Anzeige

Anzeige

VPN

Das Thema Home Office bestimmt derzeit die Schlagzeilen wie nie zuvor. Unternehmen jeder Größe und aus verschiedensten Branchen suchen angesichts der aktuellen Corona-Situation nach Optionen, damit Mitarbeiter auch von zu Hause effizient arbeiten können. 

Dazu ist es in der Regel nötig, zum Beispiel den Zugriff auf E-Mails, CRM-Systeme oder spezielle Branchenlösungen zu ermöglichen. Speziell kleine und mittlere Unternehmen haben dabei allerdings ein zusätzliches Problem: In vielen Fällen fehlt intern das IT-Know-how, um beispielsweise auf die Schnelle eine komplexe VPN-Infrastruktur aufzubauen.

Für spontane, pragmatische Abhilfe innerhalb sehr kurzer Zeit kann in solchen Fällen das SimplexGate sorgen. Die Lösung des deutschen IT-Security-Anbieters ist als Cloud VPN konzipiert. Das bedeutet für Unternehmen: Der externe Zugang zu den benötigten Anwendungen lässt sich nach der Installation bereits innerhalb weniger Minuten herstellen. Dabei wird eine sichere VPN-Verbindung zwischen dem jeweiligen lokalen Firmennetzwerk und der speziell abgesicherten, auf strengste Datenschutzanforderungen abgestimmten REDDOXX Cloud aufgebaut.

Dabei liegt der Fokus auf der Datensicherheit – denn selbst in Notfall-Situationen müssen sensible Unternehmensdaten bestmöglich geschützt werden. Laufend aktuell gehaltene SSL-/TLS-Zertifikate sorgen dafür, dass alle Daten ausschließlich verschlüsselt übertragen werden und für Dritte nicht einsehbar sind. Für zusätzliche Sicherheit lässt sich eine Zwei-Faktor-Authentifizierung aktivieren. Dabei wird als Ergänzung zu Benutzername und Passwort ein spezieller, jeweils nur kurzzeitig gültiger Passwort-Token per kostenfreier Smartphone-App erzeugt. Der Zugriff ist dadurch nur rechtmäßigen Benutzern möglich, die neben den Logindaten auch über das verknüpfte Smartphone verfügen.

Um kleinen und mittleren Unternehmen in der aktuellen Situation schnellen und einfachen Zugriff auf diese Technologie zu ermöglichen, kann das SimplexGate im Rahmen einer Testphase für 30 Tage komplett kostenfrei genutzt werden. Die Lösung steht dabei in voller Funktionalität zur Verfügung. Firmen können dies beispielsweise nutzen, um die nächsten Wochen zu überbrücken, die derzeit in vielen Bereichen als „Shutdown-Zeiträume“ anvisiert sind.

www.reddoxx.com


Weitere Artikel

Digitalisierung

Digitalisierungs-Milliarden aus Brüssel

EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen traf gestern in Berlin mit Bundeskanzlerin Angela Merkel zusammen, um ihr die Kommissionsbewertung des deutschen Aufbau- und Resilienzplans zu überbringen.
Facebook

"Live Audio Rooms": Facebook startet Clubhouse Konkurrenz

Mit Live Audio Rooms hat Facebook diese Woche sein Konkurrenzprodukt zu Clubhouse in den USA auf den Markt gebracht. Ausgewählte Personen des öffentlichen Lebens und Organisationen können ab sofort Audio-Rooms hosten.
Kryptowährungen

Bitcoin & Co.: Steigendes Interesse, aber große Skepsis

Bei Kryptowährungen wie Bitcoin, Ethereum und Co. ging es zuletzt nach monatelangen immer neuen Rekordständen mit deutlichen Kurseinbrüchen wieder steil bergab.
Vodafone

Vodafone: In Europa komplett auf Grünstrom umgestellt

Der Telekommunikationskonzern Vodafone kommt auf seinem Klimakurs voran. Ab dem 1. Juli beziehe man in Europa ausschließlich Strom aus erneuerbaren Quellen, teilte das Unternehmen am Mittwoch in Düsseldorf mit.
Partnerschaft

Lookout kündigt erweiterte Partnerschaft mit Google Cloud an

Lookout kündigt eine erweiterte Partnerschaft mit Google Cloud an, um Firmen weltweit Sicherheit vom Endgerät bis in die Cloud zu liefern.
Fake News

Fast jeder zweite Internetnutzer findet Falschinfos zu Corona

Viele erwachsene Internetnutzer in Deutschland sind einer Studie zufolge schon auf falsche oder irreführende Informationen zum Coronavirus im Netz gestoßen.

Anzeige

Jetzt die smarten News aus der IT-Welt abonnieren! 💌

Mit Klick auf den Button "Zum Newsletter anmelden" stimme ich der Datenschutzerklärung zu.