Anzeige

Call

Bild: estos GmbH

estos gibt die neue Version von ProCall 7 Enterprise2 bekannt. Die neuen Highlights: weitere Funktionen für den Chat, vereinfachte Anbindung von CRM- und ERP-Lösungen, komfortable Konfiguration und höhere Skalierbarkeit für SIP Softphones.

 Das LDAP-Verzeichnis MetaDirectory 5 Enterprise, die Middleware ECSTA 6 Serie und das Analysetool ProCall Analytics 3 (Beta) ergänzen die Unified Communications & CTI Software Suite. 

ProCall 7 Enterprise 

Benutzer der Version 7 erkennen jetzt noch deutlicher und schneller die Verfügbarkeiten von Kollegen. Diese hinterlegen entsprechend Profile, beispielsweise Büro, Homeoffice oder mobil unterwegs, die auf den ersten Blick ersichtlich sind.Passend dazu werden Kontaktmöglichkeiten wie Anruf, Chat oder Video angeboten. Die jeweiligen Profile sind auch für Smartphones verwendbar. Über den Chat teilen die Anwender ab sofort nicht nur kurze Texte, sondern auch Inhalte wie Dateien, Fotos oder Videos. Ebenso können sie nun Nachrichten an Dritte weiterleiten oder beantworten. Die ursprüngliche Nachricht wird entsprechend mitgeliefert. Auch Gruppenchats sowie die Suche in Chatverlaufen sind mit der neuen Version möglich.

Mit der neuen Version lässt sich beispielsweise das Gesprächsfenster im ProCall Client für Windows leichter erweitern und anpassen und ermöglicht grundsätzlich die Anbindung von CRM-, ERP- oder Branchenlösungen an ProCall Enterprise. Benutzer können so vom Gesprächsfenster über einen Button direkt in die Anwendung wechseln. Diese Geschäftsprozessintegration kann nun auch ganz ohne Programmierung durchgeführt werden. Die Konfiguration erfolgt individuell an jedem Arbeitsplatz oder administrativ am UCServer. Die Favoritenkontakte, die Monitorinhalte und Kurzwahltasten kann der Administrator ab sofort über UCServer Gruppen einrichten, verteilen und ausrollen.  Zusätzlich ist die Skalierbarkeit für SIP Softphone Installationen jetzt deutlich höher.

MetaDirectory 5 Enterprise, ECSTA 6 Serie und ProCall Analytics 3 (Beta) 

Das responsive Webportal, die verbesserte “Such-Experience” und der Contact-Merge, das sind die Neuerungen im MetaDirectory 5 Enterprise. Die Anwender können das Webportal nun mit unterschiedlichsten Endgeräten, beispielsweise Smartphone, Tablet oder Laptop, nutzen. Die optimierte Volltextsuche, angepasst an moderne Suchmaschinen, liefert Resultate auch bei großen Datenbeständen. Die Ergebnisse aus den unterschiedlichen Quellen werden im Webportal zusammengefasst in einem Kontakt dargestellt. Durch die neuen Filterfunktionen beim Auslesen der Leitungen mit der neuen ECSTA 6 Serie erkennt der Administrator sofort, bei welchen Leitungen es sich um SIP-Softphone-Leitungen handelt, die nicht über den ECSTA gesteuert werden.

Das Analysemodul ProCall Analytics zeichnet sich in Version 3 (Beta) durch die vereinfachte Lizenzierung pro Server aus.

www.estos.de

 
 

Newsletter Anmeldung

Smarte News aus der IT-Welt

Sie möchten wöchentlich über die aktuellen Fachartikel auf it-daily.net informiert werden? Dann abonnieren Sie jetzt den Newsletter!

Newsletter eBook

Exklusiv für Sie

Als Newsletter-Abonnent erhalten Sie das Booklet „Social Engineering: High Noon“ mit zahlreichen Illustrationen exklusiv und kostenlos als PDF!

 

Artikel zu diesem Thema

Video-Konferenz
Jul 02, 2020

Sharing is Caring – Warum Interoperabilität für Videokonferenzen so wichtig ist

Wie wäre es wohl, wenn man mit seinem iPhone ausschließlich andere iPhones kontaktieren…
ERP-System
Jul 01, 2020

Mit Anpassungen im ERP die Maßnahmen des Konjunkturpakets umsetzen

Das Bundeskabinett hat am 12. Juni 2020 erste umfangreiche Maßnahmen des Konjunkturpakets…
Home Office
Jun 25, 2020

Gefahren für die IT-Sicherheit im Home Office – von A bis Z

Immer noch arbeitet eine große Zahl der deutschen Angestellten von zuhause aus. Das Home…

Weitere Artikel

Ransomware

Conti-Gruppe bekennt sich zum Ransomware-Angriff auf schottische Behörde

Die Scottish Environment Protection Agency, kurz SEPA, ist Opfer eines Ransomware-Angriffs geworden. Bereits an Weihnachten hatten Cyberkriminelle die Malware in die Systeme der Umweltschutzbehörde eingeschleust und dabei rund 1,2 GB an Daten gestohlen.
SAP

SAP kauft Berliner Softwarefirma Signavio

Europas größter Softwarehersteller SAP will mit dem Kauf des Berliner Start-Ups Signavio sein Profil schärfen.
Fake News

Fake News: Faktencheck besser nach Headline

Faktenchecks bei Fake News im Netz sind deutlich effektiver, wenn User die Schlagzeile eines Artikels vor dem Hinweis auf Fehlinformationen lesen. Sie müssen also zuerst sehen, was ein Artikel fälschlicherweise behauptet, bevor sie erfahren, dass es sich…
Clubhouse

Clubhouse App höchst problematisch in Sachen Datenschutz

Die Social-Media-App «Clubhouse» verstößt nach Ansicht des rheinland-pfälzischen Datenschutzbeauftragten Dieter Kugelmann mit hoher Wahrscheinlichkeit gegen die europäische Datenschutz-Grundverordnung.
Emotet

Emotet-Infrastrutur zerschlagen – BSI informiert Betroffene

Die Generalstaatsanwaltschaft Frankfurt am Main – Zentralstelle zur Bekämpfung der Internetkriminalität (ZIT) – und das Bundeskriminalamt (BKA) haben am gestrigen Dienstag im Rahmen einer international konzertierten Aktion mit internationalen…
Youtube

YouTube zahlt 30 Mrd. Dollar für Content

Google-Tochter YouTube hat über die vergangenen drei Jahre mehr als 30 Mrd. Dollar (rund 25 Mrd. Euro) an Content-Produzenten ausgezahlt. Besonders das Corona-Jahr 2020 hat der Videoplattform viel Profit eingebracht.

Anzeige

Newsletter Anmeldung

Smarte News aus der IT-Welt

Sie möchten wöchentlich über die aktuellen Fachartikel auf it-daily.net informiert werden? Dann abonnieren Sie jetzt den Newsletter!

Newsletter eBook

Exklusiv für Sie

Als Newsletter-Abonnent erhalten Sie das Booklet „Social Engineering: High Noon“ mit zahlreichen Illustrationen exklusiv und kostenlos als PDF!