Anzeige

Cloud Datacenter

Vom 08. bis zum 10. Oktober findet in Nürnberg wieder die it-sa statt. Mit dabei ist die Uniscon GmbH, Anbieter von hochsicheren Cloud-Lösungen für den gesetzeskonformen Datenverkehr und seit 2017 Teil der TÜV-SÜD Gruppe. Den diesjährigen Schwerpunkt legt das Unternehmen auf die Sealed Platform, die dank patentierter Technologie hohen Sicherheitsstandards gerecht wird. 

Vor dem Hintergrund, dass digitale Daten besonders schützenswerte Informationen beinhalten können, erfüllt die Sealed Platform strenge Anforderungen an Datenschutz und IT-Sicherheit. Als Grundlage der Lösung dient die patentierte Sealed-Cloud-Technologie, die mit rein technischen Maßnahmen sicherstellt, dass Informationen verschlüsselt übertragen, verarbeitet und gespeichert werden. Durch die Zero-Privileged Access-Architektur haben Anwender die Sicherheit, dass ausschließlich befugte Personen an die Daten gelangen. Selbst ein privilegierter Zugriff aus dem Rechenzentrum oder durch den Administrator ist technisch ausgeschlossen. Die versiegelte Cloud-Plattform eignet sich dadurch für besonders sicherheitskritische Anwendungen unter den SaaS, IoT und M2M-Angeboten.

Wie die Sealed Platform in Verbindung mit RegTech zum Einsatz kommt – einer Technologie, die Finanzdienstleistern bei der Einhaltung von gesetzlichen Vorschriften unterstützt, erklärt Dr. Hubert Jäger, CTO von Uniscon in seinem Vortrag „Master the challenges of regtech-compliance with zero-knowledge cloud technology“. Er zeigt anhand von Use Cases auf, wie die Sealed Cloud Technologie als Basis für RegTech-Lösungen im Banken- und Versicherungssektor eingesetzt wird und dabei die Compliance-Anforderungen erfüllt. Am 09.10. um 10:40 Uhr  im Internationalen Forum 10.1. 

Gemeinsamer Messestand mit der TÜV-SÜD AG in Halle 9, 9-109.

www.uniscon.com

    


Weitere Artikel

Spotify

Lizenzstreit zwischen Spotify und Spoken Giants eskaliert

Die US-Streaming-Plattform Spotify entfernt aufgrund eines Lizenzstreits die Inhalte hunderter bekannter Komödianten. Das betrifft unter anderem Content der amerikanischen Komiker Kevin Hart, Tiffany Haddis oder John Mulaney.
Bitcoin Hacker

Bitmart: Cyberkriminelle erbeuten dreistelligen Millionenwert

Cyberkriminelle haben nach einer Schätzung von Sicherheitsexperten umgerechnet rund 200 Millionen US-Dollar auf der Kryptobörse Bitmart erbeutet.
Drucker

Selbst Drucker sind Angriffsvektoren

Die Corona-Pandemie hat dem Trend zur Digitalisierung und Automatisierung einen zusätzlichen Aufschwung gegeben. Im Arbeitsalltag ist die zunehmende Automatisierung längst zur Normalität geworden und gerne gesehen, erleichtert und beschleunigt sie doch…
6G

Joint Communication & Sensing für den 6G-Rollout

Ob Heimroboter im Haushalt, Assistenzroboter in der Pflege oder autonomes Fahrzeug im Stadtverkehr: Sämtliche Teilnehmer in solchen Szenarien müssen ihre Umgebung in 3D erfassen und miteinander kommunizieren können, um sicher und unfallfrei zu agieren.
Autonomes Fahren

Mihilfe von KI: Autonome Autos sollen wie Menschen "denken"

Forscher der Universität Örebro wollen die Risiken durch autonom fahrende Autos mittels Künstlicher Intelligenz (KI) senken. "Unsere KI-Methode führt dazu, dass selbstfahrende Autos lernen, die Welt ähnlich wie Menschen zu verstehen", so Informatikprofessor…
Home Office

Faule Remote-Arbeiter? Home-Office verschlechtert Produktivität nicht

Sechs von zehn Betrieben in Deutschland, die in der Corona-Pandemie mindestens einem Beschäftigten Home-Office ermöglicht haben, stellen keine Reduktion der Produktivität ihrer Beschäftigten fest. Das zeigt eine zwischen dem 2. und dem 16. November…

Anzeige

Jetzt die smarten News aus der IT-Welt abonnieren! 💌

Mit Klick auf den Button "Zum Newsletter anmelden" stimme ich der Datenschutzerklärung zu.