Data breach

Eine Vielzahl von Kundendaten mehrerer Verkehrsverbünde sind im Internet versehentlich jahrelang abrufbar gewesen. Betroffen gewesen seien ausnahmslos Daten aus deaktivierten Handyticket-Kundenkonten des Rhein-Main-Verkehrsverbunds (RMV), des Nordhessischen Verkehrsverbund (NVV) und des Karlsruher Verkehrsverbunds (KVV), wie die drei Unternehmen am Donnerstag mitteilten.

Die Daten seien von 2015 bis Ende 2019 im Internet abrufbar gewesen.

Insgesamt seien mehr als 10 000 Nutzer per Brief darüber informiert worden. Ihnen sei geraten worden, den Account und ihre Bankkonten vorsichtshalber auf verdächtige Transaktionen zu überprüfen. Oft seien Namen, Postadresse, Mailadresse und Bankverbindung einzusehen gewesen. Die Zahl der Daten sei höher als die der informierten Kunden, Daten aber nicht in jedem Fall vollständig gewesen. «Hinweise von außen auf das potenzielle Datenleck gab es nicht», hieß es. «Auch gibt es aktuell keine Hinweise darauf, dass auf die Daten von unberechtigten Dritten zugegriffen wurde.»

Die Webadresse mit den Daten sei nicht öffentlich bekannt, nicht über Suchmaschinen auffindbar und auch nicht mit anderen Internetinhalten via Link verbunden gewesen, hieß es weiter. «Untersuchungen brachten zudem keine Hinweise darauf, dass Betroffenendaten im Internet verbreitet wurden.» Kunden mit stets aktivem Handyticket-Zugang seien nicht betroffen, auch nicht Kunden anderer Vertriebswege.

Der externe App-Dienstleister habe seinen versehentlichen Einstellungsfehler selbst entdeckt, die Verkehrsverbünde informiert und den Fehler behoben.

dpa


Newsletter Anmeldung

Smarte News aus der IT-Welt

Sie möchten wöchentlich über die aktuellen Fachartikel auf it-daily.net informiert werden? Dann abonnieren Sie jetzt den Newsletter!

Newsletter eBook

Exklusiv für Sie

Als Newsletter-Abonnent erhalten Sie das Booklet „Social Engineering: High Noon“ mit zahlreichen Illustrationen exklusiv und kostenlos als PDF!

 

Weitere Artikel

SAP

SAP baut Führungsriege um - Zwei Vorstände gehen

Der Softwarekonzern SAP baut seine Führungsriege um. Zwei Vorstände gehen, die Ressorts bekommen zum Teil einen neuen Zuschnitt, die Bereiche Kundenzufriedenheit und Produktentwicklung werden deutlich gestärkt, wie das Walldorfer Unternehmen am Donnerstag…
e-trade

Online-Broker E-Trade: Milliardenübernahme durch Morgan Stanley

Die US-Investmentbank Morgan Stanley setzt mit der Milliardenübernahme des Online-Brokers E-Trade noch stärker auf das Geschäft mit der Vermögensverwaltung für Jedermann.
Infineon HQ

Frauenquote im Infineon-Aufsichtsrat steigt auf 50 Prozent

Infineon hat als drittes Dax-Unternehmen einen mit Frauen und Männern gleichermaßen besetzten Aufsichtsrat erreicht. Nach der Wahl von sechs Mitgliedern bei der Hauptversammlung am Donnerstag in München steigt die Frauenquote auf 50 Prozent.
Datenkonzept der Europäischen Union

Europa steht am Scheideweg: Die neue Daten- und KI-Strategie

Die EU-Kommission hat eine europäische Datenstrategie und eine Strategie zur Künstlichen Intelligenz veröffentlicht. Dazu erklärt Bitkom-Präsident Achim Berg:
Businessman Concept

Christian Milde ist neuer General Manager DACH bei Kaspersky

Kaspersky gibt die Ernennung von Christian Milde zum General Manager DACH bekannt. Seit 1. Januar 2020 leitet er, unterstützt von einem starken Team, die Vertriebs- und Marketingaktivitäten des Unternehmens in Deutschland, Österreich und der Schweiz mit dem…
Tb W250 H150 Crop Int A959786e3bfe9ac3d4a49d5ad35a25d7

5G bei Rittal - Mobilfunkstandard kommt in die Produktion

Das Unternehmen will das 5G-Mobilfunknetz in Haiger in einer realen Produktionsumgebung schnellstmöglich installieren und in Betrieb nehmen. Die neue Funktechnologie soll den Datenverkehr deutlich beschleunigen und vereinfachen – etwa beim videobasierten…

Anzeige

Newsletter Anmeldung

Smarte News aus der IT-Welt

Sie möchten wöchentlich über die aktuellen Fachartikel auf it-daily.net informiert werden? Dann abonnieren Sie jetzt den Newsletter!

Newsletter eBook

Exklusiv für Sie

Als Newsletter-Abonnent erhalten Sie das Booklet „Social Engineering: High Noon“ mit zahlreichen Illustrationen exklusiv und kostenlos als PDF!