Anzeige

Anzeige

VERANSTALTUNGEN

Bitkom | Digital Health Conference
26.11.19 - 26.11.19
In dbb Forum Berlin

IT & Information Security
26.11.19 - 27.11.19
In Titanic Chaussee Hotel, Berlin

Integriertes IT Demand und Portfolio Management
02.12.19 - 04.12.19
In Sofitel Berlin Kurfürstendamm, Germany

IT-Tage 2019
09.12.19 - 12.12.19
In Frankfurt

eoSearchSummit
06.02.20 - 06.02.20
In Würzburg, Congress Centrum

Anzeige

Anzeige

Venmo

Quelle: natmac stock / Shutterstock.com

Venmo, ein Mobile-Payment-Dienst des Bezahlriesen PayPal, erhält im Jahr 2020 in den USA seine eigene Kreditkarte. Damit will das Unternehmen der in den USA zwar beliebten, aber bisher dennnoch unprofitablen App zu mehr Einnahmen vehelfen.

Die Kreditkarte wird vom Finanzdienstleister Synchrony ausgestellt, der bereits die Debit-Karte Mastercard von PayPal herausgegeben hat.

Karte mit "nahtloser Anbindung" an App

"Indem wir eine attraktive Kreditkarte mit einer nahtlosen Anbindung an die App entwickeln, wollen wir in Zusammenarbeit mit Synchrony wegweisende neue Kreditmöglichkeiten für unsere Venmo-Kunden anbieten", meint PayPal-CEO Dan Schulman. User sollen in der Lage sein, direkt über die Venmo-App die Kreditkarte zu beantragen und ihr Konto zu verwalten.

Synchrony wird die Banking-Aktivitäten von Kreditkarteninhabern verwalten. Jedoch werden diese nicht direkt mit Synchrony interagieren, sondern alle Transaktionen über die Venmo-App abwickeln. Es ist auch ein Benachrichtigungssystem geplant. Zusätzlich soll es Usern der Venmo-App möglich sein, untereinander Kosten aufzuteilen.

Partnerschaft mit Synchrony vielversprechend

Bei Venmo handelt es sich um eine Anwendung, die Usern Peer-to-Peer-Kreditzahlungen ermöglicht. Das bedeutet, dass sie Kredite direkt an andere User vergeben können, ohne dass ein Finanzinstitut zwischen ihnen vermittelt. Venmo hat auch Social-Media-Elemente. So können Nutzer die Transaktionen ihrer Freunde liken und kommentieren. Die App hat in den USA bereits 40 Mio. User.

Doch trotz ihrer Popularität ist die Venmo-App nicht profitabel. Momentan generiert die Anwendung durch Abwicklungsgebühren Einnahmen. Es gibt zwar eine kleine Gebühr für Kunden, die ihr Geld mit Venmo schneller auf ihr Bankkonto übertragen wollen. Doch erst durch die Partnerschaft mit Synchrony und die damit verbundene Gewinnbeteiligung soll Venmo PayPal echten Profit bringen.

www.pressetext.com
 

GRID LIST
Jean-Philippe Courtois, EVP und President, Microsoft Global Sales, Marketing & Operations und Dr. Christof Mascher, COO und Mitglied des Vorstands der Allianz SE (Quelle: Allianz)

Allianz und Microsoft gehen Partnerschaft für digitale Transformation der Versicherungsbranche ein

Am Donnerstag, 14.11.2019, haben die Allianz SE und die Microsoft Corporation eine…
Akquisition

OpenText übernimmt Carbonite, Inc.

OpenText, „The Information Company", hat heute eine endgültige Vereinbarung zum Erwerb…
Online Calculator

Online-Kostenrechner vergleicht AWS, Google, Azure

Was kosten AWS, Google, Azure? Ein neuer Online-Kostenrechner liefert konkrete…
Facebook Kryptowährung

Facebook muss Fake-Krypto-Werbung einstellen

Ein niederländisches Gericht hat Facebook dazu verdonnert, gefälschte Werbungen für…
Tb W190 H80 Crop Int 5c0c2e6314016aed8ea5c499b62250ed

Allianz wird Softwareanbieter und schließt Bündnis mit Microsoft

Die Allianz will sich in einem Bündnis mit Microsoft zum Software-Anbieter für das…
Internet

Ist freier Internetzugang ein Menschenrecht?

Ein freier und sogar kostenloser Zugang zum Internet ist ein allgemeines Menschenrecht.…