Anzeige

Rittal hat mit Dr. René Umlauft (54) die Führung seines internationalen Vertriebs neu besetzt. Er folgt auf Hans Sondermann. 

Dr. Umlauft war zuletzt Geschäftsführender Gesellschafter der Römheld & Moelle Eisengießerei GmbH und unabhängiger Unternehmensberater für Strategie, Vertrieb und Internationalisierung.

Dr Rene Umlauft

Zuvor hatte er über 20 Jahre Managementpositionen bei Siemens und MAN SE inne. (Bild: Bild: Rittal GmbH & Co. KG)

„Wir leben in Zeiten wirtschaftspolitischer Volatilität und wachsender Barrieren im Welthandel. In diesem Umfeld globale Verfügbarkeit und Qualität zu garantieren und Wachstum zu schaffen, ist auch im Vertrieb eine anspruchsvolle Aufgabe“, sagt Dr. Karl-Ulrich Köhler, CEO von Rittal International: „Diese Aufgabe erfordert tiefes Verständnis der internationalen Märkte und Anforderungen der Kunden. Herr Dr. Umlauft bringt für diese Rolle vielfältige Erfahrungen aus seinen Managementpositionen mit. Wir freuen uns, ihn an Bord zu haben.“

Dr. René Umlauft studierte Maschinenbau und Fabrikplanung an der TU Dresden. Er ist verheiratet und lebt in Erlangen.

www.rittal.de


Newsletter Anmeldung

Smarte News aus der IT-Welt

Sie möchten wöchentlich über die aktuellen Fachartikel auf it-daily.net informiert werden? Dann abonnieren Sie jetzt den Newsletter!

Newsletter eBook

Exklusiv für Sie

Als Newsletter-Abonnent erhalten Sie das Booklet „Social Engineering: High Noon“ mit zahlreichen Illustrationen exklusiv und kostenlos als PDF!

 

Weitere Artikel

Handschlag

WatchGuard schließt Übernahme von Panda Security ab

WatchGuard Technologies mit Sitz in Seattle, USA, hat die im März bekanntgegebene Übernahme von Panda Security abgeschlossen. Panda gehört nun als hundertprozentige Tochtergesellschaft zu WatchGuard.
Cookies

Droht durch das Cookie-Urteil des BGH ein „Digitaler Lockdown“?

Der Bundesgerichtshof (BGH) hat sein Urteil im Fall Bundesverband der Verbraucherzentralen gegen die Planet49 GmbH gesprochen. Demnach reicht eine bereits vorangekreuzte Checkbox nicht aus, um den Anforderungen an eine Einwilligung beim Setzen von Cookies zu…
Corona App

Bundesregierung sieht keine Notwendigkeit für Gesetz zur Corona-App

Die Bundesregierung will die Einführung der geplanten Corona-Warn-App des Bundes nicht durch ein spezielles Gesetz begleiten. Das geht aus einer Antwort auf eine parlamentarische Anfrage der Grünen hervor, über die der Spiegel am Freitag berichtete.
Coronavirus

Spioniert die kommende Corona-Warn-App heimlich Bürger aus?

Besitzer eines Smartphones von Apple oder mit dem Betriebssystem Android bekommen beim Aktualisieren der System-Software Hinweise darauf, dass Apple und Google die Funktion von offiziellen Corona-Warn-Apps möglich machen wollen.
Twitter

Trumps Feldzug gegen Twitter und Co.

Donald Trump sagt Twitter und Co. den Kampf an: Der US-Präsident unterzeichnete am Donnerstag (Ortszeit) eine Verfügung, mit der er soziale Netzwerke stärker reglementieren will.
Hacker

Hacker überfällt 4280 Webseiten aus über 40 Ländern

Das Check Point Research Team hat einen Kriminellen überführt, der nicht für Geld, sondern aus sportlichem Anreiz 5000 Webseiten knacken wollte. Beinahe hätte er es geschafft.

Anzeige

Newsletter Anmeldung

Smarte News aus der IT-Welt

Sie möchten wöchentlich über die aktuellen Fachartikel auf it-daily.net informiert werden? Dann abonnieren Sie jetzt den Newsletter!

Newsletter eBook

Exklusiv für Sie

Als Newsletter-Abonnent erhalten Sie das Booklet „Social Engineering: High Noon“ mit zahlreichen Illustrationen exklusiv und kostenlos als PDF!