Anzeige

Astronaut

Das TECHNOSEUM in Mannheim sucht Deutschlands nächste Astronautin und nächsten Astronauten. Zum Jubiläum „50 Jahre Mondlandung“ führt das Museum im Rahmen der von ihm gegründeten Initiative „Jugend für Technik“ eine Astronauten-Challenge durch – bei der eine junge Frau und ein junger Mann einen Flug in die Schwerelosigkeit gewinnen können, inklusive Astronautentraining in den USA. 

Vor 50 Jahren landeten Neil Armstrong und Buzz Aldrin als erste Menschen auf dem Mond. Ein historisches Ereignis, das die Möglichkeiten technischen Erfindungsgeists beeindruckend vor Augen führt. „Daran möchten wir erinnern und zugleich Vertretern der heutigen Generation eine Chance auf ihren ersten Flug in die Schwerelosigkeit geben“, erläutert Prof. Dr. Hartwig Lüdtke, Direktor des TECHNOSEUM in Mannheim. Junge Menschen aus ganz Deutschland können sich bewerben. Die einzigen Voraussetzungen sind: Volljährigkeit und keine gesundheitlichen Einschränkungen.

Wie kann man sich bewerben?

„Zur Bewerbung genügt ein kurzes Video, in dem die jungen Menschen erläutern, warum sie gerne in die Schwerelosigkeit starten möchten“, so Lüdtke. Aus allen Bewerbungen werden 10 Finalistinnen und Finalisten ausgewählt, die sich im TECHNOSEUM einer Fach-Jury stellen dürfen. Einsatz, Begeisterung und vielleicht ein Quäntchen Glück entscheiden, welche Frau und welcher Mann je einen Flug in die Schwerelosigkeit gewinnen, inklusive Astronautentraining in den USA. Die Anmeldemöglichkeit und weitergehende Informationen findet man im Internet unter www.technoseum.de/astroflug.

Warum diese Aktion?

Nichts ist spannender als Technik. Davon sind die Verantwortlichen des TECHNOSEUM überzeugt. „Gerade das Museum als spielerischer Lernort ist ideal geeignet, um die Faszination für die Möglichkeiten technischer Entwicklungen zu wecken, insbesondere bei der jüngeren Generation“, erklärt Prof. Lüdtke. Dafür hat das TECHNOSEUM bereits vor einigen Jahren die Initiative „Jugend für Technik“ gegründet, die immer wieder mit ungewöhnlichen Maßnahmen für Aufmerksamkeit sorgt. Mit der „Astronauten-Challenge“ gehe die Initiative jetzt den nächsten Schritt, so der Direktor des TECHNOSEUM.

Weitere Informationen unter www.technoseum.de/astroflug
 


Newsletter Anmeldung

Smarte News aus der IT-Welt

Sie möchten wöchentlich über die aktuellen Fachartikel auf it-daily.net informiert werden? Dann abonnieren Sie jetzt den Newsletter!

Newsletter eBook

Exklusiv für Sie

Als Newsletter-Abonnent erhalten Sie das Booklet „Social Engineering: High Noon“ mit zahlreichen Illustrationen exklusiv und kostenlos als PDF!

 

Weitere Artikel

Nachhaltigkeit

5 Tipps: Wie Smartphones, Laptops und Co. länger halten

Wer ein wiederaufbereitetes statt ein neues Smartphone erwirbt, spart über 80 Prozent CO2 ein und reduziert den benötigten Rohstoffverbrauch um 77 bis 91 Prozent. Das hat der Online-Marktplatz für gebrauchte und wiederaufbereitete Elektronikgeräte Back Market…
Youtube

YouTube-KI verschärft Altersbeschränkungen

Google-Tochter YouTube will Altersbeschränkungen bei Videos mithilfe von Künstlicher Intelligenz (KI) stärker durchsetzen. Ab jetzt werden deutlich mehr Inhalte einen Account-Login erfordern, mit dem User ihre Volljährigkeit nachweisen müssen. Kinder und…
MobilePayment

Mobile Payment: So bezahlen Sie entspannt mit Ihrem Handy

Mobile Payment per Handy oder Smartwatch erfreut sich hierzulande immer größerer Beliebtheit. Insbesondere an Supermarktkassen können Nutzer dank der Unterstützung verschiedener Anbieter ihre Einkäufe kontaktlos bezahlen.
Gamer

Games: Spieler bevorzugen Audio-Werbung

Gamer bevorzugen bei mobilen Videospielen Audio-Werbung gegenüber Videos, die den Spielfluss unterbrechen. Letztere Anzeigen sind bei 86 Prozent der Gamer verhasst. Werbung, die Spieler nur hören können, sind weniger störend und haben einen positiveren Effekt.
Neues release

Neues Release - PostgreSQL 13

PostgreSQL 13 enthält Verbesserungen bei der Indizierung, einschließlich Platzersparnis und Leistungsgewinnen für Indizes, schnellere Antwortzeiten für Abfragen, sowie eine bessere Planung der Anfragen bei Verwendung erweiterter Statistiken. Zusammen mit…
E-Spionage

"Mole" macht Smartphone-User zu Spionen

Mit der neuen US-App "Mole" können User andere Menschen weltweit als Spione anheuern. Diese "Agenten" filmen dann mit ihren Smartphones ein bestimmtes Ziel und schicken dem Auftraggeber das Material als Stream. Die Anwendung ist als "Uber für die Augen"…

Anzeige

Newsletter Anmeldung

Smarte News aus der IT-Welt

Sie möchten wöchentlich über die aktuellen Fachartikel auf it-daily.net informiert werden? Dann abonnieren Sie jetzt den Newsletter!

Newsletter eBook

Exklusiv für Sie

Als Newsletter-Abonnent erhalten Sie das Booklet „Social Engineering: High Noon“ mit zahlreichen Illustrationen exklusiv und kostenlos als PDF!