Anzeige

Bild: Fraunhofer Academy

Auch 2019 wird sich die Fraunhofer Academy auf der IT-Security-Messe it-sa vom 8. bis 10. Oktober in Nürnberg präsentieren. Messebesucher finden den Fraunhofer-Gemeinschaftsstand in Halle 9, Stand 9-234. Dort erleben sie unter anderem bei Live-Hacking-Vorführungen an einem mobilen Demonstrator des Lernlabors Cybersicherheit, wie reale IT-Bedrohungen abgewehrt werden können.

Dieses Jahr legt die Fraunhofer Academy besonderen Fokus auf die Weiterbildung für IT-Sicherheit in der Energie- und Wasserversorgung. Denn insbesondere in diesem Bereich entstehen neue Anforderungen an die IT-Sicherheit. Mit der zunehmenden Dezentralisierung sowie der Umstellung auf IP-basierte Kommunikation sind Energieversorger mit neuen Bedrohungsszenarien konfrontiert. Die Mitarbeitenden dieser Branche brauchen neue Kompetenzen, um diesen zu begegnen.

Mit vor Ort am Stand sind in diesem Jahr auch die Institute Fraunhofer SIT (Institut für Sichere Informationstechnologie), Fraunhofer IGD (Institut für Graphische Datenverarbeitung), Fraunhofer IOSB (Institut für Optronik, Systemtechnik und Bildauswertung) sowie dessen Institutsteil Angewandte Systemtechnik (AST).

Mobile Schulungsplattform: Cybersicherheit in der Energieversorgung

Passend zum Fokus-Thema zeigt das Fraunhofer IOSB-AST auf der it-sa seine Mobile Schulungsplattform. Sie bildet ein reales Szenario aus der Feldebene eines Energieverteilnetzes ab, so dass Angriffsszenarien auf die IT- und OT (Operational Technology)-Infrastruktur simuliert werden können. Basierend auf einem umfangreichen Netzwerk-Monitoring und der Überwachung des energietechnischen Prozesses können Messebesucher an den drei Tagen in regelmäßigen Live-Hacking-Vorführungen die Auswirkungen möglicher IT-Angriffe auf die Fernwirk- und Automatisierungsebene praktisch erfahren und analysieren. 

Weiterbildung zu IT-Sicherheit im Lernlabor Cybersicherheit

Der mobile Demonstrator kommt als Übungsplattform auch in den Kursen des Lernlabors Cybersicherheit für Energie- und Wasserversorgung zum Einsatz. Denn mit den typischen Komponenten der IT- und OT-Infrastruktur können die vermittelten Schulungsinhalte praktisch vertieft werden. Im Weiterbildungsprogramm Lernlabor Cybersicherheit schulen Fraunhofer-Expertinnen und -Experten und Partner-Fachhochschulen praxisnah zu den aktuellsten Themen der IT-Sicherheit. Mitarbeitende aus Unternehmen können so ihre Kompetenzen aktualisieren und weiter spezialisieren. Besonderes Merkmal ist die Anwendungsorientierung: In den Lernlaboren stehen sowohl die technische Infrastruktur als auch die Fachexperten bereit, um Bedrohungsszenarien nachzustellen und Lösungskonzepte zu entwickeln.

Halle 9, Stand 9-234

www.academy.fraunhofer.de

 


Newsletter Anmeldung

Smarte News aus der IT-Welt

Sie möchten wöchentlich über die aktuellen Fachartikel auf it-daily.net informiert werden? Dann abonnieren Sie jetzt den Newsletter!

Newsletter eBook

Exklusiv für Sie

Als Newsletter-Abonnent erhalten Sie das Booklet „Social Engineering: High Noon“ mit zahlreichen Illustrationen exklusiv und kostenlos als PDF!

 

Weitere Artikel

Gesichtserkennung

App schützt Fotos vor Gesichtserkennung

Informatiker der University of Maryland und der US Naval Academy haben mit "LowKey" eine Web-App entwickelt, die helfen soll, die eigenen Fotos vor "unerlaubter Überwachung" zu schützen.
Microsoft

Microsoft patentiert Chat mit dem Jenseits

Microsoft hat ein Patent zur Erstellung eines Chatbots angemeldet, das unter anderem auf verstorbenen Menschen basiert. Anhand von persönlichen Informationen, Sprachaufnahmen und Sprachmustern auf Social Media sollen digitale Klone der Verstorbenen entstehen,…
Weg

Gebündeltes Know-how: Aus drei Start-ups wird Eins

Drei Tochterunternehmen der Friedhelm Loh Group sind jetzt eins: German Edge Cloud, IoTOS und iNNOVO Cloud. Die Kompetenzen der im IIoT-, Cloud- und Edge-Computing-Markt etablierten Unternehmen werden jetzt in der German Edge Cloud (GEC) vereint.
Internetzugang

Schnelles Internet: Das Warten hat bald ein Ende

Beim Ausbau des schnellen Internets gab es 2020 mehr Tempo in Thüringen als in den Jahren davor. Nach den Verträgen, die 26 Regionen im vergangenen Jahr mit Telekommunikationsunternehmen abgeschlossen haben, werden derzeit mehr als 210 Millionen Euro in das…
Arbeitsgeräte

Jedes vierte Unternehmen spendet alte Elektrogeräte

Smartphones, Monitore, Notebooks, Drucker: Jedes vierte Unternehmen in Deutschland (24 Prozent) spendet noch funktionsfähige, aber nicht mehr genutzte Elektrogeräte an wohltägige Organisationen.
Startup

Drohnen-Start-up: Impfstoffe in entlegene Winkel lieferbar

Das hessische Start-up-Unternehmen Wingcopter macht sich bereit, mit Drohnen Corona-Impfstoffe in entlegene Gegenden der Welt auszuliefern. «Bereits vor der Krise haben wir in einem erfolgreichen Pilotprojekt im südpazifischen Inselstaat Vanuatu 19 Dörfer…

Anzeige

Newsletter Anmeldung

Smarte News aus der IT-Welt

Sie möchten wöchentlich über die aktuellen Fachartikel auf it-daily.net informiert werden? Dann abonnieren Sie jetzt den Newsletter!

Newsletter eBook

Exklusiv für Sie

Als Newsletter-Abonnent erhalten Sie das Booklet „Social Engineering: High Noon“ mit zahlreichen Illustrationen exklusiv und kostenlos als PDF!