Anzeige

E-Commerce

Der E-Commerce boomt nicht nur in Deutschland, sondern auch weltweit. Dementsprechend werden Firmen aus dem Segment besonders für Trader immer attraktiver. Das hat auch für die IT positive Folgen, da so mehr Geld in den Markt fließt. Der E-Commerce entwickelt sich immer mehr zum Sektor der Zukunft. 

Wie haben sich die Kurse namhafter Unternehmen in den vergangenen Wochen entwickelt, und weshalb sind die Firmen für Anleger so interessant?

Starkes Wachstum von Amazon und Apple

Zuerst einmal die Zahlen: Der Umsatz mit E-Commerce hat sich im vergangenen Jahrzehnt vervielfacht. Laut Untersuchungen des BEVH (Bundesverband E-Commerce und Versandhandel) lag der Umsatz des Sektors im Jahr 2019 in Deutschland bereits bei 72,6 Milliarden Euro. Für das Gesamtjahr 2020 wird eine Steigerung auf 80 Milliarden Euro prognostiziert.

Insbesondere die „Big Player“ des Segments sahen in den letzten Wochen einen großen Aufschwung an der Börse. Wer beispielsweise in den vergangenen Monaten Amazon Aktien kaufen durfte, kann sich inzwischen über große Gewinne freuen: Seit Mai 2019 konnte die Aktie von rund 1.650 Euro auf 2.226 Euro (Stand: 12. Mai 2020) zulegen. Der E-Commerce-Riese aus den USA steigert seine Absätze bereits seit Jahren stetig und gehört inzwischen zu den wertvollsten Unternehmen der Welt.

Ein weiterer großer Spieler am Markt, und IT-Fachkräften mit Sicherheit ein Begriff, ist Apple Inc. Inzwischen liegt Apple auf Platz drei der größten E-Commerce-Einzelhändler weltweit, nach Amazon und dem kanadischen Unternehmen JD.com. Der hohe Umsatz kommt daher, dass iPhone und Mac meist zu hohen Preisen verkauft werden - der Gewinn geht dabei vollständig an Apple. 

Die gestiegenen Kurse machen die Firmen für Anleger noch interessanter. Denn mit einem Abflachen des Aufwärtstrends ist in näherer Zukunft nicht zu rechnen, weitere hohe Renditen warten auf die Trader.

IT als Erfolgsgeheimnis

Erfolgsgeheimnis der großen E-Commerce-Firmen ist die hinter den Webseiten, den Shops und der Logistik stehende Informationstechnologie. Algorithmen überwachen Verkäufe und Lagerstände und berechnen die zukünftige Nachfrage für einzelne Produkte - gerade im Fall von Amazon ist dies extrem aufwendig. Ohne leistungsstarke Server mit entsprechender Wartung, einem Heer an Software-Spezialisten und Backend-Programmierung wäre der aktuelle Erfolg der E-Commerce-Firmen überhaupt nicht denkbar. Und ein Ende des Wachstums ist nicht in Sicht - die Kunden konsumieren immer mehr, Apple und Amazon gehören zu den begehrtesten Marken weltweit. Kein Wunder also, dass beispielsweise die Apple Aktie zurzeit wieder zu den besten Performern am Markt.

Amazon wiederum plant, in den kommenden Monaten rund 100.000 zusätzliche Arbeitskräfte einzustellen, um die immer höhere Nachfrage nach Produkten zu bedienen. Viele der neuen Arbeitnehmer werden nicht nur aus dem Versand kommen, sondern auch aus der IT-Abteilung.

Die gute Performance am Markt betrifft neben den Top-Firmen auch die gesamte Branche: Selbst Unternehmen wie Shopify konnten sich in den vergangenen Monaten über stetige Steigerungen des Umsatzes freuen. In China konnte der E-Commerce-Gigant Alibaba im letzten Jahr Umsatz und Gewinn überraschend stark erhöhen und plant nun, das eigene Cloud-Geschäft massiv auszubauen.

Fazit

Der E-Commerce boomt und die Anleger sind immer optimistischer, was die langfristige Entwicklung von Unternehmen wie Apple, Alibaba und Amazon angeht. Die Kurse steigen und maßgeblich verantwortlich dafür ist die IT. Diese stellt das Rückgrat des E-Commerce dar und ist im Hintergrund für eine Vielzahl von Optimierungen sowie die Erstellung neuer Geschäftsmodelle verantwortlich.


 


Newsletter Anmeldung

Smarte News aus der IT-Welt

Sie möchten wöchentlich über die aktuellen Fachartikel auf it-daily.net informiert werden? Dann abonnieren Sie jetzt den Newsletter!

Newsletter eBook

Exklusiv für Sie

Als Newsletter-Abonnent erhalten Sie das Booklet „Social Engineering: High Noon“ mit zahlreichen Illustrationen exklusiv und kostenlos als PDF!

 

Weitere Artikel

Handschlag

Stripe und Salesforce verkünden Partnerschaft

Die Payment-Plattform Stripe verkündet eine Partnerschaft mit der CRM-Plattform Salesforce für deren neue Plattform “Digital 360”. Die Plattform, die Produkte aus den Bereichen Marketing, Handel und digitale Nutzererfahrung zusammenführt, unterstützt…
Senioren Gesundheitsapp

In der Pandemie setzen mehr Senioren auf Gesundheits-Apps

Während der Corona-Pandemie haben viele Senioren Gesundheits-Apps für sich entdeckt. Drei von zehn Internetnutzern über 65 Jahren (29 Prozent) haben bereits Anwendungen genutzt, die beim Sport, gesunder Ernährung oder anderen Gesundheitsthemen unterstützen.…
Hacker Gerichtsurteil

Prozess wegen Hackerangriffs startet hinter verschlossenen Türen

Der Prozess gegen einen mutmaßlichen Hacker aus Hessen wegen eines Online-Angriffs auf 1000 Prominente und Politiker beginnt am Mittwoch (8.30 Uhr) ohne großes Publikum. Dem 22-Jährigen wird eine lange Liste an Straftaten im Netz vorgeworfen. Wegen der hohen…
it-sa365

it-sa 365: Start am 06. Oktober

Ein umfangreiches Anbieter- und Lösungsverzeichnis, interaktive Dialogformate und Neues aus der Welt der Cybersicherheit verspricht it-sa 365. Die ab dem 6. Oktober ganzjährig verfügbare IT-Sicherheitsplattform „knüpft ein Band zwischen den Messeterminen“,…
Corona-Warn-App

100 Tage Corona-Warn-App: SAP und Telekom ziehen positive Bilanz

Die Macher der deutschen Corona-Warn-App, SAP und Deutsche Telekom, haben 100 Tage nach dem Start der Anwendung eine positive Bilanz gezogen. «Die App funktioniert und wir arbeiten weiter an Verbesserungen», sagte Peter Lorenz, Chefentwickler bei der…
Hacker-Festnahme

Schlag gegen Kriminalität im Dark Web - 179 Festnahmen

Ermittler aus Europa und den USA haben etwas Licht in den dunklen Teil des Internets gebracht und weltweit 179 im sogenannten Dark Web operierende mutmaßliche Anbieter von Drogen und anderen illegalen Gütern festgenommen. Deutlich mehr als 100 Festnahmen gab…

Anzeige

Newsletter Anmeldung

Smarte News aus der IT-Welt

Sie möchten wöchentlich über die aktuellen Fachartikel auf it-daily.net informiert werden? Dann abonnieren Sie jetzt den Newsletter!

Newsletter eBook

Exklusiv für Sie

Als Newsletter-Abonnent erhalten Sie das Booklet „Social Engineering: High Noon“ mit zahlreichen Illustrationen exklusiv und kostenlos als PDF!