Anzeige

Anzeige

VERANSTALTUNGEN

eoSearchSummit
06.02.20 - 06.02.20
In Würzburg, Congress Centrum

DSAG-Technologietage 2020
11.02.20 - 12.02.20
In Mannheim, Congress Center Rosengarten

E-commerce Berlin Expo
13.02.20 - 13.02.20
In Berlin

KI Marketing Day - Konferenz
18.02.20 - 18.02.20
In Wien

DIGITAL FUTUREcongress
18.02.20 - 18.02.20
In Frankfurt a.M.

Anzeige

Anzeige

WhatsApp

Quelle: BigTunaOnline / Shutterstock.com

Die Nachrichten-Anwendung WhatsApp ist von einem Bug betroffen, durch den Hacker Gruppenchats abstürzen lassen und so für Datenverlust sorgen können.

Die Cybersecurity-Firma Check Point Software hat den Systemfehler entdeckt und warnt davor, dass dadurch wichtige Gruppen, wie beispielsweise politische Aktivisten, angreifbar sind.

"Sensible Inhalte nicht teilen"

"Für Hacker setzt dieser Bug voraus, dass sie selbst die Gruppe erstellt haben oder zumindest Teil davon sind. Deswegen handelt es sich um einen eher trivialen Exploit, Angreifer können ihn nur als eines von vielen Werkzeugen verwenden. Das Problem von WhatsApp ist, dass Chatverläufe relativ leicht rekonstruierbar sind. Weil alle Nachrichten auf einem Server zwischengespeichert sind, sollten Gruppen sowieso keine sensiblen Inhalte teilen", meint Josef Pichlmayr, CEO von IKARUS Security Software, auf Nachfrage von pressetext.

Die Experten von Check Point Software haben den Bug entdeckt, indem sie auf das Tool zugriffen, das den Sender einer Nachricht im Gruppenchat identifiziert. Dadurch konnten sie den gesamten Chatverlauf verschwinden lassen. Jedes Mal, wenn Gruppenmitglieder danach auf den Chat zugriffen, erlitt die App einen Absturz. Erst wenn User WhatsApp neu installierten, wurde dieses Problem behoben.

Möglichkeit für Cyber-Terror

WhatsApp zufolge wurde der Bug mittlerweile bereits ausgebügelt. Laut Ekram Ahmed, Sprecher von Check Point Software, hätte dieser Bug eine Angriffsmöglichkeit für Cyber-Terroristen dargestellt. "Es gibt weltweit über 1,5 Mrd. WhatsApp-User. Ein Hacker könnte durch den Systemfehler die Kommunikationskanäle von Millionen von Menschen auf einen Schlag ausschalten", zitiert "The Fast Company" Ahmed.

www.pressetext.com
 

Anzeige

GRID LIST
Start 2020

Stormshield mit neuer Markt-Positionierung

Der Sicherheitshersteller Stormshield verfeinert seine strategische Ausrichtung mit dem…
Tb W190 H80 Crop Int 23371bc3ce8e2dbe0b25e9acbbcdf7e4

Aktive Ausnutzung der Citrix-Schwachstelle

Dem Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) liegen zahlreiche Meldungen…
Brille vor Stadt

Die Zukunft der Arbeit

Globale Trends wie Robotik und Künstliche Intelligenz werden die Art und Weise, wie wir…
Apple iPhone und USA Flagge

Trump erhöht Druck auf Apple im Streit um iPhone-Hintertüren

Im Streit über die Verschlüsselung von Smartphones und Zugriffsmöglichkeiten für…
Businesswoman

Imperva ernennt Pam Murphy zum neuen CEO

Imperva, führender Anbieter von IT-Sicherheitslösungen, ernennt mit Pam Murphy eine…
Patch

Erster Microsoft Patchday im neuen Jahr

Vor kurzem veröffentlichte der Sicherheitsspezialist, Blogger und Journalist Brian Krebs…