Anzeige

Anzeige

VERANSTALTUNGEN

IT-Tage 2019
09.12.19 - 12.12.19
In Frankfurt

Software Quality Days 2020
14.01.20 - 17.01.20
In Wien, Hotel Savoyen

eoSearchSummit
06.02.20 - 06.02.20
In Würzburg, Congress Centrum

DSAG-Technologietage 2020
11.02.20 - 12.02.20
In Mannheim, Congress Center Rosengarten

E-commerce Berlin Expo
13.02.20 - 13.02.20
In Berlin

Anzeige

Anzeige

Flugzeug

Das US-amerikanische Department of Homeland Security (DHS) hat eine Sicherheitswarnung für Kleinflugzeuge ausgegeben. Wie die Behörde mit der Security-Firma Rapid7 herausgefunden hat, sind die modernen, vernetzten Flugsysteme kleinerer Maschinen besonders anfällig.

Hacker könnten falsche Daten zu Triebwerken, Kompass oder Flughöhe anzeigen lassen. Die Hersteller wurden zu schnellstmöglichen Nachbesserungen aufgefordert.

Nur mit physischem Zugang

"Diese Warnung bezieht sich auf die Tatsache, dass die moderne Computertechnologie in Flugzeugen zunehmend von vernetzten Kommunikationssystemen abhängig ist - ähnlich wie in neueren Autos", heißt es in dem DHS-Bericht. Die Autoindustrie habe allerdings bereits einige wichtige und notwendige Schritte eingeleitet, um das Sicherheitsrisiko zu reduzieren. Bei den Flugzeugbauern sei das bislang jedenfalls noch nicht passiert, kritisiert die US-Behörde.

"Es ist sicher notwendig, die Sicherheit von vernetzten Flugsystemen zu verbessern. Solche Hacks lassen sich aber nur umsetzen, wenn man auch physischen Zugang zum Fluggerät hat. Und dafür muss man die Sicherheitskontrollen am Flughafen umgehen", zitiert "TechXplore" Jeffrey Troy, Leiter des Aviation Information Sharing and Analysis Center. Ein derartiges Szenario sieht man bei der US-Bundesluftfahrtbehörde Federal Aviation Administration (FAA) als eher unwahrscheinlich. "Dennoch ist die Warnung der DHS ein wichtiger Reminder, wachsam zu bleiben", so die FAA-Experten.

Gilt nicht für größere Maschinen

Die aktuelle Sicherheitswarnung ist das Ergebnis einer beinahe zwei Jahre andauernden Analyse der Security-Forscher von Rapid7. Diese haben sich eigenen Angaben zufolge nur auf kleinere Flugzeuge konzentriert, deren Systeme leichter zu bekommen und zu testen sind. "Größere Flugzeuge verwenden viel komplexere Systeme und unterstehen außerdem einer ganzen Reihe zusätzlicher Sicherheitsrichtlinien", erklärt Forschungsleiter Patrick Kiley. Von der Warnung ausgenommen sind ältere Maschinen, die noch auf mechanische Technik setzen.

www.pressetext.com
 

GRID LIST
Programmierer

Fachkräftemangel: Informatiker dringend gesucht

Der deutschen Wirtschaft fehlen weiterhin qualifizierte Fachkräfte. Im Oktober 2019 waren…
Hackergruppe

WinNTI-Hacker: Verfassungsschutz warnt vor Cyber-Angriffswelle

Das Bundesamt für Verfassungsschutz (BfV) hat am Freitag Unternehmen in Deutschland…
Tb W190 H80 Crop Int B618f05d5d7cbdb8cdc53709e6e227da

Virtuelle Realitäten: Eine enorme Chance für das Management

In der soeben von der Deutschen Akademie für Management veröffentlichten Analyse…
Security

Neues Forschungszentrum ATHENE

Das neue »Nationale Forschungszentrum für angewandte Cybersicherheit ATHENE« als…
5G

EU-Staaten wollen bei 5G-Ausbau politische Umstände berücksichtigen

Beim Ausbau des superschnellen Mobilfunkstandards 5G in Europa wollen die EU-Staaten auch…
Bitcoin Hacker

Krypto-Betrug: 2019 schon 4,4 Mrd. Dollar Schaden

Betrug mit Kryptowährungen wie Bitcoin hat unzählige Opfer in den ersten neun Monaten des…