Anzeige

Anzeige

VERANSTALTUNGEN

IT-SOURCING 2019 – Einkauf meets IT
09.09.19 - 10.09.19
In Düsseldorf

ACMP Competence Days Berlin
11.09.19 - 11.09.19
In Stiftung Deutsches Technikmuseum Berlin, Berlin

MCC CyberRisks - for Critical Infrastructures
12.09.19 - 13.09.19
In Hotel Maritim, Bonn

Rethink! IT 2019
16.09.19 - 17.09.19
In Berlin

DSAG-Jahreskongress
17.09.19 - 19.09.19
In Nürnberg, Messezentrum

Anzeige

Anzeige

Handschlag

Talend gibt bekannt, dass Talend Data Fabric und Talend Stitch Data Loader ab sofort mit RapidMiner Server und RapidMiner AI Cloud integriert werden können. Dadurch werden Unternehmen weltweit bei der Operationalisierung von Datenwissenschaft und KI unterstützt.

Der aus Künstlicher Intelligenz (KI) abgeleitete globale Geschäftswert für 2018 wird auf insgesamt 1,2 Billionen US-Dollar geschätzt, was nach Angaben von Gartner einem Anstieg von 70 Prozent gegenüber 2017 entspricht. Bis 2022 wird hierbei ein Geschäftswert von 3,9 Billionen US-Dollar prognostiziert.

Die Partnerschaft zwischen Talend und RapidMiner wird datenwissenschaftlich-orientierten Unternehmen helfen, prädiktive Modelle in großen Unternehmensbereitstellungen in Anwendungsfällen wie der Echtzeit-Kundenerfahrung, Predictive Maintenance und Betrugserkennung zu operationalisieren. Dies ist möglich, weil RapidMiner die offene Plattform und das Komponenten-Kit von Talend einsetzt, um so Machine Learning-Komponenten zu entwickeln, die mit optimaler Leistung arbeiten und die Skalierungsmöglichkeiten von Talend Data Fabric nutzen. Diese nahtlose Integration ermöglicht auch eine Kopplung der automatisierten Datenwissenschaft von RapidMiner mit der Enterprise Data Management-Plattform von Talend.

„Unsere Kunden betreiben explorative Datenwissenschaft. Sie generieren aus ihren Daten unglaubliche Erkenntnisse und entwickeln Machine Learning-Modelle, um künftiges Verhalten vorherzusagen. Sobald sie aber versuchen, diese Modelle zu operationalisieren, müssen sie sich mit bekannten Problemen wie Skalierbarkeit, Zuverlässigkeit und Handhabbarkeit auseinandersetzen. Deswegen haben wir die Partnerschaft mit Talend geschlossen, denn wir wollen unseren Kunden die bestmögliche Lösung für ihre betrieblichen Herausforderungen anbieten", sagt Jeff Bashaw, VP Channels & Corporate Development bei RapidMiner.

„Dank der Unterstützung eines marktführenden Partners für Datenwissenschaft und Machine Learning wie RapidMiner können wir Datenwissenschaftlern in globalen Unternehmen dabei helfen, die KI endlich zu operationalisieren“, erklärt Michael Pickett, SVP Corporate Business Development. „Weltweit greifen mittlerweile 2.000 Unternehmen auf die kombinierten Technologien von Talend und RapidMiner zurück, um KI sinnvoll nutzen und so ihren Umsatz zu steigern, die Kosten zu senken und Risiken konsequent zu beseitigen.“

www.talend.com
 

GRID LIST
Tb W190 H80 Crop Int 8182f0ffa262b1251b932105c96254ec

Allgeier CORE ist Mitglied der Security Lab Community der GFFT

Etwa 90 % der aktuellen Cyberangriffe auf Unternehmen basieren auf Phishing-Attacken. So…
Samsung Smartphone

Software-Update macht Samsungs 5G-Telefon in schnellen Netzen nutzbar

Samsungs Flaggschiff-Smartphone Galaxy S10 5G kann nach einem Software-Update nun…
Businesspeople digital

Hamburg bleibt Hauptstadt der IT-Experten, doch Berlin holt auf!

Hamburg ist das Bundesland mit der größten Dichte an IT-Spezialisten. Im hanseatischen…
quelloffenen Browser-Erweiterung Mailvelope

BSI entwickelt sichere Mail-Verschlüsselung weiter

Mit der quelloffenen Browser-Erweiterung Mailvelope können Anwender unter Verwendung des…
Tb W190 H80 Crop Int 146fe2b17fbeb487e59c69f8c041048e

Bosch und NetApp entwickeln Sicherheitslösung

NetApp und Bosch Building Technologies stellen eine gemeinsam entwickelte…
Sichere Cloud-Kommunikation

OPTIGA Trust M verbessert Sicherheit von Cloud Geräten

Chip-basierte Sicherheitsanker sind das A und O für vernetzte Anwendungen und…