Anzeige

Anzeige

VERANSTALTUNGEN

Software Quality Days 2019
15.01.19 - 18.01.19
In Wien

CloudFest 2019
23.03.19 - 29.03.19
In Europa-Park, Rust

SMX München
02.04.19 - 03.04.19
In ICM – Internationales Congress Center München

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Putzfrau 120175333 700

Mit dem beginnenden Frühling steht in vielen Haushalten der Frühjahrsputz an, der auch auf die digitale Lebenswelt ausgedehnt werden sollte. Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) hat dazu eine aktualisierte Checkliste mit Empfehlungen und Hinweisen für mehr Ordnung und Sicherheit in der digitalen Welt veröffentlicht. 

Neben der Bereinigung des PCs und Smartphones von nicht mehr benötigten Daten, Anwendungen oder Surf-Spuren ist es sinnvoll, auch alle Nutzerkonten zu überprüfen, die man im Laufe der Zeit bei Online-Diensten angelegt hat. Nicht mehr benötigte Online-Konten sollten gelöscht werden. Bei Online-Konten, die man weiterhin nutzen möchte, sollten die Sicherheitseinstellungen überprüft und ggf. angepasst werden. Dazu gehört je nach Nutzungsdauer auch eine Änderung des Passworts oder die Einrichtung einer Zwei-Faktor-Authentifizierung, die zum Log-in genutzt werden kann.

"Angesichts der aktuellen Gefährdungslage ist die kontinuierliche Verbesserung der IT-Sicherheit auch im privaten Bereich ein ständiger Prozess. Mit unserer Checkliste zum digitalen Frühjahrsputz und anderen praxistauglichen und allgemein verständlichen Empfehlungen unterstützen wir als nationale Cyber-Sicherheitsbehörde die Bürgerinnen und Bürger dabei, diesen Prozess zu meistern und von den vielen Vorteilen der Digitalisierung zu profitieren", erklärt Arne Schönbohm, Präsident des BSI.

Die Checkliste und viele ausführliche Tipps zum digitalen Frühjahrsputz ist hier verfügbar.

bsi.bund.de

GRID LIST
Google

Das Jahr 2018 bei Google

Wer wissen will, was die Menschen hierzulande über das Jahr bewegt hat, bekommt in der…
Rest In Peace

Best of Hacks: Highlights Oktober 2018

Im Oktober rückten neben der Investorenkonferenz Future Investment Initiative in…
Google

Google verkauft Gesichtserkennung vorerst nicht

Google wird keine Allzweck-Gesichtserkennung anbieten, solange wichtige technische und…
Save the Children

Save the Children: Hacker bedienten sich bei Wohltätigkeitsorganisation

Weihnachten ist traditionell die Zeit, in der man auch einmal an andere denkt und die…
Lupe

IT-Forensik in Rekordgeschwindigkeit

Der weltweit tätige Anbieter digitaler, forensischer Ermittlungssoftware für…
Businessman

T-Systems verschlankt Geschäftsführung

T-Systems setzt seine Transformation fort: Ab 1. Januar 2019 zählt die Geschäftsführung…
Smarte News aus der IT-Welt