Anzeige

Hashtag

Drei von vier US-Konsumenten sind nicht dazu bereit, in sozialen Medien Hashtags von Marken zu verwenden. Deutlich eher neigen sie dazu, mit Social-Media-Storys, also bestimmten Bildsammlungen von Brands, zu interagieren. Das ergibt eine Umfrage von Visual Objects.

Nutzergenerierte Inhalte sind für Marken wichtig, jedoch sind Hashtag-Kampagnen dabei wenig effektiv.

"Image der Kunden bedenken"

"Konsumenten haben beim Erstellen von Inhalten und bei der Interaktion mit Brands ein Eigeninteresse. Sie arbeiten im Social Web an ihrer persönlichen Marke. Deswegen gibt es vor allem bei sozialpolitischen Bewegungen oft viele Trittbrettfahrer. Brands müssen das Image ihrer Kunden bedenken, wenn sie Hashtag-Kampagnen gestalten. Sind die Inhalte zu komplex oder fragwürdig, sind User eher nicht bereit, damit in Verbindung zu stehen", so Markus Hübner, Social-Media-Experte und CEO von Brandflow, im pressetext-Interview.

Visual Objects hat 401 US-Konsumenten zu ihren Interaktionen mit Brands befragt. 75 Prozent würden kein Hashtag von Marken posten. In den vergangenen drei Monaten haben nur elf Prozent mit einer Hashtag-Kampagne interagiert. Die häufigste Form von nutzergenerierten Inhalten sind Online-Rezensionen. 26 Prozent posten gerne Kritiken über Brands. Ein Viertel der Befragten hat in den vergangenen drei Monaten Bewertungen von anderen Usern gelesen.

Social-Media-Storys beliebt

Jeder fünfte Konsument würde ein Video davon erstellen, wie er ein Brand-Produkt verwendet. 40 Prozent der User wollen am liebsten mit Marken über Social-Media-Storys auf Plattformen wie Instagram, Snapchat und Facebook interagieren. 27 Prozent sehen sich auch gerne Livestreams an und verwenden Filter und Augmented-Reality-Linsen von Brands.

www.pressetext.com


Newsletter Anmeldung

Smarte News aus der IT-Welt

Sie möchten wöchentlich über die aktuellen Fachartikel auf it-daily.net informiert werden? Dann abonnieren Sie jetzt den Newsletter!

Newsletter eBook

Exklusiv für Sie

Als Newsletter-Abonnent erhalten Sie das Booklet „Social Engineering: High Noon“ mit zahlreichen Illustrationen exklusiv und kostenlos als PDF!

 

Weitere Artikel

Handschlag

Francisco Partners schließt Akquisition von Forcepoint ab

Die auf Technologieunternehmen spezialisierte Investmentfirma Francisco Partners hat den Cybersecurity-Anbieter Forcepoint von Raytheon Technologies übernommen.
Security Alert

Security Alert: Warnung vor aktueller Dridex-Welle

Aktuell gibt es verstärkt Aktivitäten der Dridex-Malware. Diese bereits einige Jahre alte Schadsoftware macht zurzeit in Excel-Dateien die Runde, die per Mail verschickt werden. Dabei hat der Schädling es vor allem auf Passwörter und andere Nutzerdaten…
Home Office

Homeoffice-Pflicht: Produktivitätssteigerung & Einsparungen sind möglich

Nach Beschluss von Bund und Ländern müssen Arbeitgeber es ihren Beschäftigten ermöglichen, von zu Hause aus zu arbeiten. Durch dehnbare Formulierungen in der Verordnung gerät die Homeoffice-Pflicht und dessen Wirkung jedoch in die Diskussion, denn es gibt…
Schwachstelle

Schwere Sicherheitsschwachstelle im SAP Solution Manager

Aktuell tauchen Meldungen über eine schwerwiegende Schwachstelle in SAP Solution Manager auf, nachdem am 14. Januar ein Proof-of-Concept-Exploit-Skript auf GitHub veröffentlicht wurde.
Google Meet

Google Meet erhält Live-Transkript

Otter lässt User der Videokonferenz-App "Google Meet" ab jetzt ein Live-Transkript ihrer Calls durch Künstliche Intelligenz (KI) aufzeichnen.
Handschlag

BSI/Bundeskartellamt: Partner im Dienste der Verbraucherinnen und Verbraucher

Das Bundeskartellamt und das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) haben den Grundstein für eine Zusammenarbeit im Bereich des digitalen Verbraucherschutzes gelegt.

Anzeige

Newsletter Anmeldung

Smarte News aus der IT-Welt

Sie möchten wöchentlich über die aktuellen Fachartikel auf it-daily.net informiert werden? Dann abonnieren Sie jetzt den Newsletter!

Newsletter eBook

Exklusiv für Sie

Als Newsletter-Abonnent erhalten Sie das Booklet „Social Engineering: High Noon“ mit zahlreichen Illustrationen exklusiv und kostenlos als PDF!