Anzeige

Streaming

Die EU-Kommission forderte aufgrund der Coronavirus-Krise die Plattformen auf, den Datendurchsatz der Video-Streamingdienste zu verringern. Die hierfür nötige Technologie entwickelte das Startup Bitmovin (Klagenfurt/San Francisco), die das Streaming-Volumen erheblich reduziert und lästiges Buffering vermeidet.

Bitmovin sieht sich inzwischen selbst als weltweit führender Anbieter von Video-Infrastrukturen. Die Video-Streaming-Lösungen bringt die wegen der Corona-Krise abgesagte NAB 2020 Show in Las Vegas als „Bitmovin Live/NAB Edition“ vom 15. bis 30. April.

Covid-19 versetzt die Welt in den Ausnahmezustand und beeinflusst wie bisher kein anderes Ereignis die Video-Streaming-Welt. Über die Auswirkungen auf die OTT-Industrie (Over-the-top content) diskutieren in der Auftakt-Veranstaltung am 15. April der Bitmovin-Gründer Stefan Lederer mit dem Vizepräsidenten des globalen Mess- und Datenanalyse-Unternehmens Nielsen, mit dem technischen Direktor von Warner Media und mit dem Global Advisory Leader für Media und Entertainment bei Ernst & Young.

Stefan Lederer und Christopher Müller gründeten Bitmovin 2013 als Spin-off der Alpen-Adria-Universität Klagenfurt, wo beide während des Studiums an der Standardisierung von MPEG-Dash, einem bedeutenden Standard für Video-Streaming, mitwirkten. Dynamic Adaptive Streaming over HTTP (DASH), auch bekannt als MPEG-DASH, ermöglicht qualitativ hochwertiges Streaming von Medieninhalten über das Internet durch herkömmliche HTTP-Webserver.

Am 16. April 2020 um 09:00 Uhr stehen sie Rede und Antwort zu aktuellen Themen. Die Drosselung der Datenrate und was diese für die Videoqualität bedeutet gehört dabei zum Top-Thema der Branche. Die Anmeldung erfolgt über https://go.bitmovin.com/de/live-gruendern-interview-de.

Weitere Event-Highlights sind Live-Demos und Tech Talks rund um die neuesten Videotechnologien sowie kostenlose Webinare, in denen Experten die Bitmovin-Lösungen rund um das Enkodieren, Abspielen und Analysieren von digitalen Videos vorführen, die bis zum 30. April 2020 stattfinden. Die Fachwelt dürften die sogenannten „Learning Labs“ interessieren. Hier lernen die Teilnehmer wie man Bitmovin-Produkte nutzt, um Videos digital zu verbreiten. 

https://bitmovin.com/ 

 

 


Weitere Artikel

Verschlüsselung

Hardware-Sicherheitsmodule unterstützen Doppelschlüsselverschlüsselung

Entrust, Anbieter im Bereich vertrauenswürdige Identitäten, Zahlungen und Datenschutz, gibt die Integration seiner nShield® Hardware-Sicherheitsmodule (HSMs) mit Microsoft Double Key Encryption bekannt.
Copyright

Bitkom zur Urheberrechtsreform

Am Montag befasst sich der Rechtsausschuss im Bundestag mit der Urheberrechtsreform. Dazu erklärt Susanne Dehmel, Mitglied der Geschäftsleitung:
Microsoft

Microsoft kauft Spracherkennungs-Spezialist Nuance

Microsoft stärkt seine Fähigkeiten bei der Spracherkennung mit dem Kauf des Spezialisten Nuance.
Alibaba

Rekordstrafe für Alibaba: 2,3 Mrd Euro wegen Wettbewerbsverstößen

Update 12.04.21, 14:14 Die Alibaba-Finanzsparte Ant Group muss sich künftig als Finanzholding neu aufstellen und strengere Auflagen wie eine Bank erfüllen.
3D-Drucker

3D-Druck kann Lieferengpässe überbrücken

Ob als Folge der Corona-Pandemie oder der Havarie im Suez-Kanal: Derzeit werden in globalem Maßstab Lieferketten unterbrochen und die Folgen sind auch in Deutschland zu spüren. Ein wirksames Mittel gegen solche Unterbrechungen kann der 3D-Druck sein.
General Motors

Robotaxis von GM Firma Cruise 2023 in Dubai

Die General-Motors-Firma Cruise will 2023 Robotaxis auf die Straßen in Dubai bringen.

Anzeige

Jetzt die smarten News aus der IT-Welt abonnieren! 💌

Mit Klick auf den Button "Zum Newsletter anmelden" stimme ich der Datenschutzerklärung zu.