! 💌

Mit Klick auf den Button "Zum Newsletter anmelden" stimme ich der Datenschutzerklärung zu.