Anzeige

Bild: soul_studio / Shutterstock.com

Der Datenschutz beim Telekonferenz-Dienst Zoom, dem die Coronavirus-Krise viele neue Nutzer brachte, ist ins Blickfeld der New Yorker Generalstaatsanwaltschaft geraten. 

Behördenchefin Letitia James forderte beim Unternehmen Auskunft zu Maßnahmen für den Schutz von Nutzer-Daten und Privatsphäre ein, wie die «New York Times» am Dienstag berichtete. Zoom erklärte der Zeitung in einer ersten Reaktion, man werde die geforderten Informationen bereitstellen.

Das Unternrehmen geriet in den vergangenen Tagen immer wieder in die Kritik. So fiel vergangene Woche auf, dass die iOS-App des Dienstes einige Informationen über das benutzte Gerät an Facebook übermittelte - etwa Modell, freien Speicherplatz und Display-Größe. Zoom erklärte dies mit der Funktionsweise von Facebooks Software-Werkzeugen, die zur Umsetzung einer Login-Funktion verwendet wurden, und entfernte die Datenweitergabe. Die Sache brachte aber bereits eine Verbraucherklage in Kalifornien ein.

Ärger gibt es auch um das sogenannte «Zoombombing» - wenn Telekonferenzen nicht auf privat geschaltet wurden, können sich auch Fremde in sie einwählen, sofern die den entsprechenden Link in die Hände kriegen. In den USA beklagten sich Schulen darüber, dass in den Unterricht Unbekannte hereinplatzten und Schimpfwörter riefen oder Nazi-Symbole zeigten. Am Montag mahnte die Bundespolizei FBI die Nutzer, den Zugang zu Telekonferenzen einzuschränken.

Vor diesem Hintergrund zeigte sich die New Yorker Generalstaatsanwältin angesichts der sprunghaft gestiegenen Nutzung «besorgt, dass die bisherigen Sicherheitspraktiken nicht ausreichend sind», zitierte die «New York Times» aus dem Brief. Die Firma versicherte in einem Blogeintrag am Montag, dass sie keine Nutzerdaten verkaufe und keine Telekonferenzen überwache. 

Zoom diente bisher fast ausschließlich Videokonferenzen von Unternehmen, in der aktuellen Krise explodierte aber nicht nur die Nutzung für Heimarbeit, sondern auch zum Lernen und in der privaten Kommunikation.

dpa


Newsletter Anmeldung

Smarte News aus der IT-Welt

Sie möchten wöchentlich über die aktuellen Fachartikel auf it-daily.net informiert werden? Dann abonnieren Sie jetzt den Newsletter!

Newsletter eBook

Exklusiv für Sie

Als Newsletter-Abonnent erhalten Sie das Booklet „Social Engineering: High Noon“ mit zahlreichen Illustrationen exklusiv und kostenlos als PDF!

 

Weitere Artikel

Puzzle

BeyondTrust kündigt Integration mit SailPoint Predictive Identity Plattform an

BeyondTrust vertieft die Zusammenarbeit mit SailPoint. Durch die Integration der SaaS-Identitätsplattform von SailPoint in BeyondTrust Password Safe können Kunden die Verwaltung von Benutzerkonten sowohl über ein On-Premise- als auch ein…
Rote Karte

Rote Karte für Skype, Teams und Zoom

Videokonferenzsysteme haben vielen Unternehmen und Organisationen durch die aktuelle Krise geholfen. Ihr Einsatz war meist spontan und ungeplant, eine echte Evaluation aus Zeitgründen oft nicht möglich. Ein Statement von Andrea Wörrlein, VNC-Geschäftsführerin…
Messe Besucher

DIGITAL FUTUREcongress wird hybrid

Der DIGITAL FUTUREcongress nutzt am 17. September erstmalig für die Region Süddeutschland in der Messe München, neue Technologien und Möglichkeiten, damit unter der Corona-Krise Business Events unter realen Bedingungen wieder bestmöglich laufen können.
VPN-Netzwerk

Worauf Nutzer bei VPNs achten sollten

Virtual Private Networks (VPN) sind beliebt – das gilt insbesondere für jüngere User. Insgesamt greift jeder dritte Internetnutzer bereits auf ein VPN zurück. Dabei verwenden 37 Prozent der Generation Y und Z VPNs und 21 Prozent der Generation X und…
Handschlag

SUSE übernimmt Rancher Labs

SUSE ist eine Vereinbarung zur Übernahme von Rancher Labs eingegangen. Rancher mit Sitz in Cupertino, Kalifornien, ist ein Open-Source-Unternehmen in Privatbesitz, das eine Kubernetes-Management-Plattform bereitstellt.
Geld Dollar

80 Mio.-US-Dollar-Finanzierungsrunde für LeanIX

Das IT-Unternehmen LeanIX gibt den erfolgreichen Abschluss seiner Series D-Finanzierungsrunde über 80 Mio. US-Dollar bekannt, die vom neuen Investor Goldman Sachs Growth angeführt wird.

Anzeige

Newsletter Anmeldung

Smarte News aus der IT-Welt

Sie möchten wöchentlich über die aktuellen Fachartikel auf it-daily.net informiert werden? Dann abonnieren Sie jetzt den Newsletter!

Newsletter eBook

Exklusiv für Sie

Als Newsletter-Abonnent erhalten Sie das Booklet „Social Engineering: High Noon“ mit zahlreichen Illustrationen exklusiv und kostenlos als PDF!