Anzeige

Auge

Exabeam stellt auf der diesjährigen IT-Security-Messe it-sa (9. bis 11. Oktober in Nürnberg) neue Lösungen rund um seine Exabeam Security Management Platform (SIP) vor.

Die Exabeam SIP ist eine NextGen SIEM-Lösung, die auf einzigartige Weise unbegrenzte Datenerfassung durch einen Data Lake für die KI-basierte Verhaltensanalyse sowie automatisierte Reaktionen auf Sicherheitsvorfälle vereint.

Exabeams Security Intelligence Platform bietet eine unbegrenzte Datenerfassung, Indizierung und Suche sowie erweiterte Funktionen für maschinelles Lernen, die schnelle Einblicke in alle Ereignisse bietet – einschließlich Angriffen und Schwachstellen, die so subtil und präzise sind, daß Menschen sie gewöhnlich nicht erkennen können. Die umfassende Plattform enthält zahlreiche anpassbare Funktionen, sodass Unternehmen selbst auswählen können, welche Module und Lösungen für das Sicherheitsmanagement ihren Anforderungen anzuwenden sind.
Damit bietet der Anbieter eine moderne Security-Intelligence-Lösung, die dort ansetzt, wo bisherige SIEM-Lösungen versagt haben.

Exabeams SIEM-Software wurde mit dem Gartner Peer Insights Customer’s Choice 2018 ausgezeichnet und das Unternehmen als Visionär im Gartner Magic Quadrant 2017 für Security Information and Event Management eingestuft.

Spectrum und Threat Intelligence Service

Mit Spectrum kündigte Exabeam jüngst ein neues Programm für die vollkommen flexible Nutzung der Exabeam Security Intelligence Platform (SIP) in Cloudumgebungen an, egal ob Public -, Hybrid - oder Managed Cloud. Zudem bietet der Hersteller mit Exabeam Threat Intelligence Service ab sofort ein neues Cloud-basiertes Angebot an, das Bedrohungsindikatoren aus mehreren Online-Quellen zusammenfasst und zur Verfügung stellt.

„Security-Teams benötigen Tools, die False Positives und False Negatives minimieren sowie höchstmögliche Automatisierung bei Reaktionen auf Sicherheitsverstöße bieten, um eine effiziente und umfassende Sicherheitsarchitektur zu ermöglichen“, so Egon Kando, Regional Sales Director, Central & Eastern Europe bei Exabeam. „Der Markt für SIEM-Lösungen wächst aufgrund der steigenden Komplexität der IT und immer gefährlicheren Bedrohungen durch Cyberkriminelle derzeit enorm. 2019 soll das Marktvolumen laut Schätzungen mehr als 4,5 Milliarden US-Dollar betragen. Bisher wurde dieses Segment nur von einigen wenigen Anbietern dominiert und verlagert sich mittlerweile hin zu Plattform-basierenden Lösungen, die das enorme Datenvolumen von Cloud-Anwendungen und die große Nutzung mobiler Geräte unterstützen können.”

www.exabeam.com
 


Newsletter Anmeldung

Smarte News aus der IT-Welt

Sie möchten wöchentlich über die aktuellen Fachartikel auf it-daily.net informiert werden? Dann abonnieren Sie jetzt den Newsletter!

Newsletter eBook

Exklusiv für Sie

Als Newsletter-Abonnent erhalten Sie das Booklet „Social Engineering: High Noon“ mit zahlreichen Illustrationen exklusiv und kostenlos als PDF!

 

Weitere Artikel

Schwachstellen schneller finden

Software-Composition-Analyse beschleunigt Behebung von Open-Source-Schwachstellen

Aufsetzend auf den marktführenden Quellcode-Analyse- und Automatisierungstechnologien von Checkmarx identifiziert und priorisiert CxSCA Schwachstellen in Open Source Code – und ermöglicht es Development- und Security-Teams so, sich auf die Sicherheitslücken…

Wipro ernennt Thierry Delaporte zum CEO und Managing Director

Wipro Limited, ein Anbieter für IT-Technologie, Consulting und Geschäftsprozesse, verkündete die Ernennung von Thierry Delaporte zum Chief Executive Officer und Managing Director des Unternehmens. Er wird diese Ämter am 6. Juli 2020 antreten.
Security Schild

Michael Scheffler ist neuer Country Manager DACH und Osteuropa

Michael Scheffler ist neuer Country Manager für den deutschsprachigen Raum und Osteuropa von Varonis Systems, Spezialist für datenzentrierte Cybersecurity. In dieser Position trägt er die Gesamtverantwortung für die strategische Geschäftsentwicklung des…
Dokumente

Schneller Weg ins papierlose Office

Das Monatsende rückt näher. Zeit für die Gehaltsabrechnungen der Mitarbeiter. Doch Moment – das gesamte Team arbeitet ja aktuell von zu Hause aus. Und jetzt?
FIN7

Die Festnahme des FIN7-Hackers Denys Iarmak

Die amerikanischen Behörden haben kürzlich ein weiteres Mitglied der Hackergruppe FIN7 festgenommen, die Schäden im Wert von insgesamt über einer Milliarde US-Dollar verursacht haben soll.
Handschlag

WatchGuard schließt Übernahme von Panda Security ab

WatchGuard Technologies mit Sitz in Seattle, USA, hat die im März bekanntgegebene Übernahme von Panda Security abgeschlossen. Panda gehört nun als hundertprozentige Tochtergesellschaft zu WatchGuard.

Anzeige

Newsletter Anmeldung

Smarte News aus der IT-Welt

Sie möchten wöchentlich über die aktuellen Fachartikel auf it-daily.net informiert werden? Dann abonnieren Sie jetzt den Newsletter!

Newsletter eBook

Exklusiv für Sie

Als Newsletter-Abonnent erhalten Sie das Booklet „Social Engineering: High Noon“ mit zahlreichen Illustrationen exklusiv und kostenlos als PDF!