Anzeige

Anzeige

VERANSTALTUNGEN

eoSearchSummit
06.02.20 - 06.02.20
In Würzburg, Congress Centrum

DSAG-Technologietage 2020
11.02.20 - 12.02.20
In Mannheim, Congress Center Rosengarten

E-commerce Berlin Expo
13.02.20 - 13.02.20
In Berlin

KI Marketing Day - Konferenz
18.02.20 - 18.02.20
In Wien

DIGITAL FUTUREcongress
18.02.20 - 18.02.20
In Frankfurt a.M.

Anzeige

Anzeige

Blockchain ganz simpel

Das Münchner Startup Tangany setzt bei seinen Lösungen auf Simplizität und Sicherheit. Die Private Keys – eine Art Passwort für die Geldbörsen der Blockchain – sind in einer sicheren Hardware Security Model Cloud Infrastruktur innerhalb der EU gespeichert. Der Service heißt  „Wallet as a Service“. Die Vision: Deutsche Unternehmen fit für die Technologie machen. Das Credo: Sicherheit, Simplizität und Nutzerfreundlichkeit.

Wenn es um den Einsatz von Blockchain geht, hinkt Deutschland hinterher. Lediglich zwei Prozent aller deutschen Unternehmen nutzen laut Bitcom Reasearch Analyse 2018 die Datenbank der Zukunft. Gründe dafür sind das fehlende Know-how zur Technologie selbst und das Wissen, in welchen Bereichen sie angewendet werden kann.

Das Startup sagt dieser Entwicklung den Kampf an. Mit ihrem Produkt „Wallet as a Service“ können Unternehmen ab sofort einfach und unkompliziert die Blockchain nutzen – ohne Vorkenntnisse oder technische Expertise. Damit wird Blockchain für jeden nutzbar. Tangany ist damit eines der ersten Startups, die ein echtes Produkt im Blockchain-Bereich anbieten.

Die Blockchain - so einfach wie Google

Alexey Utin, Christopher Zapf und Martin Kreitmair sehen die Blockchain als Evolution des Internets. Sie hat das Potenzial, die Welt zu verändern, glauben die Gründer von Tangany. Weil sie dieses Potenzial nutzbar machen wollten, verließen die drei das Unternehmen, bei dem sie mehr als acht Jahre lang gemeinsam arbeiteten. Ihnen war klar: Wenn eine Technologie einen echten Mehrwert schaffen kann, dann ist es die Blockchain. Eine ausgereifte Geschäftsidee war am Anfang jedoch Fehlanzeige. Das wurde den Gründern beinahe zum Problem: Das ursprüngliche Konzept der Unternehmer war nicht realisierbar und musste mehrmals überworfen werden. In vielen Iterationen wurden Ideen diskutiert, validiert und modifiziert, bis schließlich die Vision des Startups Gestalt annahm: Die Blockchain für Unternehmen nutzbar machen. Denn in einer Sache sind sich die Gründer einig: Blockchain muss so einfach wie Google werden, um erfolgreich zu sein

Für die Nutzung der Wallet as a Service sind keine Blockchain-Kenntnisse nötig

Mit ihrer Software as a Service Lösung, der Wallet as a Service, hat Tangany einen Weg gefunden, ihre Vision zu verwirklichen. Die Lösung des Startups bindet Unternehmen an eine existierende Blockchain an und eröffnet ihnen damit die Möglichkeit, mit der neuen Technologie zu arbeiten – ganz ohne Vorkenntnisse und sofort startklar. „Blockchain ist letztendlich nur eine Datenbank. Und wie jede Datenbank gehört auch die Blockchain in den Hintergrund“, wissen die Gründer. Dank „Wallet as a Service“ kann jedes Unternehmen, das Finanztransaktionen abwickelt, von der Nutzung dieser zukunftsträchtigen Technologie profitieren. Darüber hinaus bietet Tangany auch Blockchain as a Service an und entwickelt eigene Blockchains für seine Kunden.

Die Blockchain in die Mitte der Bevölkerung bringen

Als Gründungsmitglied der International Association of Trusted Blockchain Applications bringt Tangany fundierte Erfahrung in Sachen Sicherheit mit. Das Startup arbeitet außerdem unter strikter Einhaltung von EU-Richtlinien. Seit der Gründung 2018 ist Tangany selbstfinanziert, konnte sich als hoch-innovatives Startup mehrere staatliche Förderungen in Höhe von 180.000 Euro sichern und befindet sich seit Juli 2019 in der Seed-Runde, um schneller wachsen zu können. Für die Zukunft hat das Team vor allem ein Ziel: Die Blockchain soll in der Mitte der Bevölkerung angekommen sein. Als einfache, nutzerfreundliche Technologie soll sie dann von Unternehmen aus ganz Europa genutzt werden.

https://tangany.com/

 

Neuste Artikel

Puzzle

Demant launcht EPOS

Sennheiser Communications A/S, das Joint Venture zwischen Demant A/S und der Sennheiser Electronic GmbH & Co. KG, hatte bereits angekündigt, dass es sich in einer neuen Konstellation weiterentwickeln wird. Im Jahr 2020 endet nun das Joint-Venture.
Strategiegipfel IT Management

Die IT als Technology Innovator

Über den Weg zur digitalen IT-Organisation und wie digitale Technologien die Struktur, die Rollen und das Verständnis der IT im Unternehmen verändern, spricht CIO Sinanudin Omerhodzic, Chief Information Officer bei der Paul Hartmann AG auf dem Strategiegipfel…
Field Service Management

Field Service Management: Flexibilität als oberstes Gebot

Field Service Management-Lösungen bieten für Unternehmen viele Vorteile – von erhöhter Produktivität bis hin zu mehr Effizienz. Die Implementierung solcher Lösungen ist allerdings auch mit Herausforderungen an Management und Belegschaft verbunden.
Puzzle Hand

FireEye übernimmt Cloudvisory

FireEye, Inc. (NASDAQ: FEYE), übernimmt Cloudvisory. Mit der Akquisition, die das Unternehmen am 17. Januar 2020 abgeschlossen hat, erweitert FireEye seine Plattform Helix um Sicherheitsfunktionen für Cloud-Workloads und bietet künftig eine integrierte…
Passwort vergessen

Vergessene Passwörter kosten Firmen viel Geld

Unternehmen würden massiv IT-Kosten sparen, wenn sie komplett auf Passwörter verzichteten. Andere Formen der Authentifizierung wie beispielsweise biometrische Scans sind wesentlich kosteneffizienter und auch sicherer als gewöhnliche Passworteingaben. Das…
Firmenübernahme

Hitachi Vantara plant die Übernahme von Waterline Data

Hitachi Vantara, eine hundertprozentige Tochtergesellschaft der Hitachi, Ltd., gab seine Absicht bekannt, das Geschäft der im Privatbesitz befindlichen Waterline Data, Inc. zu übernehmen.

Anzeige

GRID LIST
Puzzle

Demant launcht EPOS

Sennheiser Communications A/S, das Joint Venture zwischen Demant A/S und der Sennheiser…
Strategiegipfel IT Management

Die IT als Technology Innovator

Über den Weg zur digitalen IT-Organisation und wie digitale Technologien die Struktur,…
Puzzle Hand

FireEye übernimmt Cloudvisory

FireEye, Inc. (NASDAQ: FEYE), übernimmt Cloudvisory. Mit der Akquisition, die das…
Passwort vergessen

Vergessene Passwörter kosten Firmen viel Geld

Unternehmen würden massiv IT-Kosten sparen, wenn sie komplett auf Passwörter…
Firmenübernahme

Hitachi Vantara plant die Übernahme von Waterline Data

Hitachi Vantara, eine hundertprozentige Tochtergesellschaft der Hitachi, Ltd., gab seine…
Tb W190 H80 Crop Int 394fe63eed12e45fddd3c0603431e264

Botschaften aus Davos 2020: Was die Welt beschäftigt

Tom Patterson, Chief Trust Officer des weltweit tätigen IT-Dienstleisters Unisys bloggt…