Anzeige

Anzeige

VERANSTALTUNGEN

4. Cyber Conference Week
01.07.19 - 05.07.19
In Online

IT kessel.19 – Der IT Fachkongress
04.07.19 - 04.07.19
In Messe Sindelfingen

IT-SOURCING 2019 – Einkauf meets IT
09.09.19 - 10.09.19
In Düsseldorf

IT-Sourcing 2019 - Einkauf meets IT
09.09.19 - 10.09.19
In Düsseldorf

ACMP Competence Days Berlin
11.09.19 - 11.09.19
In Stiftung Deutsches Technikmuseum Berlin, Berlin

Anzeige

Anzeige

Astronaut

Das TECHNOSEUM in Mannheim sucht Deutschlands nächste Astronautin und nächsten Astronauten. Zum Jubiläum „50 Jahre Mondlandung“ führt das Museum im Rahmen der von ihm gegründeten Initiative „Jugend für Technik“ eine Astronauten-Challenge durch – bei der eine junge Frau und ein junger Mann einen Flug in die Schwerelosigkeit gewinnen können, inklusive Astronautentraining in den USA. 

Vor 50 Jahren landeten Neil Armstrong und Buzz Aldrin als erste Menschen auf dem Mond. Ein historisches Ereignis, das die Möglichkeiten technischen Erfindungsgeists beeindruckend vor Augen führt. „Daran möchten wir erinnern und zugleich Vertretern der heutigen Generation eine Chance auf ihren ersten Flug in die Schwerelosigkeit geben“, erläutert Prof. Dr. Hartwig Lüdtke, Direktor des TECHNOSEUM in Mannheim. Junge Menschen aus ganz Deutschland können sich bewerben. Die einzigen Voraussetzungen sind: Volljährigkeit und keine gesundheitlichen Einschränkungen.

Wie kann man sich bewerben?

„Zur Bewerbung genügt ein kurzes Video, in dem die jungen Menschen erläutern, warum sie gerne in die Schwerelosigkeit starten möchten“, so Lüdtke. Aus allen Bewerbungen werden 10 Finalistinnen und Finalisten ausgewählt, die sich im TECHNOSEUM einer Fach-Jury stellen dürfen. Einsatz, Begeisterung und vielleicht ein Quäntchen Glück entscheiden, welche Frau und welcher Mann je einen Flug in die Schwerelosigkeit gewinnen, inklusive Astronautentraining in den USA. Die Anmeldemöglichkeit und weitergehende Informationen findet man im Internet unter www.technoseum.de/astroflug.

Warum diese Aktion?

Nichts ist spannender als Technik. Davon sind die Verantwortlichen des TECHNOSEUM überzeugt. „Gerade das Museum als spielerischer Lernort ist ideal geeignet, um die Faszination für die Möglichkeiten technischer Entwicklungen zu wecken, insbesondere bei der jüngeren Generation“, erklärt Prof. Lüdtke. Dafür hat das TECHNOSEUM bereits vor einigen Jahren die Initiative „Jugend für Technik“ gegründet, die immer wieder mit ungewöhnlichen Maßnahmen für Aufmerksamkeit sorgt. Mit der „Astronauten-Challenge“ gehe die Initiative jetzt den nächsten Schritt, so der Direktor des TECHNOSEUM.

Weitere Informationen unter www.technoseum.de/astroflug
 

GRID LIST
Tb W190 H80 Crop Int B71d8b575ca657a9da8133655391747a

Riskante Games-Fälschungen auf Google Play

Auch auf dem offiziellen Android-Marktplatz Google Play sollten User genau schauen, bevor…
Tb W190 H80 Crop Int 78d1de3449a3bbf8ba76ba832d9e4d05

Einigung bei Urheberabgaben für USB-Sticks und Speicherkarten

Der Digitalverband Bitkom hat sich mit den Verwertungsgesellschaften auf die Höhe der…
Tb W190 H80 Crop Int 3ab05a4c1289d88ead69482757c99375

Globale Hacker-Attacke auf Mobilfunk-Betreiber aufgedeckt

Bei Angriffen auf Mobilfunk-Betreiber weltweit können Hacker laut einer US-israelischen…
Tb W190 H80 Crop Int A1867f03bfced5db12b4d7e71777dbcb

Forterro gibt die Akquisition von abas Software AG bekannt

Forterro, ein Zusammenschluss internationaler ERP-Software-Firmen, unterstützt von…
Tb W190 H80 Crop Int B8c19b554fc2a6714ecdd88d44a25660

Rittal schließt Partnerschaft mit Atos und Siemens

Rittal hat eine globale, strategische Partnerschaft mit Atos und Siemens geschlossen. Das…
Tb W190 H80 Crop Int F148381a9e57d03ecc210cdfbfc6b868

Bitcoin-Höhenflug: Kurs steigt über 11 000 Dollar

Getrieben von den Facebook-Plänen einer eigenen Digitalwährung setzen die meisten…