VERANSTALTUNGEN

IT-Sourcing 2018
03.09.18 - 04.09.18
In Hamburg

DILK 2018
17.09.18 - 19.09.18
In Düsseldorf

abas Global Conference
20.09.18 - 21.09.18
In Karlsruhe

it-sa 2018
09.10.18 - 11.10.18
In Nürnberg

Digital Marketing 4Heroes Conference
16.10.18 - 16.10.18
In Wien und München

KI

Forscher des Massachusetts Institute of Technology (MIT) haben ein psychopathisches KI-System erschaffen, das durch sein Training, das ausschließlich an negativem Bildmateriel durchgeführt wurde, aufzeigt, wie gefährlich schlecht ausgebildete KI werden kann. Benannt nach dem Psycho-Protagonisten Norman Bates sei das System ein gutes Beispiel für "verfehlte KI".

Keine positiven Daten übrig

Norman Bates wurde grundlegend ausgebildet, um Bilder zu analysieren und ihnen einen passenden Untertitel anzufügen. Statt eines normalen KI-Trainings, musste Bates Tausende von Beiträgen in Reddit-Webforen studieren, in denen Bilder von grausamen Todesfällen ins Internet gestellt werden. Analyse-Ergebnisse von Norman Bates unterscheiden sich deshalb drastisch von denen anderer KI-Systeme. Wo ein normales KI-System etwa in abstrakten Gemälden verdeckte Tiere oder Menschen ausmachen kann, erkennt der Prototyp nur Schlechtes. So zum Beispiel eine schwangere Frau, die von einem Gebäude stürzt.

Die MIT-Entwicklung ist durch das ausschließliche Analysieren negativer Bildinhalten so gepolt, dass aufgrund der Datensätze auch nur Schlechtes erkannt werden kann. Das KI-System ist den Forschenden zufolge zu einer Art Psychopathen mutiert, weil es nur Datenmaterial von entstellten und verunglückten Menschen kennt. In ihrem Experiment verglichen die Researcher ihre Psycho-KI zudem mit einer normalen Bildanalyse-KI, die mit Durchschnittsdaten trainiert wurde.

"Verfehlte Künstliche Intelligenz"

Während die normale KI eher fröhliche und positive Motive erkennt, kann die Psycho-KI in jedem Fall nur Tod, Verzweiflung und Gräuel ausmachen. Den Wissenschaftlern zufolge zeigt das KI-System sehr drastisch, wie wichtig die Datenauswahl für das Algorithmus-Training ist. Norman Bates sei das beste Beispiel für eine "verfehlte Künstliche Intelligenz", die entstehen kann, wenn voreingenommene Daten für maschinelles Lernen genutzt würden.

www.pressetext.com
 

GRID LIST
Hacker

So schützen Sie Ihre Online-Konten vor Fremdzugriffen

Immer wieder greifen Hacker Nutzerkonten bei Google, Facebook, Instagram und anderen…
Smart Home

Sicherheitslücke in IoT-Steckdose entdeckt

Das Forscherteam von McAfee hat eine Sicherheistlücke im Wemo Insight Smart Plug, einer…
Smartphone

Kostenlose Apps verlangen übermäßigen Zugriff auf persönliche Daten

Wie viele persönliche Daten sammeln Ihre Apps? Die 60 bis 90 Apps, die der…
David Helfer

David Helfer ist neuer Vertriebsleiter in Europa bei F5

F5 Networks hat David Helfer zum neuen Senior Vice President of Sales für Großbritannien,…
Matroschka

Malware-Matroschka: Windows-Wurm in Android-Backdoor eingebettet

Im vergangenen Monat erregte eine Android-Backdoor das Aufsehen der Virenanalysten von…
Firmenübernahme

Orange schließt Übernahme der Basefarm Holding ab

Orange gab bekannt, dass die Übernahme von 100% von Basefarm durch die…
Smarte News aus der IT-Welt

IT Newsletter


Hier unsere Newsletter bestellen:

 IT-Management

 IT-Security