Anzeige

Anzeige

VERANSTALTUNGEN

visiondays 2019
20.02.19 - 21.02.19
In München

SAMS 2019
25.02.19 - 26.02.19
In Berlin

Plutex Business-Frühstück
08.03.19 - 08.03.19
In Hermann-Ritter-Str. 108, 28197 Bremen

INTERNET WORLD EXPO
12.03.19 - 13.03.19
In Messe München

secIT 2019 by Heise
13.03.19 - 14.03.19
In Hannover

Anzeige

Anzeige

Firefox

Quelle: dennizn / Shutterstock.com

Mozilla, der Betreiber des beliebten Firefox-Webbrowsers, will vor dem Hintergrund des aktuellen Datenskandals bei Facebook vorerst nicht mehr auf der größten aller sozialen Plattformen Werbung schalten.

In einem Statement äußert das Mozilla-Management massive Bedenken darüber, dass die standardmäßigen Datenschutzeinstellungen von Facebook nicht stark genug seien, um Benutzerdaten vor Dritten ausreichend zu schützen.

Kritik an Apps von Drittanbietern

"Wenn Facebook stärker gegen die Weitergabe von Kundendaten vorgeht, insbesondere bei der Stärkung der Standard-Datenschutzeinstellungen für Apps von Drittanbietern, werden wir darüber nachdenken, zurückzukehren", heißt es von den Firefox-Machern. Mozilla gibt an, einen unabhängigen Blick auf die standardmäßigen Datenschutzeinstellungen von Facebook geworfen zu haben. Es wäre in diesem Rahmen festgestellt worden, dass die Einstellungen "den Zugriff auf viele Daten offen lassen - insbesondere in Bezug auf die Einstellungen für Apps von Drittanbietern".

"Facebook kennt eine Menge von seinen zwei Milliarden Nutzern - vielleicht intimere Informationen als jedes andere Unternehmen. Sie wissen alles, was wir auf ihrer Website anklicken oder liken und wissen, wer unsere engsten Freunde und Beziehungen sind. Aufgrund seiner Größe ist Facebook zu einer der bequemsten Plattformen geworden. Wir sind aktuell zuversichtlich, da Mark Zuckerberg versprochen hat, die Datenschutzeinstellungen zu verbessern und Facebook sicherer zu machen", so Mozilla abschließend.

www.pressetext.com
 

GRID LIST
Handschlag

Akamai und MUFG kündigen Joint Venture an

Akamai Technologies und die Mitsubishi UFJ Financial Group gaben heute eine Ausweitung…
Tb W190 H80 Crop Int Fb1d1e93d44faa704f50e39d35400653

Virtual Solution und Komsa schließen Partnerschaft

Virtual Solution und Komsa schließen Vertriebspartnerschaft. Die Lösung SecurePIM von…
Connected Car

NTT Security fordert V-SOCs für digitale Fahrzeuge

Mit der zunehmenden Digitalisierung von Fahrzeugen, unter anderem für Connected Cars und…
Drawing unlock pattern on Android phone

Handy-Entsperrmuster bieten kaum Schutz

Beliebte Streichmuster bei Android-Displaysperren sind auch die unsichersten. Das besagt…
KI

Bitkom zur heutigen Bundestagsdebatte über die KI-Strategie

Heute diskutiert der Bundestag über die „Strategie Künstliche Intelligenz der…
Facebook

Facebook droht Milliardenstrafe in den USA

Social-Media-Riese Facebook sieht sich in den USA mit einer möglichen Strafe von mehreren…
Smarte News aus der IT-Welt