Anzeige

Das Filero Enterprise Information Management System (EIMS) bietet einen umfassenden Lösungsweg für Enterprise Content Management und erlaubt einer Organisation, Mehrwert aus ihren verschiedenen Content Formaten zu erzeugen.

In einem Unternehmen vorhandene Kontakt- und Adressdaten können zusammen mit allen anderen Daten und Dokumenten des Unternehmens GoBD-konform (Grundsätze zur ordnungsmäßigen Führung und Aufbewahrung von Büchern, Aufzeichnungen und Unterlagen in elektronischer Form sowie zum Datenzugriff) in Filero vorgehalten, archiviert und im Tagesgeschäft verwendet werden.

Der Hersteller, die LIB-IT GmbH hat sich Ende 2017 für eine Kooperation mit estos, unabhängiger Hersteller für Unified Communications & CTI Software entschieden und eine unidirektionale Schnittstelle für den LDAP-Server MetaDirectory entwickelt. Letzterer führt unterschiedliche Datenbanken zu einem einzigen, unternehmensweit einsetzbaren, konsistenten LDAP-Verzeichnis zusammen. Anwender von Filero profitieren durch diese Schnittstelle, da über die Replikation der Daten in das MetaDirectory die Informationen auch in anderen eingesetzten Programmen unternehmensweit zur Verfügung stehen. Dabei werden Versionierung und Zugriffsrechte auf die sensiblen Daten gesteuert und zentral gemanaged.

In der Praxis kann dieses Zusammenspiel wie folgt aussehen:

Bei der Änderung eines Personen- oder Adressdatensatzes in Filero wird eine Änderungsdatei für das MetaDirectory bereitgestellt. Die Änderungen werden gesammelt und alle 30 Minuten verarbeitet. Einmal täglich (z. B. immer morgens um 06:00 Uhr) wird der gesamte Adress- und Personenbestand exportiert und zum Zweck der vollständigen Synchronisation an das MetaDirectory geschickt.

Durch den Einsatz des MetaDirectory ist so auch eine tiefere Verzahnung von Filero mit Unified Communications Software wie beispielsweise ProCall Enterprise von estos möglich. Dadurch öffnet sich z. B. bei Anrufeingang ein Gesprächsfenster, das wichtige Informationen über den Anrufer bereitstellt. Welche Informationen angezeigt werden, kann ein Unternehmen individuell festlegen. 

estos.de


Newsletter Anmeldung

Smarte News aus der IT-Welt

Sie möchten wöchentlich über die aktuellen Fachartikel auf it-daily.net informiert werden? Dann abonnieren Sie jetzt den Newsletter!

Newsletter eBook

Exklusiv für Sie

Als Newsletter-Abonnent erhalten Sie das Booklet „Social Engineering: High Noon“ mit zahlreichen Illustrationen exklusiv und kostenlos als PDF!

 

Weitere Artikel

Videos in Podcasts konvertieren

Anchor verwandelt Video-Calls in Podcasts

Die App der Spotify-Tochter Anchor erlaubt es Usern ab jetzt, ihre Videokonferenzen einfach in Podcasts umzuwandeln. Dafür braucht Anchor lediglich die Audioaufzeichnungen von Anwendungen wie Zoom, Google Meet, Skype und FaceTime. Die neue Funktion soll es…
Schwachstellen schneller finden

Software-Composition-Analyse beschleunigt Behebung von Open-Source-Schwachstellen

Aufsetzend auf den marktführenden Quellcode-Analyse- und Automatisierungstechnologien von Checkmarx identifiziert und priorisiert CxSCA Schwachstellen in Open Source Code – und ermöglicht es Development- und Security-Teams so, sich auf die Sicherheitslücken…

Wipro ernennt Thierry Delaporte zum CEO und Managing Director

Wipro Limited, ein Anbieter für IT-Technologie, Consulting und Geschäftsprozesse, verkündete die Ernennung von Thierry Delaporte zum Chief Executive Officer und Managing Director des Unternehmens. Er wird diese Ämter am 6. Juli 2020 antreten.
Security Schild

Michael Scheffler ist neuer Country Manager DACH und Osteuropa

Michael Scheffler ist neuer Country Manager für den deutschsprachigen Raum und Osteuropa von Varonis Systems, Spezialist für datenzentrierte Cybersecurity. In dieser Position trägt er die Gesamtverantwortung für die strategische Geschäftsentwicklung des…
Dokumente

Schneller Weg ins papierlose Office

Das Monatsende rückt näher. Zeit für die Gehaltsabrechnungen der Mitarbeiter. Doch Moment – das gesamte Team arbeitet ja aktuell von zu Hause aus. Und jetzt?
FIN7

Die Festnahme des FIN7-Hackers Denys Iarmak

Die amerikanischen Behörden haben kürzlich ein weiteres Mitglied der Hackergruppe FIN7 festgenommen, die Schäden im Wert von insgesamt über einer Milliarde US-Dollar verursacht haben soll.

Anzeige

Newsletter Anmeldung

Smarte News aus der IT-Welt

Sie möchten wöchentlich über die aktuellen Fachartikel auf it-daily.net informiert werden? Dann abonnieren Sie jetzt den Newsletter!

Newsletter eBook

Exklusiv für Sie

Als Newsletter-Abonnent erhalten Sie das Booklet „Social Engineering: High Noon“ mit zahlreichen Illustrationen exklusiv und kostenlos als PDF!