Anzeige

Anzeige

VERANSTALTUNGEN

LIVE2019
28.05.19 - 28.05.19
In Nürnberg

Online B2B Conference
04.06.19 - 05.06.19
In Holiday Inn Westpark, München

ACMP Competence Days Dortmund
04.06.19 - 04.06.19
In SIGNAL IDUNA PARK, 44139 Dortmund

Aachener ERP-Tage 2019
04.06.19 - 06.06.19
In Aachen

WeAreDevelopers
06.06.19 - 07.06.19
In Berlin, Messe CityCube

Anzeige

Anzeige

Handschlag

Talend gibt bekannt, dass Talend Data Fabric und Talend Stitch Data Loader ab sofort mit RapidMiner Server und RapidMiner AI Cloud integriert werden können. Dadurch werden Unternehmen weltweit bei der Operationalisierung von Datenwissenschaft und KI unterstützt.

Der aus Künstlicher Intelligenz (KI) abgeleitete globale Geschäftswert für 2018 wird auf insgesamt 1,2 Billionen US-Dollar geschätzt, was nach Angaben von Gartner einem Anstieg von 70 Prozent gegenüber 2017 entspricht. Bis 2022 wird hierbei ein Geschäftswert von 3,9 Billionen US-Dollar prognostiziert.

Die Partnerschaft zwischen Talend und RapidMiner wird datenwissenschaftlich-orientierten Unternehmen helfen, prädiktive Modelle in großen Unternehmensbereitstellungen in Anwendungsfällen wie der Echtzeit-Kundenerfahrung, Predictive Maintenance und Betrugserkennung zu operationalisieren. Dies ist möglich, weil RapidMiner die offene Plattform und das Komponenten-Kit von Talend einsetzt, um so Machine Learning-Komponenten zu entwickeln, die mit optimaler Leistung arbeiten und die Skalierungsmöglichkeiten von Talend Data Fabric nutzen. Diese nahtlose Integration ermöglicht auch eine Kopplung der automatisierten Datenwissenschaft von RapidMiner mit der Enterprise Data Management-Plattform von Talend.

„Unsere Kunden betreiben explorative Datenwissenschaft. Sie generieren aus ihren Daten unglaubliche Erkenntnisse und entwickeln Machine Learning-Modelle, um künftiges Verhalten vorherzusagen. Sobald sie aber versuchen, diese Modelle zu operationalisieren, müssen sie sich mit bekannten Problemen wie Skalierbarkeit, Zuverlässigkeit und Handhabbarkeit auseinandersetzen. Deswegen haben wir die Partnerschaft mit Talend geschlossen, denn wir wollen unseren Kunden die bestmögliche Lösung für ihre betrieblichen Herausforderungen anbieten", sagt Jeff Bashaw, VP Channels & Corporate Development bei RapidMiner.

„Dank der Unterstützung eines marktführenden Partners für Datenwissenschaft und Machine Learning wie RapidMiner können wir Datenwissenschaftlern in globalen Unternehmen dabei helfen, die KI endlich zu operationalisieren“, erklärt Michael Pickett, SVP Corporate Business Development. „Weltweit greifen mittlerweile 2.000 Unternehmen auf die kombinierten Technologien von Talend und RapidMiner zurück, um KI sinnvoll nutzen und so ihren Umsatz zu steigern, die Kosten zu senken und Risiken konsequent zu beseitigen.“

www.talend.com
 

GRID LIST
Händeschütteln zum Vertragsabschluss

IPG gewinnt die öffentliche Ausschreibung für die IAM-Lösung der ÖBB

Die auf Identitäts-, Zugriffs- und Governance-Lösungen spezialisierte IPG-Gruppe gewinnt…
Tb W190 H80 Crop Int 252f32de461ffaaac7f6f5fb5c69077d

Mimecast hat neuen Leiter in der EMEA-Region

Mimecast Limited (NASDAQ: MIME) gibt die Ernennung von Brandon Bekker zum Senior Vice…
Mobile Banking

Mobile Banking auf dem Vormarsch

Mobile Bankdienstleistungen werden für Verbraucher in Deutschland und Europa immer…
Tb W190 H80 Crop Int 75f01ee2e42059a06c68b9df948c48c7

Neue Konkurrenz für Schufa und Co.

Das Wissen über Zahlungsfähigkeit ist wertvoll - und bisher Territorium weniger…
Informatiker

Fachkräftemangel: Informatiker sind gefragt wie nie

Die Nachfrage nach Informatikern hat im vergangenen Jahr einen neuen Höchststand…
Datenverlust - Search Bar

Daten im Internet halten doch nicht ewig

Daten im Internet bestehen nicht ewig. Die gespeicherten Inhalte von Nutzern gehen früher…