Anzeige

Feuerwehr

Die Freiwilligen Feuerwehren in Sachsen setzen bei ihren Einsätzen auf digitale Unterstützung. Die von Softwarespezialisten der TU Bergakademie Freiberg entwickelte und nach deren Angaben bundesweit einzigartige Feuerwehr-App FwA 16/1 ist nicht nur in Sachsen gefragt und soll nach Angaben des Innenministeriums nun weiter verbessert werden.

Es gehe um Software Updates, aber auch weitere Anwendungen. Auch Thüringen will die App künftig nutzen, nach Angaben eines Ministeriumssprechers gibt es Verhandlungen dazu.

2015 waren alle Gemeinden im Freistaat mit einem Tablet samt kostenfreier App ausgestattet worden. Damit sind im Einsatz Informationen zu Gefahrenstoffen, Unfallfahrzeugen oder Stellen zur Entnahme von Löschwasser mobil abrufbar.

So können Hydranten zur Löschwasserentnahme auch offline lokalisiert, Gefahrstofftafeln an Lkw gescannt und bei Unfällen separat die Struktur von Fahrzeugen per Kennzeichenabfrage ermittelt werden, um bei der Rettung von Menschen aus Wracks Gefahren wie Batterien, Treibgaspatronen für Airbags oder verstärkte Rahmenteile zu identifizieren, wie ein Ministeriumssprecher erklärte. Auch der Atemschutz der Einsatzkräfte kann digital überwacht werden.

dpa


Newsletter Anmeldung

Smarte News aus der IT-Welt

Sie möchten wöchentlich über die aktuellen Fachartikel auf it-daily.net informiert werden? Dann abonnieren Sie jetzt den Newsletter!

Newsletter eBook

Exklusiv für Sie

Als Newsletter-Abonnent erhalten Sie das Booklet „Social Engineering: High Noon“ mit zahlreichen Illustrationen exklusiv und kostenlos als PDF!

 

Weitere Artikel

Musik

KI-System erkennt Tonalität klassischer Musik

Forscher des École polytechnique fédérale de Lausanne (EPFL) haben eine Technologie entwickelt, die mithilfe von Maschinenlernen allein klassische Musik "anhören" kann und richtig bestimmten Tonalitäten - zum Beispiel Dur oder Moll - zuordnet.
Handschlag

Francisco Partners schließt Akquisition von Forcepoint ab

Die auf Technologieunternehmen spezialisierte Investmentfirma Francisco Partners hat den Cybersecurity-Anbieter Forcepoint von Raytheon Technologies übernommen.
Security Alert

Security Alert: Warnung vor aktueller Dridex-Welle

Aktuell gibt es verstärkt Aktivitäten der Dridex-Malware. Diese bereits einige Jahre alte Schadsoftware macht zurzeit in Excel-Dateien die Runde, die per Mail verschickt werden. Dabei hat der Schädling es vor allem auf Passwörter und andere Nutzerdaten…
Home Office

Homeoffice-Pflicht: Produktivitätssteigerung & Einsparungen sind möglich

Nach Beschluss von Bund und Ländern müssen Arbeitgeber es ihren Beschäftigten ermöglichen, von zu Hause aus zu arbeiten. Durch dehnbare Formulierungen in der Verordnung gerät die Homeoffice-Pflicht und dessen Wirkung jedoch in die Diskussion, denn es gibt…
Schwachstelle

Schwere Sicherheitsschwachstelle im SAP Solution Manager

Aktuell tauchen Meldungen über eine schwerwiegende Schwachstelle in SAP Solution Manager auf, nachdem am 14. Januar ein Proof-of-Concept-Exploit-Skript auf GitHub veröffentlicht wurde.
Google Meet

Google Meet erhält Live-Transkript

Otter lässt User der Videokonferenz-App "Google Meet" ab jetzt ein Live-Transkript ihrer Calls durch Künstliche Intelligenz (KI) aufzeichnen.

Anzeige

Newsletter Anmeldung

Smarte News aus der IT-Welt

Sie möchten wöchentlich über die aktuellen Fachartikel auf it-daily.net informiert werden? Dann abonnieren Sie jetzt den Newsletter!

Newsletter eBook

Exklusiv für Sie

Als Newsletter-Abonnent erhalten Sie das Booklet „Social Engineering: High Noon“ mit zahlreichen Illustrationen exklusiv und kostenlos als PDF!