Anzeige

Netflix

Bild: Studio R3 / Shutterstock.com

Der kalifornische Streaming-Riese Netflix greift seinen Rivalen Disney in Südostasien mit Angeboten zu Kampfpreisen frontal an - und das, obwohl Disney dort erst im September offiziell verfügbar ist.

Netflix will Medienberichten zufolge insbesondere mit Abonnements sowie mehr lokalen Inhalten punkten. Demnach sollen günstigere, reine Mobilgeräte-Abos verstärkt vertrieben werden.
 

Enormes Wachstumspotenzial

Dem zuständigen Netflix-Manager Ajay Arora zufolge liegen gerade in Südostasien enorme Wachstumschancen. Abonnements für mobile Endgeräte wie Smartphones oder Tablets mit Preisen von weniger als fünf Dollar pro Monat bietet das Unternehmen aus Los Gatos einem Reuters-Bericht nach bereits seit August 2019 in Indien und inzwischen auch in Malaysia, Thailand, den Philippinen sowie Indonesien an. Bei den Zahlungsmöglichkeiten zeigt sich Netflix flexibel. Diese würden an die Region angepasst. Demnach könnten die Verträge auf den Philippinen auch mittels Handy-Rechnung oder Prepaid-Karte beglichen werden.

Ein Blick auf die aktuellen Zahlen zeigt das potenzielle Wachstum. Netflix hat in Südostasien rund eine Mio. Kunden - in einer Region, in der über 655 Mio. Menschen leben. International belegen die Kalifornier mit knapp 200 Mio. Abonnements unangefochten weiter den ersten Platz im Streaming-Wettbewerb. Die Umsätze der Branche können sich sehen lassen. So haben die Anbieter im abgelaufenen Geschäftsjahr allein in Südostasien 600 Mio. Dollar Umsatz gemacht. Laut Google/Temasek/Bain-Studie sollen es 2025 bereits drei Mrd. Dollar sein.

www.pressetext.com


Newsletter Anmeldung

Smarte News aus der IT-Welt

Sie möchten wöchentlich über die aktuellen Fachartikel auf it-daily.net informiert werden? Dann abonnieren Sie jetzt den Newsletter!

Newsletter eBook

Exklusiv für Sie

Als Newsletter-Abonnent erhalten Sie das Booklet „Social Engineering: High Noon“ mit zahlreichen Illustrationen exklusiv und kostenlos als PDF!

 

Artikel zu diesem Thema

Social Media
Jun 03, 2020

#WirbleibenZuHause: Instagram, TikTok, Disney+ & Co. im Sicherheitstest

Apps gegen Langeweile sind aktuell unverzichtbar, einige sind jedoch mit Vorsicht zu…

Weitere Artikel

Instagram

Weltweite Störung bei Instagram - Problem offenbar wieder behoben

Weltweit klagten am Donnerstagabend viele Nutzer über Probleme bei der App Instagram. Die Hintergründe des Ausfalls lassen sich offensichtlich innerhalb der Anwendung selbst finden.
Handschlag

Arrow unterzeichnet EMEA-Vertriebsvereinbarung mit Snyk

Der globale Technologieanbieter Arrow hat den Abschluss einer paneuropäischen Vertriebsvereinbarung mit Snyk, einem Anbieter im Bereich Developer-First-Security, bekannt gegeben.
CEO

CEO-Name beeinflusst Geschäftsstrategie

Unternehmen auf der Suche nach eher unkonventionellen Geschäftsstrategien sollten sich nach einem Chef mit einem ungewöhnlichen Namen umsehen. Dazu raten Forscher der Jones Graduate School of Business an der Rice University, die einen direkten Zusammenhang…
Corona Unternehmen

Deutscher Mittelstand steht Corona-Krise durch

Die Mehrheit des deutschen Mittelstands wird der Coronavirus-Krise 2020 standhalten. Vor allem die Bereiche Bau, Gesundheit und Sozialwesen befinden sich weiterhin im Wachstum. Viele Unternehmen konnten sich durch hohe Eigenkapitalquoten von durchschnittlich…
Youtube

Mozilla: Kummerkasten für YouTube-Beschwerden

Mozilla will mit seiner Browser-Erweiterung "RegretsReporter" Anwender vor schädlichen YouTube-Empfehlungen schützen. Der Algorithmus der Video-Plattform legt Usern oft Videos nahe, die zwar vage mit ihren Lieblingsinhalten verwandt, jedoch verstörend oder…
Hackerangriff

Hackerangriff auf Uni-Klinik: Ermittlungen wegen fahrlässiger Tötung

Der IT-Ausfall an der Düsseldorfer Uni-Klinik beruht nach Angaben der Landesregierung auf einem Hacker-Angriff mit Erpressung. Wissenschaftsministerin Isabel Pfeiffer-Poensgen (parteilos) sagte am Donnerstag im Landtag, die Täter hätten nach Kontakt zur…

Anzeige

Newsletter Anmeldung

Smarte News aus der IT-Welt

Sie möchten wöchentlich über die aktuellen Fachartikel auf it-daily.net informiert werden? Dann abonnieren Sie jetzt den Newsletter!

Newsletter eBook

Exklusiv für Sie

Als Newsletter-Abonnent erhalten Sie das Booklet „Social Engineering: High Noon“ mit zahlreichen Illustrationen exklusiv und kostenlos als PDF!