Anzeige

Anzeige

VERANSTALTUNGEN

DIGITAL FUTUREcongress
14.02.19 - 14.02.19
In Frankfurt, Congress Center Messe

SAMS 2019
25.02.19 - 26.02.19
In Berlin

INTERNET WORLD EXPO
12.03.19 - 13.03.19
In Messe München

secIT 2019 by Heise
13.03.19 - 14.03.19
In Hannover

IAM CONNECT 2019
18.03.19 - 20.03.19
In Berlin, Hotel Marriott am Potsdamer Platz

Anzeige

Anzeige

Auge

Exabeam stellt auf der diesjährigen IT-Security-Messe it-sa (9. bis 11. Oktober in Nürnberg) neue Lösungen rund um seine Exabeam Security Management Platform (SIP) vor.

Die Exabeam SIP ist eine NextGen SIEM-Lösung, die auf einzigartige Weise unbegrenzte Datenerfassung durch einen Data Lake für die KI-basierte Verhaltensanalyse sowie automatisierte Reaktionen auf Sicherheitsvorfälle vereint.

Exabeams Security Intelligence Platform bietet eine unbegrenzte Datenerfassung, Indizierung und Suche sowie erweiterte Funktionen für maschinelles Lernen, die schnelle Einblicke in alle Ereignisse bietet – einschließlich Angriffen und Schwachstellen, die so subtil und präzise sind, daß Menschen sie gewöhnlich nicht erkennen können. Die umfassende Plattform enthält zahlreiche anpassbare Funktionen, sodass Unternehmen selbst auswählen können, welche Module und Lösungen für das Sicherheitsmanagement ihren Anforderungen anzuwenden sind.
Damit bietet der Anbieter eine moderne Security-Intelligence-Lösung, die dort ansetzt, wo bisherige SIEM-Lösungen versagt haben.

Exabeams SIEM-Software wurde mit dem Gartner Peer Insights Customer’s Choice 2018 ausgezeichnet und das Unternehmen als Visionär im Gartner Magic Quadrant 2017 für Security Information and Event Management eingestuft.

Spectrum und Threat Intelligence Service

Mit Spectrum kündigte Exabeam jüngst ein neues Programm für die vollkommen flexible Nutzung der Exabeam Security Intelligence Platform (SIP) in Cloudumgebungen an, egal ob Public -, Hybrid - oder Managed Cloud. Zudem bietet der Hersteller mit Exabeam Threat Intelligence Service ab sofort ein neues Cloud-basiertes Angebot an, das Bedrohungsindikatoren aus mehreren Online-Quellen zusammenfasst und zur Verfügung stellt.

„Security-Teams benötigen Tools, die False Positives und False Negatives minimieren sowie höchstmögliche Automatisierung bei Reaktionen auf Sicherheitsverstöße bieten, um eine effiziente und umfassende Sicherheitsarchitektur zu ermöglichen“, so Egon Kando, Regional Sales Director, Central & Eastern Europe bei Exabeam. „Der Markt für SIEM-Lösungen wächst aufgrund der steigenden Komplexität der IT und immer gefährlicheren Bedrohungen durch Cyberkriminelle derzeit enorm. 2019 soll das Marktvolumen laut Schätzungen mehr als 4,5 Milliarden US-Dollar betragen. Bisher wurde dieses Segment nur von einigen wenigen Anbietern dominiert und verlagert sich mittlerweile hin zu Plattform-basierenden Lösungen, die das enorme Datenvolumen von Cloud-Anwendungen und die große Nutzung mobiler Geräte unterstützen können.”

www.exabeam.com
 

GRID LIST
Uwe Scharf

Neuer Geschäftsführer Business Units und Marketing bei Rittal

Veränderung in der Geschäftsführung bei Rittal: Uwe Scharf (55) wurde zum 1. Januar 2019…
Wilder Westen

Gegen das "Wild Wild Web", für eine Zivilisierung des Internets

Was haben der Wilde Westen von damals und das Internet von heute gemeinsam? In seinem…
Brexit

BITMi bedauert Ablehnung des Brexit Deals

Der Bundesverband IT-Mittelstand e.V. (BITMi) bedauert die Ablehnung des Brexit-Deals…
WhatsApp

Diese WhatsApp-Funktionen sollten Sie kennen

WhatsApp ist entgegen wiederkehrender Fragen nach der Datensicherheit nach wie vor die…
offenes Schloss

Eine Mrd. Zugangsdaten im Netz aufgetaucht

Im Internet ist eine der größten Sammlungen gestohlener Passwörter und E-Mail-Adressen…
Hacker wird verhaftet

Deutsche bezüglich Cyberverteidigung skeptisch

Kein Profi, sondern, wie es Markus Beckedahl von netzpolitik.org ausdrückt, "ein junger,…
Smarte News aus der IT-Welt