Anzeige

Puzzle

Die Bochumer GBTEC AG, Software- und Beratungsspezialist für die digitale Transformation in Unternehmen, verkündet die vollständige Übernahme des GRC-Softwareanbieters avedos aus Wien. Mit der Akquisition, die der Softwareinvestor Main Capital Partners unterstützt, steigt die GBTEC Gruppe zu einem europaweiten Anbieter im Bereich Governance, Risk und Compliance auf.

Der Gründer und Vorstand von GBTEC Software + Consulting AG, Gregor Greinke, und Samuel Brandstätter, Gründer und CEO von avedos GRC GmbH, geben die hundertprozentige Übernahme von avedos durch GBTEC zum 11. Mai 2020 offiziell bekannt. Im Zuge der Übernahme beteiligt sich avedos Gründer Brandstätter zudem in Millionenhöhe bei der GBTEC Gruppe.

Mit dem Know-How von avedos erschließt sich das ganzheitliche Portfolio einer leistungsstarken GRC-Plattform inklusive Enterprise Risk Management und IT Security. Durch diese Erweiterung des Produktangebots bietet die Gruppe passgenaue Lösungen für alle essenziellen Anwendungsfälle des GRC-Managements. 

avedos hat sich mit der Software risk2value etabliert. Während der Fokus bei der von GBTEC entwickelten Lösung BIC Cloud GRC auf der prozessbasierten Betrachtung und operationellen Ebene von GRC liegt, ist risk2value als ganzheitliche GRC Plattform darauf fokussiert, konzernweite Management-Systeme für Governance auf allen Handlungsebenen zu etablieren, von der Strategie bis zur Umsetzung. Das Unternehmen vertreibt und entwickelt seine Software weiterhin vom Standort Wien aus als eigene Marke.

Mit der Integration von avedos in die Unternehmensgruppe, mit Standorten in Bochum und München sowie Tochterfirmen in Spanien und Australien, erschließen die Unternehmen die vorhandenen Synergien ihrer Softwarelösungen. Die Akquisition ist Teil der Wachstumsstrategie von GBTEC und Main Capital Partners, einem auf die Softwarebranche spezialisierten Investor, den GBTEC 2019 als Partner gewinnen konnte. Ziel der Eingliederung ist es, die Grenzen zwischen Geschäftsprozessmanagement und GRC-Management durch die technische Anbindung und langfristige Vollintegration der Software zu überwinden. Revolutionäre Schlüsseltechnologien wie Robotic Process Automation (RPA), künstliche Intelligenz und Process Mining will GBTEC zukünftig in seine GRC Software integrieren und damit neue, digitale Erfolgsmodelle für das GRC Management schaffen.

www.gbtec.de, www.avedos.com


Weitere Artikel

Auto-Smartphone

Vor- und Nachteile von Updates Over The Air für Pkw

Moderne Pkw, Verbrenner wie Elektroautos, verfügen meist über eine Internetanbindung per Mobilfunk. Diese ermöglicht den Herstellern das Einspielen neuer Software, auch Update Over The Air (OTA) genannt. Das dient einerseits der Fehlerbehebung, ermöglicht…
Gaming

Gamer: Spielen aus Langeweile wirkt schädlich

Smartphone-Games zur Beseitigung von negativer Stimmung oder Langeweile wirken sich schädlich auf die Spieler aus, wie eine neue Studie von Forschern der University of Waterloo zeigt.
Spyware

DeepSec über Pegasus: Überwachung als organisierte Kriminalität

Die vom Konsortium Pegasus Project publizierten Informationen über den systematischen Missbrauch ihrer Überwachungssoftware für Smartphones zeigen deutlich, dass zügellose Überwachung von organisierter Kriminalität kaum zu unterscheiden ist.
Amazon

Datenschutz-Strafe von 746 Millionen Euro für Amazon

Amazon ist von den Datenschutzbehörde in Luxemburg mit einer Strafe von 746 Millionen Euro belegt worden. Der weltgrößte Online-Händler gab die bereits am 16. Juli verhängte Strafe in seinem ausführlichen Quartalsbericht in der Nacht zum Freitag bekannt.
Facebook

Facebook darf selbst über Inhalte entscheiden

Der Bundesgerichtshof (BGH) entschied, dass Facebook in seinen sogenannten Gemeinschaftsstandards grundsätzlich selbst festlegen darf, welche Inhalte nicht erwünscht sind und entsprechend weiterhin Beiträge löschen und Nutzer sperren. Aber: Betroffene müssen…
Google Assistant

Sieben von zehn Personen nutzen Siri, Bixby und Co.

„Hey Handy! Ruf meine Eltern an“ oder „Zeig mir die Route zum Bahnhof“: Immer mehr Menschen sprechen mit ihren Smartphones. 69,4 Prozent nutzen Sprachassistenten wie Google Assistant, Siri von Apple oder Samsungs Bixby.

Anzeige

Jetzt die smarten News aus der IT-Welt abonnieren! 💌

Mit Klick auf den Button "Zum Newsletter anmelden" stimme ich der Datenschutzerklärung zu.