Anzeige

Business

CenturyLink hat einen neuen Markennamen und einen kühnen neuen Anspruch. Als Lumen Technologies, oder kurz Lumen, wird das Unternehmen dazu beitragen, den Enterprise-Sektor durch die Herausforderungen und Chancen der vierten industriellen Revolution zu führen – das Zeitalter, in dem intelligente, vernetzte Geräte allgegenwärtig sind.

Lumen® ist mit einem neuen Fokus auf den Markt und die Welt ausgerichtet und hat den Anspruch, den menschlichen Fortschritt durch Technologie zu fördern.

Die vierte Industrielle Revolution steht für den jüngsten technologischen Wandel, der die Art und Weise, wie wir leben und arbeiten, verändert. Ein neues Zeitalter, das erfordert, dass Unternehmen ihre Daten effektiv erfassen, analysieren, auswerten und nutzen, um dem Wettbewerb einen Schritt voraus zu sein.

Lumen vereint eine globale Technologieinfrastruktur, leistungsstarke Geschäftslösungen und branchenführende Dienstleistungen in einer Plattform, die es den Kunden ermöglicht, sich im Industrie 4.0-Zeitalter mit Spitzenleistungen nach vorne zu bringen und Großartiges zu leisten.

Lumen President und CEO Jeff Storey kommentiert den neuen Markennamen und die Neuausrichtung: „Unsere Mitarbeiter setzen sich dafür ein, den menschlichen Fortschritt durch Technologie zu fördern. Lumen kann das großartige Potenzial unserer Kunden freisetzen, indem wir unsere Technologieplattform, unsere Mitarbeiter und unsere Beziehungen zu Kunden und Partnern nutzen."

Es wird erwartet, dass der offizielle Firmenname von CenturyLink, Inc. formell in Lumen Technologies, Inc. geändert wird, sobald alle rechtlichen und regulatorischen Anforderungen erfüllt sind.

CenturyLink bleibt als Marke für Privat- und kleine Geschäftskunden in den Vereinigten Staaten erhalten.

www.centurylink.com


Weitere Artikel

künstliche Intelligenz

KI entschlüsselt Geheimnisse antiker Texte

Forscher der University of Notre Dame entwickeln ein neuronales Netzwerk in Kombination mit maschinellem Lernen, um alte Handschriften zu entziffern.
Ransomware

DoppelPaymer taucht als Grief wieder auf

Anfang Mai 2021 gingen die Aktivitäten der Ransomware DoppelPaymer deutlich zurück, nachdem die Erpressergruppe dahinter auch in deutschen Organisationen Bekanntheit erlangt hatte.
5G

2021 wächst der weltweite Umsatz mit 5G-Netzinfrastrukturen um 39 %

Der weltweite Umsatz mit 5G-Netzinfrastrukturen wird bis 2021 um 39 % auf insgesamt 19,1 Milliarden USD steigen, so die neuste Prognose des Research- und Beratungsunternehmens Gartner. 2020 betrug dieser Wert noch 13,7 Milliarden USD.
DDoS

2021 auf dem Weg zu 11 Millionen DDoS-Attacken

In der ersten Jahreshälfte 2021 wurde gemäß den Messungen von Netscout ein Rekord von 5,4 Millionen DDoS-Angriffen verzeichnet, was einem Anstieg von 11 Prozent gegenüber dem gleichen Zeitraum im Jahr 2020 entspricht.
Content Day 2021

ContentDay 2021 - Hotspot für Online-Experten

Ganz nach dem Motto „It’s all about content“ dreht sich am ContentDay 2021 alles um relevante Inhalte auf digitalen Kanälen.
Hackerangriff

Unternehmen beklagen immense Schäden durch Cyberangriffe

Es gibt kaum noch Unternehmen in Deutschland, die von Cyberattacken verschont bleiben.

Anzeige

Jetzt die smarten News aus der IT-Welt abonnieren! 💌

Mit Klick auf den Button "Zum Newsletter anmelden" stimme ich der Datenschutzerklärung zu.