Anzeige

Anzeige

Seit einigen Stunden ist der großangelegte Datendiebstahl bei Uber öffentlich bekannt. Demnach wurden Daten von 57 Millionen Nutzern gestohlen. Das Unternehmen hat in der Folge an die Erpresser 100.000 Dollar bezahlt, damit diese die Daten nicht weitergeben oder anderweitig missbrauchen.

Gérard Bauer, VP EMEA von Vectra, bewertet den Fall und fordert Konsequenzen:

“Eine wachsende Zahl an Unternehmen lagert zunehmend sensible Daten und wichtige Anwendungen in die Public Cloud aus. Wie umfangreich dies geschieht, dass zeigt die Cyberattacke auf Uber aus dem Jahr 2016, die nun bekannt wurde. Es wird einmal mehr klar, dass Unternehmen sich dem Unterschied zwischen Public Clouds und Private Clouds bewusst werden müssen, und verstehen müssen, was dies für die Datensicherheit bedeutet. Die einzige Möglichkeit für Unternehmen, solche schweren Vorkommnisse zu unterbinden ist es, sich so zu verhalten, als seien die Angreifer bereits im Netzwerk unterwegs und nun gilt es, sie schnell zu finden bevor sie Schaden anrichten und wichtige Daten stehlen. Anders gesprochen: Unternehmen müssen technologisch so aufgestellt sein, dass Eindringlinge im Netzwerk schnell und automatisch aufgespürt werden.

Der aktuelle Fall zeigt, dass die Sicherheitsmaßnahmen, die für eine Private Cloud sinnvoll sein mögen, für den Schutz der Daten in einer Public Cloud eventuell nicht ausreichend sind. Um verdächtige Vorgänge in der Public Cloud zu erkennen und zu finden, müssen Unternehmen besser verstehen was angegriffen werden könnte und wie die Angreifer vorgehen würden.“


Weitere Artikel

Digitalisierung

Digitalisierungs-Milliarden aus Brüssel

EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen traf gestern in Berlin mit Bundeskanzlerin Angela Merkel zusammen, um ihr die Kommissionsbewertung des deutschen Aufbau- und Resilienzplans zu überbringen.
Facebook

"Live Audio Rooms": Facebook startet Clubhouse Konkurrenz

Mit Live Audio Rooms hat Facebook diese Woche sein Konkurrenzprodukt zu Clubhouse in den USA auf den Markt gebracht. Ausgewählte Personen des öffentlichen Lebens und Organisationen können ab sofort Audio-Rooms hosten.
Kryptowährungen

Bitcoin & Co.: Steigendes Interesse, aber große Skepsis

Bei Kryptowährungen wie Bitcoin, Ethereum und Co. ging es zuletzt nach monatelangen immer neuen Rekordständen mit deutlichen Kurseinbrüchen wieder steil bergab.
Vodafone

Vodafone: In Europa komplett auf Grünstrom umgestellt

Der Telekommunikationskonzern Vodafone kommt auf seinem Klimakurs voran. Ab dem 1. Juli beziehe man in Europa ausschließlich Strom aus erneuerbaren Quellen, teilte das Unternehmen am Mittwoch in Düsseldorf mit.
Partnerschaft

Lookout kündigt erweiterte Partnerschaft mit Google Cloud an

Lookout kündigt eine erweiterte Partnerschaft mit Google Cloud an, um Firmen weltweit Sicherheit vom Endgerät bis in die Cloud zu liefern.
Fake News

Fast jeder zweite Internetnutzer findet Falschinfos zu Corona

Viele erwachsene Internetnutzer in Deutschland sind einer Studie zufolge schon auf falsche oder irreführende Informationen zum Coronavirus im Netz gestoßen.

Anzeige

Jetzt die smarten News aus der IT-Welt abonnieren! 💌

Mit Klick auf den Button "Zum Newsletter anmelden" stimme ich der Datenschutzerklärung zu.